Warenkorb

Vaterland

Roman

Hitler hat den Krieg gewonnen. Großdeutschland, das vom Rhein bis zum Ural reicht, dominiert Europa. Ständige Partisanenkämpfe und der Kalte Krieg mit den USA zermürben das Reich. In Berlin geschieht ein brutaler Mord an einem Parteibonzen – und Kripo-Sturmbannführer March gerät im Zuge seiner Ermittlungen gefährlich nah an die Wahrheit.

Portrait
Robert Harris wurde 1957 in Nottingham geboren und studierte in Cambridge. Seine Romane »Vaterland«, »Enigma«, »Aurora«, »Pompeji«, »Imperium«, »Ghost«, »Titan«, »Angst«, »Intrige«, »Dictator«, »Konklave«, »München« und zuletzt »Der zweite Schlaf« wurden allesamt internationale Bestseller. Seine Zusammenarbeit mit Roman Polański bei der Verfilmung von »Ghost« (»Der Ghostwriter«) brachte ihm den französischen »César« und den »Europäischen Filmpreis« für das beste Drehbuch ein. Die Verfilmung von »Intrige« – wiederum unter der Regie Polańskis – erhielt auf den Filmfestspielen in Venedig 2019 den großen Preis der Jury, den Silbernen Löwen. Robert Harris lebt mit seiner Familie in Berkshire.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42171-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/3,8 cm
Gewicht 408 g
Originaltitel Fatherland
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Hanswilhelm Haefs
Verkaufsrang 25243
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Was wäre wenn...

Philipp Röstel, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

"Vaterland" ist zunächst einmal ein herausragender Kriminalroman: Ein spannender Fall, hinter dem sich mehr verbirgt als zunächst gedacht, ein sympathischer Ermittler (dankenswerter Weise ohne größere psychische Probleme) und eine logisch nachvollziehbare Handlung mit der ein oder anderen überraschenden Wendung. Und dann ist "Vaterland" noch der Entwurf einer alternativen Realität. Das Szenario im Nachkriegsgroßdeutschland ist beängstigend gut dargestellt, stimmig und hochinteressant. Fazit: Ein historischer Krimi der ganz besonderen Art.

Was wäre wenn ....

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Sturmbannführer Xavier March vertritt einen Kollegen, der verschlafen hat, bei einer Leichenfundsache. Ein Parteimitglied aus den Anfängen der NSDAP ist ertrunken. Aber schnell hat March raus, das es sich um Mord handelt. Da der 75. Geburtstag des Führers vor der Tür steht, entzieht die Gestapo ihm den Fall. Man will kein Aufsehen - oder doch etwas vertuschen ??? Es gibt da einige interessante Querverbindungen .... Und March ermittelt heimlich weiter. Was den eigentlichen Reiz dieses Buches ausmacht, ist die Idee, das Deutschland den Krieg gewonnen hat. Ein Großdeutsches Reich erstreckt sich über Europa. Die Geschichte spielt 1964 und Robert Harris hat sehr intelligent die Ideologie und die Geschichte auf diese Zeit ausgedehnt. Ist schon ein gruseliger Gedanke ...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Ein klassischer Verschwörungsthriller in einem gut durchdachten und beängstigenden Setting
von Silke Schröder aus Hannover am 18.12.2017

In seinem schon 1992 erschienenen Debüt-Roman “Vaterland” entwirft Richard Harris eine Alternative für Deutschlands Geschichte: Die Nazis haben den Zweiten Weltkrieg siegreich zu Ende gebracht und beherrschen nun ein Reich vom Atlantik bis zum Ural erstreckt. Millionen von Juden sind einfach “verschwunden”, es wird mit harter Ha... In seinem schon 1992 erschienenen Debüt-Roman “Vaterland” entwirft Richard Harris eine Alternative für Deutschlands Geschichte: Die Nazis haben den Zweiten Weltkrieg siegreich zu Ende gebracht und beherrschen nun ein Reich vom Atlantik bis zum Ural erstreckt. Millionen von Juden sind einfach “verschwunden”, es wird mit harter Hand regiert. Im Mittelpunkt von Harris’ Geschichte steht Kommissar Xavier March, der mit dem System hadert, aber auch seinen Job nicht verlieren will und daher weiter im Rang eines SS-Sturmbannführers ermittelt. Und sein neuer Fall hat es in sich: Der Ermittler, der selbst schon auf der Abschussliste steht, deckt auf, was die meisten Reichsbürger von ihrem Reich nicht ahnen. “Vaterland” ist ein klassischer Verschwörungsthriller in einem ebenso gut durchdachten wie beängstigenden Setting.

Robert Harris Vaterland
von einer Kundin/einem Kunden aus Obersteckholz am 06.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

gewaltiges Kopfkino!!!!!!! Was wäre wenn.............., Deutschland den Krieg gewonnen hätte.................!!!! Spannung pur mit nicht voraussehbaren Wendungen und einem grandiosen Finale mit Interpretationsspielraum.

Düsterer "was wäre wenn" Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2017

Deutschland hat den 2. Weltkrieg gewonnen und Hitler ist in ganz Europa an der Macht. Während die Sowjetunion noch Widerstand leistet, hat sich Amerika zurückgezogen. Während der Vorbereitungen zu Hitlers Feier zum 75. Geburtstag, wird ein hoher Parteifunktionär ermordet. Der Sturmbannführer März soll den Mord aufklären. Gemeins... Deutschland hat den 2. Weltkrieg gewonnen und Hitler ist in ganz Europa an der Macht. Während die Sowjetunion noch Widerstand leistet, hat sich Amerika zurückgezogen. Während der Vorbereitungen zu Hitlers Feier zum 75. Geburtstag, wird ein hoher Parteifunktionär ermordet. Der Sturmbannführer März soll den Mord aufklären. Gemeinsam mit einer amerikanischen Journalistin gerät er dabei in einen Sog aus Verschwörungen. Beklemmender Krimi, der in einer "was wäre wenn-Welt" spielt. Der Krimi wurde von Harris in den 90er Jahren geschrieben und jetzt wieder neu aufgelegt.