Meine Filiale

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira

(132)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Love Letters to the Dead

    Cbt

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Cbt

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

11,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine Geschichte voller Liebe und Weisheit: Das beeindruckendste Jugendbuch des Jahres

Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …

"Die Story hinter dem Buch ist wirklich toll und der Schreibstil eine tolle Abwechslung" Es ist wirklich eine Bereicherung für jeden." josbuecherblog.weebly.com

Ava Dellaira ist Absolventin des Iowa Writers’ Workshop, an dem sie als Truman Capote Stipendiatin teilnahm. Sie wuchs in Albuquerque, New Mexiko auf. Ihren Bachelor machte sie an der Universität von Chicago. Sie glaubt, dass Love Letters to the Dead seinen Anfang nahm, als sie das zweite Mal in ihrem Leben ein Album kaufte –, Nirvanas In Utero – es sich in Schleife anhörte und dabei ihr Tagebuch vollschrieb. Heute lebt Ava Dellaira in Santa Monica, ist in der Filmbranche tätig und arbeitet an ihrem zweiten Roman.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31129-5
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,5/12,7/3,6 cm
Gewicht 435 g
Abbildungen 10 schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Katarina Ganslandt
Verkaufsrang 3386

Buchhändler-Empfehlungen

Nora Kesternich, Thalia-Buchhandlung Aachen

Eins meiner liebsten Jugendbücher. Dieses Buch ist unfassbar gut, wenn ich die Zeit hätte würde ich es wieder und wieder lesen.

Aileen Riegelnig, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Pflichtlektüre! Eines meiner Lieblingsbücher.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
132 Bewertungen
Übersicht
74
41
14
3
0

Rezension
von Medeas Memories am 14.10.2020

Das Buch lag schon länger auf meinem SuB und ich musste es jetzt einfach mal lesen. Ich dachte am Anfang, dass die Briefe nur einzeln vorkommen, aber das ganze Buch ist mit den Briefen von Laurel an die Toten geschrieben. Das ist ein sehr beonderer Schreibstil den ich so bisher noch nicht hatte. Dadurch das es eben Briefe sind ... Das Buch lag schon länger auf meinem SuB und ich musste es jetzt einfach mal lesen. Ich dachte am Anfang, dass die Briefe nur einzeln vorkommen, aber das ganze Buch ist mit den Briefen von Laurel an die Toten geschrieben. Das ist ein sehr beonderer Schreibstil den ich so bisher noch nicht hatte. Dadurch das es eben Briefe sind und dadurch Nacherzählungen sind die Gefühle leider etwas untergegangen. Dennoch konnte man sich gut in Laurel hineinversetzten. Die anderen Figuren sind auch toll ausgearbeitet. Ich mag die Klique wirklich sehr gerne. Nicht nur Laurel hat Probleme sondern auch ihre Freunde. Und diese Geschichten in der Geschichte sind wichtig und lassen das Buch noch realer wirken. Einzig mit Sky wurde ich nicht richtig warm. Zu Beginn fande ich ihn echt toll, aber ab der Mitte des Buches wurde er mir ein bisschen unsympathisch. Einige seiner Entscheidungen sind kindisch und für mich unverständlich. Obwohl es nicht extrem spannend ist, lässt es sich trotzdem sehr gut und schnell lesen. Außerdem sind ein paar unerwartete Wendungen erhalten, die das Buch aufregender gestalten. Ansich ein sehr schönes Buch, aber es gibt noch Luft nach oben.

Eines meiner Lieblingsbücher
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2020

Interessante Schreibweise, gut geschrieben und erzählt. Finde die Story gut und das Buch hat mich auch selber zum nachdenken gebracht und sehr bewegt. Hab das Buch mit ca. 14 gelesen, war eines meiner ersten Bücher die ich selber gelesen hab. Fande das Buch damals zum Teil etwas schwer zu verstehen, konnte aber der Story trotzde... Interessante Schreibweise, gut geschrieben und erzählt. Finde die Story gut und das Buch hat mich auch selber zum nachdenken gebracht und sehr bewegt. Hab das Buch mit ca. 14 gelesen, war eines meiner ersten Bücher die ich selber gelesen hab. Fande das Buch damals zum Teil etwas schwer zu verstehen, konnte aber der Story trotzdem folgen.

Ein absolutes Muss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönwalde-Glien am 27.05.2020

Durch dieses Buch hab ich meine Liebe zum Lesen entdeckt. Es ist unfassbar gut geschrieben und bekommt durch die Briefe einen besonderen Style. Die Story ist sehr schön und berührend.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1