Warenkorb
 

Frau Faust 01

(1)

»Warte dort mit einem Grinsen auf mich.«
Johanna Faust sucht nach den Körperteilen ihres Dämons Mephistopheles, der von der Inquisition zerstückelt und auf verschiedene gebannte Orte verteilt wurde. Auf ihren Reisen trifft sie auf den jungen Marion, der zunächst ihr Schüler und schon bald ihr treuer Wegbegleiter wird. Doch die Inquisitoren stellen sich der Gelehrten immer wieder in den Weg. Sie wollen auf jeden Fall verhindern, dass Mephisopheles jemals wiederauferstehen kann ...

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 15 - 17
Erscheinungsdatum 15.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-3028-2
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 21,3/14/1,7 cm
Gewicht 209 g
Verkaufsrang 11.523
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Genial!!!“

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Dieser Manga ist absolut lesenswert!

Mit viel Witz, Sarkasmus und Spannung wird auf geheimnisvolle Art und Weise Goethes Faust ganz neu erzählt.

Ein angenehmer Zeichenstil, weder stark Shojo- noch Shonen-Artig, sorgt für ein angenehmes Lesegefühl sowohl bei Mädchen, Jungen, Frauen und Männern. Auch die Geschichte ist, trotz weiblichen Hauptcharakter nicht eindeutig einer Richtung zuzuordnen.

Den Manga darf man nicht als eins-zu-eins Adaption des deutschen Klassikers in die Hand nehmen, sondern sollte ihn einfach als einen grob an Goethes Werk angelehnten Mystery-Manga lesen.
Dann machen die Parallelen und Unterschiede zum Original Spaß und bringen eine gewisse zusätzliche Spannung in das Werk. doch dank der zahlreichen, kreativen Abwandlungen, kann man die Reihe auch ohne Vorkenntnisse zu Faust genießen.

Die Geschichte selbst besticht durch einzigartige, etwas verrückte, aber durchaus liebens- / hassenswerte Charaktere, Geheimnisse, Spannung und dem unweigerlichen Verlangen nach mehr.

Eine absolute Empfehlung für alle, die dringend etwas spannendes und mysteriöses wollen, das so gar nicht 0815 ist!
Dieser Manga ist absolut lesenswert!

Mit viel Witz, Sarkasmus und Spannung wird auf geheimnisvolle Art und Weise Goethes Faust ganz neu erzählt.

Ein angenehmer Zeichenstil, weder stark Shojo- noch Shonen-Artig, sorgt für ein angenehmes Lesegefühl sowohl bei Mädchen, Jungen, Frauen und Männern. Auch die Geschichte ist, trotz weiblichen Hauptcharakter nicht eindeutig einer Richtung zuzuordnen.

Den Manga darf man nicht als eins-zu-eins Adaption des deutschen Klassikers in die Hand nehmen, sondern sollte ihn einfach als einen grob an Goethes Werk angelehnten Mystery-Manga lesen.
Dann machen die Parallelen und Unterschiede zum Original Spaß und bringen eine gewisse zusätzliche Spannung in das Werk. doch dank der zahlreichen, kreativen Abwandlungen, kann man die Reihe auch ohne Vorkenntnisse zu Faust genießen.

Die Geschichte selbst besticht durch einzigartige, etwas verrückte, aber durchaus liebens- / hassenswerte Charaktere, Geheimnisse, Spannung und dem unweigerlichen Verlangen nach mehr.

Eine absolute Empfehlung für alle, die dringend etwas spannendes und mysteriöses wollen, das so gar nicht 0815 ist!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0