Warenkorb
 

Helden und Götter

Die spannende Welt der griechischen Sagen, Lesung. Ungekürzte Ausgabe

(15)
Sagenhaft, der griechische Götterhimmel!

An unserem Sternenhimmel wimmelt es nur so von griechischen Göttern und Sagenhelden wie Saturn, Uranus, Orion und Kassiopeia. Aber wer kennt heute noch die mitreißenden Geschichten, die sich dahinter verbergen? Ursel Scheffler hat sich auf Spurensuche begeben und die schönsten Sagen aus der "Ilias" und der "Odyssee" neu erzählt. Eine wahre Herkulesaufgabe, bei der sie den roten Faden nie verliert. Und ein Hörbuch, das Erwachsene und Kinder gleichermaßen bezirzt.

Sagenhaft gelesen von Stefan Wilkening.

Enthält:
Sagen vom Ursprung der Welt, der Titanen, Götter und Menschen • Die neun Musen • Europa • Orion • Perseus • Herakles • Theseus • Dädalos und Ikaros • Philemon und Baukis • Apollon und die Wasserschlange • Tantalos • Sisyphos • König Midas • Orpheus und Eurydike • Der Kampf um Troja • Die Abenteuer des Odysseus

(3 CDs, Laufzeit: 3h 26)

Portrait
Ursel Scheffler wurde 1938 in Nürnberg geboren und studierte Literatur in München. Ihr erstes Kinderbuch schrieb sie 1975. Seit 1977 wohnt sie mit Ihrer Familie in Hamburg. Dort hat sie auch den berühmten Kommissar Kugelblitz erfunden. Neben den Kugelblitz-Mitrate-Krimis hat die erfolgreiche Kinderbuchautorin über 200 Bilder- und Vorlesebücher verfasst.

Der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening ist neben seinen Theaterengagements (u.a. Münchner Kammerspiele, Schauspiel Frankfurt, Bayerisches Staatsschauspiel) in zahlreichen Dokumentationen, Hörfunk- und Hörbuchproduktionen zu hören, sowie in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen (u.a. "Tatort", "Der Alte", "Um Himmels Willen") zu sehen.
Für den Hörverlag las er z. B. "Glaube der Lüge" von Elizabeth George, die "Merlin-Saga" von T.A. Barron, "Das Böse unter der Sonne" und "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie und erzählt Uwe Timms Geschichte vom "Rennschwein Rudi Rüssel". Darüber hinaus wirkte Stefan Wilkening u. a. bei den Hörspielproduktionen "Ulysses" und "Moby-Dick" mit. Mit seinen erfolgreichen Solo-Live-Hörspielen ist er gern gesehener Gast auf allen deutschen Bühnen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Stefan Wilkening
Anzahl 3
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 29.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844522808
Genre Kinder- und Jugendbücher
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 206 Minuten
Hörbuch (CD)
16,79
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
4
10
1
0
0

Helden und Götter
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 27.05.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Die Autorinnen Ursel Scheffler und Betina Götzen-Beek wollen Kindern mit diesem Buch die griechischen Sägen näherbringen und haben diese dafür kindgerecht in eine Kurzform gepackt und mit ansprechenden Bildern Versehen. Um wirklich über die griechische Sagenwelt umfassend informiert zu sein, sind die einzelnen Kapitel zu kurz, allerdings ist die... Die Autorinnen Ursel Scheffler und Betina Götzen-Beek wollen Kindern mit diesem Buch die griechischen Sägen näherbringen und haben diese dafür kindgerecht in eine Kurzform gepackt und mit ansprechenden Bildern Versehen. Um wirklich über die griechische Sagenwelt umfassend informiert zu sein, sind die einzelnen Kapitel zu kurz, allerdings ist die Länge genau richtig, um einen Einstieg in die jeweilige Mythologie zu bekommen und einen Überblick zu erhalten. Besonders hilfreich hierzu ist das Who is Who am Ende des Buches, wo alle Götter nochmal kurz erklärt werden. Der Illustratorin ist es gelungen, sehr einprägsame Bilder zu den einzelnen Kapiteln zu zeichnen, die dabei helfen, den Inhalt der jeweiligen Sage einprägsamer zu verinnerlichen. Kindgerecht ist die Sprache , so das das Lesen einfach gelingt. Der Autorin ist es insbesondere gelungen, die teils doch grausamen Sägen so zu erzählen, das der Inhalt verständlich bleibt, die Grausamkeit jedoch abgemildert wird. Am Ende fast jeden Kapitels gibt es noch eine kurze Erklärung zu Namensgebung, Entstehung von Sternbildern oder Sprichwörtern, welche mehr die Erwachsenen ansprechen und das Interesse dieser an weiteren Erläuterungen wecken. Ein tolles Buch zum Verschenken, um Kindern, und auch Erwachsenen, einen ersten Zugang zur griechischen Sagenwelt zu vermitteln. Und vor allem ein Buch, mit dem sich Eltern und Kinder gemeinsam beschäftigen sollten.

Helden und Götter - da sollte ein Erwachsener mitlesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.01.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch "Helden und Götter" ist im Kerle Verlag im September 2015 als Hardcover erschienen und auch als eBook erhältlich. Auf dem Cover befinden sich kümpfende Gladiatorien und das Trojanische Pferd, auf der Rückseite eine Schriftrolle mit Sagen, die erzählt werden, sowie ein springender Löwe. Auf der Innenseite des... Das Buch "Helden und Götter" ist im Kerle Verlag im September 2015 als Hardcover erschienen und auch als eBook erhältlich. Auf dem Cover befinden sich kümpfende Gladiatorien und das Trojanische Pferd, auf der Rückseite eine Schriftrolle mit Sagen, die erzählt werden, sowie ein springender Löwe. Auf der Innenseite des Covers ist ein "Himmel" mit Sternbildern illustriert Hierbei handelt es sich zwei mal um das selbe Bild - schade, dass nicht einmal der Nord- und einmal der Südhimmel abgebildet wurde. Dieses Buch finde ich vom Layout her gelungen, sieht man doch kämpfende Gladiatoren, die Buben zu diesem Buch greifen lassen, weil sie sich Fachwissen und Action erwarten. Danach folgt das toll gestaltete Inhaltsverzeichnis und die mit viel Liebe versehenen Illustrationen im Rahmen der einzelnen Kapitel. Ich finde es gut, dass die Kapitel jeweils so kurz gehalten sind, denn dadurch eignet sich das Buch gerade für "Wenigleser", die nich frustiert in einer Geschichte Wochenlang dahindümpeln, sondern wo die einzelnen Abschnitte zwar Bezug zueinander haben, aber in sich abgeschlossen sind. Ganz toll finde ich natürlich die Astronomieinfos am Ende der Kapitel, auch das eine oder andere Sprichwort wird erklärt. Wovon ich aber abrate ist, das Buch in einem Stück zu lesen. Das ist sicher verwirrend, da es sich um teilweise oder nicht zusammenhängende Sagenteile handelt und viele Namen vorkommen, ist es doch Ziel des Buches, möglichst viele Himmelskörper "hineinzupacken". Ein Kapitelweises lesen empfehle ich, ebenso wie Erwachsene als Ansprechperson für Rückfragen, das dürfen auch gerne Lehrkräfte in der Schule sein. Physiklehrkräfte helfen gerne mit den Himmelskörpern weiter, und Deutsch- und Geschichtelehrkräfte freuen sich endlich einmal über Interessierte der griechischen Heldensagen (im österreichischen Lehrplan in der 5. bzw. 6 Schulstufe zu finden). Fazit: ein tolles Buch, mit dem 10-Jährige aber nicht alleine gelassen werden sollten.

Die Götterwelt, wie sie liebt und lebt - auch super für Erwachsene!
von einer Kundin/einem Kunden aus Plauen am 30.11.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das 160 Seiten starke Buch von Ursel Scheffler hat meinen Geschmack sehr gut getroffen. Die Geschichten aus der griechischen Mythologie finde ich persönlich sehr spannend, auch im Hinblick darauf, dass ich aktuell die Percy Jackson/Helden des Olymp-Reihen lese. In diesem Werk findet man alle wichtigen Geschichten und Ereignisse der griechischen Mythologie... Das 160 Seiten starke Buch von Ursel Scheffler hat meinen Geschmack sehr gut getroffen. Die Geschichten aus der griechischen Mythologie finde ich persönlich sehr spannend, auch im Hinblick darauf, dass ich aktuell die Percy Jackson/Helden des Olymp-Reihen lese. In diesem Werk findet man alle wichtigen Geschichten und Ereignisse der griechischen Mythologie wieder. Von der Entstehung der Götter und ihrer Nachkommen über die Ereignisse im Olymp und den „Problemen“ der Götter bis hin zu Herkules ist alles dabei, was sich der interessierte Leser wünschen kann. Die Geschichten sind einfach und sachlich geschrieben. Man spürt dem Schreibstil an, dass es für Kinder gedacht ist. Nichtsdestotrotz sind die Geschichten vereinfacht worden, um die kleineren Leser nicht zu verunsichern. Mir gefällt auch das Format des Buches. Es soll ja ein Sachbuch bleiben – und da ist die Größe auf jeden Fall angemessen. Auch finde ich es nicht zu schwer, sondern robust. Für Kinder also sicher verarbeitet. Die Illustrationen gefallen mir sehr sehr gut. Diese sehen nicht nur hübsch aus, sie helfen auch dabei die Geschichten besser zu verstehen. Die kleinen Infokästen, die immer mal wieder im Buch verstreut sind, finde ich nicht besonders schlecht, aber sie haben mich manchmal beim Lesen der Geschichten herausgebracht und den Lesefluss gestoppt. Mein einziger Kritikpunkt: Die Verständlichkeit für ein 10-jähriges Kind ist fragwürdig. Man sollte das Buch dann mit einem Erwachsenen zusammen lesen. Aber daran ist nicht die Autorin schuld, sondern die komplizierte griechische Sagenwelt. Ein Stammbaum oder eine Übersicht am Anfang über die Götter/Halbgötter/Titanen wäre sicherlich hilfreich gewesen. Darum bekommt dieses schöne Buch von mir 4 von 5 Bienchen =)