Meine Filiale

Die sieben Schwestern Bd.1

Band 1

Die sieben Schwestern Band 1

Lucinda Riley

(198)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
8,79
bisher 9,99
Sie sparen : 12  %
8,79
bisher 9,99

Sie sparen:  12 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Die sieben Schwestern Bd.1

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Goldmann

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Die sieben Schwestern Bd.1

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

8,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Sonderausgabe zum Taschenbuchpreis

Maia ist die älteste von sechs Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie sehr klein waren. Sie lebt als einzige noch auf dessen herrschaftlichem Anwesen am Genfer See. Doch dann stirbt ihr Vater überraschend und hinterlässt ihr einen Umschlag – plötzlich hält sie den Schlüssel zu ihrer unbekannten Vergangenheit in Händen: Maia fasst den Entschluss, in ihre Geburtsstadt Rio zu fliegen, und an der Seite des befreundeten Schriftstellers Floriano Quintelas beginnt sie, das Rätsel ihrer Herkunft zu ergründen. Erst jetzt fängt Maia an, zu begreifen, wer sie wirklich ist und was dies für ihr weiteres Leben bedeutet.

Der Auftakt der großen "Schwestern"-Saga von Lucinda Riley auf mp3-CD, gelesen von Simone Kabst, Oliver Siebeck und Sinja Dieks.

(1mp3-CD, Laufzeit: 9h 32)

Riley, Lucinda
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben - und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.

Siebeck, Oliver
Oliver Siebeck, geboren 1961, ist als Synchronsprecher aus verschiedenen Fernsehserien bekannt. Er lieh schon vielen Figuren in deutschen Fassungen seine Stimme: So spricht er in "Prison Break" (2007-2009) den Agenten Paul Kellerman, in "Alias - Die Agentin" (2003-2005) die Figur Eric Weiss und seit 2004 hört man ihn in "Two and a Half Men" als Dr. Melnick. Siebeck ist auch als Hörbuchsprecher beliebt.

Kabst, Simone
SIMONE KABST wurde 1973 geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie spielte u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater Berlin, ist als Gastdozentin an der Hamburg Media School tätig und zurzeit am Theater Poetenpack in Potsdam zu sehen. Immer wieder übernimmt Simone Kabst auch Rollen in Film- und Fernsehproduktionen, wie "Rote Rosen", "Claudia, das Mädchen von Kasse 1", "Fürst Pückler" und "Der blinde Fleck - Das Oktoberfestattentat". Darüber hinaus ist sie eine gefragte Sprecherin für Features, Audioguides und Hörspiele, las für den Hörverlag z. B. Cecelia Aherns "Für immer vielleicht" und Janet Evanovichs "Der Beste zum Kuss" sowie die Lucinda-Riley-Romane "Das Orchideenhaus", "Das Mädchen auf den Klippen", "Der Lavendelgarten", "Das italienische Mädchen", "Die Mitternachtsrose", "Der Engelsbaum" und "Helenas Geheimnis".

Dieks, Sinja
Sinja Dieks, 1986 in Unna geboren, sammelte ihre erste Bühnenerfahrung als Akrobatin im Circus Travados in Unna. Sie studierte Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg und arbeitet seitdem als Schauspielerin für Theater, Fernsehen und Kino. Mit ihrer Hauptrolle im ZDF-Märchenfilm "Die sechs Schwäne" wurde sie einem breiten Publikum bekannt und 2014 für den Deutschen Schauspielerpreis nominiert. Darüber hinaus ist sie in mehreren TV-Serien zu sehen (u.a. "Letzte Spur Berlin", "Bella Block").

Produktdetails

Verkaufsrang 931
Medium MP3-CD
Sprecher Oliver Siebeck, Simone Kabst, Sinja Dieks
Spieldauer 572 Minuten
Erscheinungsdatum 23.09.2016
Verlag Der Hörverlag
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Sonja Hauser
Sprache Deutsch
EAN 9783844521115

Weitere Bände von Die sieben Schwestern

Buchhändler-Empfehlungen

Achtung Suchtgefahr!

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Sechs Schwestern, die von ihrem Vater adoptiert wurden, erhalten nach dessen Tod geheimnisvolle Hinweise auf ihre Herkunft. Hier im ersten Band begibt sich Maia, die älteste der Schwestern, auf spannende Spurensuche. Nach langem habe ich mir nun endlich den ersten Teil dieser 7-teiligen Schwesternsaga vorgenommen. Und ich muss sagen, dass hier sehr großes Suchtpotenzial vorhanden ist! Ich wurde sofort von der Geschichte abgeholt und habe sie mit Spannung und Freude inhaliert. Absolute Leseempfehlung!

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Eine wundervolle Geschichte zum dahinschmelzen, voller Spannung, Tragik und Romantik. Im typischen Lucinda Riley Schreibstil begibt sich der Leser auf den Weg, eine Familiengeschichte und deren Geheimnisse zu ergründen. Einfach schön!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
198 Bewertungen
Übersicht
140
41
10
2
5

Schwesternreihe
von einer Kundin/einem Kunden am 18.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich kann diese Buchreihe sehr empfehlen. Ich warte schon auf den 7.Band Es ist so spannend, daß ich ungern aufhöre zu lesen.

Abtauchen in eine vergangene sowie gegenwärtige Welt!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Roman der mich von Anfang an in seinen Bann gezogen hat. Lucinda Riley hat ein einzigartiges Talent die Emotionen und Gedanken der beiden jungen Frauen wiederzugeben und den Leser in eine längst vergangene Welt Brasiliens zu entführen. Während der Suche nach ihren Wurzeln erhält die älteste der sieben Schwestern Briefe, di... Ein Roman der mich von Anfang an in seinen Bann gezogen hat. Lucinda Riley hat ein einzigartiges Talent die Emotionen und Gedanken der beiden jungen Frauen wiederzugeben und den Leser in eine längst vergangene Welt Brasiliens zu entführen. Während der Suche nach ihren Wurzeln erhält die älteste der sieben Schwestern Briefe, die in Form einer parallelen Erzählung wiedergegeben werden. Einige Szenen sind jedoch harter Tobback und bringen einen zum Schlucken. Dennoch ein wundervolles Buch, welches auch beim Leser Emotionen aufkommen lässt!

Toller Start einer fantastischen Reihe
von einer Kundin/einem Kunden am 11.12.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine wunderschöne Geschichte, die zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit hin und her springt und nicht nur die Geschichte über die Herkunft der ersten Schwester erzählt, sondern auch ihre Zukunft beeinflusst. Dieses Buch hat mich so gefesselt, dass ich unbedingt weiter wissen möchte, was es mit den restlichen Schwestern au... Eine wunderschöne Geschichte, die zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit hin und her springt und nicht nur die Geschichte über die Herkunft der ersten Schwester erzählt, sondern auch ihre Zukunft beeinflusst. Dieses Buch hat mich so gefesselt, dass ich unbedingt weiter wissen möchte, was es mit den restlichen Schwestern auf sich hat. Nicht zu vergessen ist die Frage: Was hat es mit der siebten Schwester auf sich?


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Die sieben Schwestern Bd.1

    1. Die sieben Schwestern