Beklage deine Sünden / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.17

Roman

Duncan Kincaid & Gemma James 17

(11)
Notting Hill im Mai: In Cornwall Gardens, einem von exklusiven Stadthäusern gesäumten Park in bester Lage, wird die Leiche einer 24-jährigen Frau entdeckt. Wie sich herausstellt, hat Reagan Keating als Kindermädchen in einer der angrenzenden Villen gearbeitet. Und schon bald erfährt Inspector Gemma James von einem weiteren mysteriösen Todesfall in dem Park: Vor einigen Monaten starb der kleine Henry Su unter mysteriösen Umständen. Hinter den schönen Fassaden der noblen Wohnanlage scheint so manches abgründige Geheimnis zu lauern, und Gemma könnte bei den Ermittlungen die Hilfe ihres Mannes Superintendent Duncan Kincaid gebrauchen. Doch der muss sich derweil den Geistern seiner Vergangenheit stellen: Duncan befürchtet, dass er seine Frau und seine Kinder unüberlegt in große Gefahr gebracht hat. Eine Angst, die sich nur zu bald bewahrheiten könnte ...
Portrait
Deborah Crombies höchst erfolgreiche Romane um Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James von Scotland Yard wurden mit dem "Macavity Award" ausgezeichnet und für den "Agatha Award" und den "Edgar Award" nominiert. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Norden von Texas, verbringt aber viel Zeit in England, wo ihre Romane angesiedelt sind.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 15.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48024-1
Reihe Duncan Kincaid und Gemma James 17
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/13,2/3,6 cm
Gewicht 440 g
Originaltitel The Garden of Lies (Kincaid & James 17)
Übersetzer Urban Hofstetter
Verkaufsrang 38.231
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Beklage deine Sünden / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.17

Beklage deine Sünden / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.17

von Deborah Crombie
(11)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Wer im Dunkeln bleibt / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.16

Wer im Dunkeln bleibt / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.16

von Deborah Crombie
(9)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Duncan Kincaid & Gemma James

  • Band 1

    16331815
    Das Hotel im Moor / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.1
    von Deborah Crombie
    (10)
    Buch
    7,95
  • Band 2

    17438369
    Alles wird gut / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.2
    von Deborah Crombie
    (8)
    Buch
    8,95
  • Band 5

    35146975
    Das verlorene Gedicht / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.5
    von Deborah Crombie
    (7)
    Buch
    9,99
  • Band 12

    15435074
    Wen die Erinnerung trügt / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.12
    von Deborah Crombie
    (7)
    Buch
    9,99
  • Band 15

    33790798
    Wer Blut vergießt / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.15
    von Deborah Crombie
    (9)
    Buch
    9,99
  • Band 16

    39192517
    Wer im Dunkeln bleibt / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.16
    von Deborah Crombie
    (9)
    Buch
    9,99
  • Band 17

    45244575
    Beklage deine Sünden / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.17
    von Deborah Crombie
    (11)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannung zum Entspannen“

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ich mag Deborah Crombie für ihre entspannte und sehr klassische Art Krimis zu schreiben. Natürlich gibt es eine Leiche und das Ermittlerehepaar Kincaid und James muss im 17. Fall wieder einiges erdulden, um den Täter zu fassen aber im Vordergrund stehen ganz klar die Polizisten mit ihren Familien und Freunden und London mit seinen Straßen und Plätzen. Ein perfekter Krimi für ein Wochenende auf dem Sofa.... Ich mag Deborah Crombie für ihre entspannte und sehr klassische Art Krimis zu schreiben. Natürlich gibt es eine Leiche und das Ermittlerehepaar Kincaid und James muss im 17. Fall wieder einiges erdulden, um den Täter zu fassen aber im Vordergrund stehen ganz klar die Polizisten mit ihren Familien und Freunden und London mit seinen Straßen und Plätzen. Ein perfekter Krimi für ein Wochenende auf dem Sofa....

„Endlich!“

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Die lange Wartezeit hat sich gelohnt. Die Geschichte schließt nahtlos an das letzte, zwei Jahre zurückliegende, Buch an.Der Roman ist überzeugend und sehr realistisch. Die Autorin hat die Handlungsstränge perfekt ausgearbeitet und fein verwebt. Die Hauptpersonen Gemma James und Duncan Kincaid sind in allen Belangen so lebensecht, sie könnten meine Nachbarn oder Freunde sein. Dabei bleibt das Buch spannend und fesselnd bis zum Schluss. Großartig! Die lange Wartezeit hat sich gelohnt. Die Geschichte schließt nahtlos an das letzte, zwei Jahre zurückliegende, Buch an.Der Roman ist überzeugend und sehr realistisch. Die Autorin hat die Handlungsstränge perfekt ausgearbeitet und fein verwebt. Die Hauptpersonen Gemma James und Duncan Kincaid sind in allen Belangen so lebensecht, sie könnten meine Nachbarn oder Freunde sein. Dabei bleibt das Buch spannend und fesselnd bis zum Schluss. Großartig!

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Hinter den Fassaden der noblen Villen auf Notting Hill tun sich Abgründe auf. Der Fall fordert die Ermittler Kincaid & James heraus. In bester englischer Krimimanier geschrieben. Hinter den Fassaden der noblen Villen auf Notting Hill tun sich Abgründe auf. Der Fall fordert die Ermittler Kincaid & James heraus. In bester englischer Krimimanier geschrieben.

„Fortsetzung erfolgt, na also :-)“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser Band schließt so nahtlos an seinen Vorgänger „Wer im Dunkeln bleibt“ an, dass ich, als Fan der Reihe, wieder versöhnt war. Denn dass ein Fall quasi in der Luft hängen bleibt, war ich bis dato nicht von Deborah Crombie gewohnt und durchaus etwas angefressen deswegen .
In „Beklage Deine Sünden“ (engl.“Garden of Lamentations“) spielt die Handlung erneut in Zentral-London, diesmal u.a.im schönen Stadtteil „Notting Hill“. Die beiden Ermittler Duncan Kincaid und seine Frau Gemma James haben gerade privat eine Menge Stress an der Backe .Zudem knabbert Duncan, ebenso wie Emmas Stellvertreterin Melody, noch dem dem Tod eines Freundes (und verdeckten Ermittlers) aus dem letzten Fall .Gemma indessen, durch Intervention von oben in ein anderes Revier verliehen,soll helfen,den Mord(?) an einem Kindermädchen in einem ge/umschlossenen Gemeinschaftsgarten aufzuklären,ein Fall, der ihr ebenfalls an die Nieren geht.Als dann ein Mordanschlag auf Duncans alten Chef verübt wird, beginnt sich langsam ein Muster abzuzeichnen und die Patchwork-Familie der beiden Ermittler könnte in größerer Gefahr sein, als ursprünglich angenommen....Spannend und nachvollziehbar,mit Sprüngen in die Vergangenheit verflochten, reißt die Handlung durchaus mit - Fans dürften begeistert sein - allen anderen Lesern sei jedoch empfohlen, erst mal in einen der früheren Bände hineinzuschnuppern, um zu sehen, ob diese, mit viel Familienleben angereicherten, Fälle ihr Ding sind.
Ich empfehle: „Das verlorene Gedicht“ - Tl.5 der Reihe - exemplarisch und preisgekrönt !
Dieser Band schließt so nahtlos an seinen Vorgänger „Wer im Dunkeln bleibt“ an, dass ich, als Fan der Reihe, wieder versöhnt war. Denn dass ein Fall quasi in der Luft hängen bleibt, war ich bis dato nicht von Deborah Crombie gewohnt und durchaus etwas angefressen deswegen .
In „Beklage Deine Sünden“ (engl.“Garden of Lamentations“) spielt die Handlung erneut in Zentral-London, diesmal u.a.im schönen Stadtteil „Notting Hill“. Die beiden Ermittler Duncan Kincaid und seine Frau Gemma James haben gerade privat eine Menge Stress an der Backe .Zudem knabbert Duncan, ebenso wie Emmas Stellvertreterin Melody, noch dem dem Tod eines Freundes (und verdeckten Ermittlers) aus dem letzten Fall .Gemma indessen, durch Intervention von oben in ein anderes Revier verliehen,soll helfen,den Mord(?) an einem Kindermädchen in einem ge/umschlossenen Gemeinschaftsgarten aufzuklären,ein Fall, der ihr ebenfalls an die Nieren geht.Als dann ein Mordanschlag auf Duncans alten Chef verübt wird, beginnt sich langsam ein Muster abzuzeichnen und die Patchwork-Familie der beiden Ermittler könnte in größerer Gefahr sein, als ursprünglich angenommen....Spannend und nachvollziehbar,mit Sprüngen in die Vergangenheit verflochten, reißt die Handlung durchaus mit - Fans dürften begeistert sein - allen anderen Lesern sei jedoch empfohlen, erst mal in einen der früheren Bände hineinzuschnuppern, um zu sehen, ob diese, mit viel Familienleben angereicherten, Fälle ihr Ding sind.
Ich empfehle: „Das verlorene Gedicht“ - Tl.5 der Reihe - exemplarisch und preisgekrönt !

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Die Fortsetzung löst einige offene Fragen von Band 16! Also unbedingt bei Deborah Crombie die Reihenfolge einhalten! Dann macht das Lesen dieser Reihe noch immer Spaß.... Die Fortsetzung löst einige offene Fragen von Band 16! Also unbedingt bei Deborah Crombie die Reihenfolge einhalten! Dann macht das Lesen dieser Reihe noch immer Spaß....

„ Spannende Unterhaltung.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Endlich! Eine neuer Krimi von D. Crombie. Ein totes Kindermädchen und eine
Undercover -Ermittlung sorgen für aufregende Zeiten im Hause James/Kincaid. Seit Jahren eine tolle Serie, die ich gern lese. Und allen empfehle, die klassische, englische Krimis mögen. Hier ist wieder ein Londoner Stadtteil Ort der Ermittlungen und die Bücher von Deborah Crombie können glatt als Reiseführer genutzt werden. So manche Adresse eines Cafés ist echt.
Endlich! Eine neuer Krimi von D. Crombie. Ein totes Kindermädchen und eine
Undercover -Ermittlung sorgen für aufregende Zeiten im Hause James/Kincaid. Seit Jahren eine tolle Serie, die ich gern lese. Und allen empfehle, die klassische, englische Krimis mögen. Hier ist wieder ein Londoner Stadtteil Ort der Ermittlungen und die Bücher von Deborah Crombie können glatt als Reiseführer genutzt werden. So manche Adresse eines Cafés ist echt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Crombie weiß wieder mit Spannung zu fesseln und entführt die Leser hier nach Notting Hill. Crombie weiß wieder mit Spannung zu fesseln und entführt die Leser hier nach Notting Hill.

„Spannung“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Lange genug habe ich auf den neuen Krimi von Deborah Crombie warten müssen, Geduld zeigen. Und wie immer hat es sich gelohnt.
Sofort bin ich in der Geschichte drin - Duncan und Gemma stehen vor neuen Herausforderungen. Duncan zum einen, sich der Vergangenheit zu stellen, Vorurteile abzuwerfen, Gemma darf sich nicht in den Fall einmischen, der sie nun doch so beschäftigt und sie in den ersten Minuten Ungereimtes entdeckt...
Nun werde ich also wieder geduldig Band 18 warten, warten müssen .....
Lange genug habe ich auf den neuen Krimi von Deborah Crombie warten müssen, Geduld zeigen. Und wie immer hat es sich gelohnt.
Sofort bin ich in der Geschichte drin - Duncan und Gemma stehen vor neuen Herausforderungen. Duncan zum einen, sich der Vergangenheit zu stellen, Vorurteile abzuwerfen, Gemma darf sich nicht in den Fall einmischen, der sie nun doch so beschäftigt und sie in den ersten Minuten Ungereimtes entdeckt...
Nun werde ich also wieder geduldig Band 18 warten, warten müssen .....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
3
0
0
0

Deborah Crombie lebt noch!...
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2017

Endlich! Deborah Crombie ist zurück, ein neues Abenteuer mit Gemma Jones und Duncan Kincaid. In einem Park in einer der besten Gegenden Londons wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ermittlungen ergeben, dass sie Angestellte war in einer der angrenzenden Villen. Bald muss Detective Inspector Gemma Jones zur Kenntnis nehmen, dass... Endlich! Deborah Crombie ist zurück, ein neues Abenteuer mit Gemma Jones und Duncan Kincaid. In einem Park in einer der besten Gegenden Londons wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ermittlungen ergeben, dass sie Angestellte war in einer der angrenzenden Villen. Bald muss Detective Inspector Gemma Jones zur Kenntnis nehmen, dass das nicht der erste Todesfall in besagtem Park gewesen ist. Monate vorher ist ein kleiner Junge unter ähnlich mysteriösen Umständen zu Tode gekommen. Gibt es eine Verbindung? Lehnen sie sich zurück, öffnen sie dieses Buch und geniessen sie eine gute Portion britische Polizeiarbeit. Ein klassischer englischer Krimi, der keine Wünsche offen lässt.