Warenkorb
 

Der Aufbruch / Niceville Bd.3

Roman (Niceville-Trilogie, Band 3)

Niceville-Trilogie 3

(5)
In Niceville, einer Kleinstadt im Süden der USA, geraten die Dinge vollends außer Kontrolle: An einem Wochenende werden mehrere Menschen brutal ermordet. Die Täter berichten von einer mysteriösen Stimme, die sie angestachelt habe. Sind sie besessen? Ermittler Nick Kavanaugh ist zunächst damit beschäftigt, seine Familie zusammenzuhalten, die vom Adoptivsohn Rainey tyrannisiert wird. Aber was ist der Grund dafür, dass sich in Niceville scheinbar normale Menschen in eiskalte Killer verwandeln? Der Schlüssel zu allem liegt in der mit pechschwarzem Wasser gefüllten Senke am Rande der Stadt. Während Nick und seine Helfer versuchen, das Böse zurückzudrängen, hat es sich schon längst in den Köpfen der Menschen eingenistet. Ist es überhaupt noch aufzuhalten?

Niceville-Trilogie:
Band 1: Niceville
Band 2: Die Rückkehr
Band 3: Der Aufbruch
Portrait
Carsten Stroud war Surfer, Bootsbauer in Baja California und Berufstaucher in der US Army. Er hielt sich in geheimer Mission in den gefährlichsten Gegenden der Dritten Welt auf. Er ist Journalist und preisgekrönter Sachbuchautor, seine Romane sind Bestseller in den USA.
Carsten Stroud hat drei erwachsene Kinder und lebt heute mit seiner Frau in Toronto. Bei DuMont erschienen bislang ›Niceville‹ (2012) und ›Die Rückkehr‹ (2013).
Daniel Hauptmann ist ausgebildeter Literaturübersetzer für Englisch und Französisch und absolvierte sein Studium in Heidelberg, Edinburgh, Südafrika und Wien. Neben Buchübersetzungen ist er freiberuflich als Drehbuchübersetzer von Serien und Kinofilmen tätig. Er lebt derzeit in Wien.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 542
Erscheinungsdatum 21.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6397-6
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/3,7 cm
Gewicht 458 g
Originaltitel The Reckoning
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Daniel Hauptmann
Buch (Taschenbuch)
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Niceville-Trilogie

  • Band 1

    33791387
    Niceville
    von Carsten Stroud
    (30)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    39162701
    Die Rückkehr / Niceville Bd.2
    von Carsten Stroud
    (7)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    45246077
    Der Aufbruch / Niceville Bd.3
    von Carsten Stroud
    Buch
    13,00
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„"The Reckoning"-Die Abrechnung“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch der letzte Band der "Niceville"-Trilogie ist wieder eine ziemlich blutige Angelegenheit,- schräg halten sollte man diese Romane besser nicht :-), dann tropft es wohl...
Nein, aber im Ernst, spannend war "Der Aufbruch" schon, sein Ende allerdings ein klein wenig unbefriedigend ,da es für mich nicht komplett auserzählt ist, schade....
Generell sollte man auf jeden Fall die ersten beiden Teile dieses Horror/Thriller-Mixes gelesen haben,denn sonst fehlt dem Leser das genauere Wissen um die erstaunlichen Taten von Typen wie Charlie Danziger oder Glynis Ruelle.
Das von außen so entzückende Kleinstädtchen NIceville hat seit Jahrhunderten ein Geheimnis, die älteren Bewohner könnten ein Lied davon singen - tun es aber nicht.Als der neu hinzugezogene Cop Nick Kavanaugh in eine der ältesten Familien einheiratet, wird er bald mit der gruselig-übernatürlichen Kraft Nicevilles konfrontiert.Und dass seine Frau Kate glaubt, Rainey Teague,einen wirklich merkwürdigen Teenager, adoptieren zu müssen, trägt nicht unbedingt zum Hausfrieden der Kavanaughs bei.
Als etliche grausame Morde geschehen und sogar alte Polizistenkumpel in das blutige Geschehen involviert werden,wollen auch die Toten noch ihren Beitrag leisten....
Spannung, tiefschwarzer Humor und finstere Grundstimmung- auch im 3.Tl. ist Stroud`s Mischung stimmig-
vielleicht schauen Sie mal rein ?!?
P.S.Die Titel-Übersetzung fand ich nicht so toll, dafür Einbandgestaltung + Schutzumschlag
sehr gelungen !
Auch der letzte Band der "Niceville"-Trilogie ist wieder eine ziemlich blutige Angelegenheit,- schräg halten sollte man diese Romane besser nicht :-), dann tropft es wohl...
Nein, aber im Ernst, spannend war "Der Aufbruch" schon, sein Ende allerdings ein klein wenig unbefriedigend ,da es für mich nicht komplett auserzählt ist, schade....
Generell sollte man auf jeden Fall die ersten beiden Teile dieses Horror/Thriller-Mixes gelesen haben,denn sonst fehlt dem Leser das genauere Wissen um die erstaunlichen Taten von Typen wie Charlie Danziger oder Glynis Ruelle.
Das von außen so entzückende Kleinstädtchen NIceville hat seit Jahrhunderten ein Geheimnis, die älteren Bewohner könnten ein Lied davon singen - tun es aber nicht.Als der neu hinzugezogene Cop Nick Kavanaugh in eine der ältesten Familien einheiratet, wird er bald mit der gruselig-übernatürlichen Kraft Nicevilles konfrontiert.Und dass seine Frau Kate glaubt, Rainey Teague,einen wirklich merkwürdigen Teenager, adoptieren zu müssen, trägt nicht unbedingt zum Hausfrieden der Kavanaughs bei.
Als etliche grausame Morde geschehen und sogar alte Polizistenkumpel in das blutige Geschehen involviert werden,wollen auch die Toten noch ihren Beitrag leisten....
Spannung, tiefschwarzer Humor und finstere Grundstimmung- auch im 3.Tl. ist Stroud`s Mischung stimmig-
vielleicht schauen Sie mal rein ?!?
P.S.Die Titel-Übersetzung fand ich nicht so toll, dafür Einbandgestaltung + Schutzumschlag
sehr gelungen !

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Packende Horrorfantasy. Spannend und oft auch gruselig. Liebhaber des Horrorgenres kommen voll auf ihre Kosten. Nichts für schwache Nerven. Das fulminante Finale. Packende Horrorfantasy. Spannend und oft auch gruselig. Liebhaber des Horrorgenres kommen voll auf ihre Kosten. Nichts für schwache Nerven. Das fulminante Finale.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Ein angemessener Abschluss für eine geniale Trilogie. Stroud nimmt wieder das Tempo und den Tonfall der ersten Bände auf und unterhält bestens all seine Leser. Ein angemessener Abschluss für eine geniale Trilogie. Stroud nimmt wieder das Tempo und den Tonfall der ersten Bände auf und unterhält bestens all seine Leser.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Hardstaff-Mystery- und Horror-Thriller
von Silke Schröder aus Hannover am 17.12.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit “Der Aufbruch” beendet der Autor Carsten Stroud seine fantastische Trilogie um das Städtchen Niceville. Die Ausgangslage für das große Finale ist geschaffen und Polizist Nick Kavanaugh mit Kollegen sind aufs Beste gerüstet. Denn Niceville ist von einer unheimlichen Dämonenkraft besessen, die gewöhnliche Menschen dazu zwingen kann, grausame Morde... Mit “Der Aufbruch” beendet der Autor Carsten Stroud seine fantastische Trilogie um das Städtchen Niceville. Die Ausgangslage für das große Finale ist geschaffen und Polizist Nick Kavanaugh mit Kollegen sind aufs Beste gerüstet. Denn Niceville ist von einer unheimlichen Dämonenkraft besessen, die gewöhnliche Menschen dazu zwingen kann, grausame Morde zu begehen. So wird ordentlich geballert, aber auch mystisch-fantastische Elemente und nervenaufreibender Horror nehmen in der Story einen großen Platz ein. So ist “Der Aufbruch” ein knallharter Hardstaff-Mystery- und Horror-Thriller, der durchaus an Stephen King “at his best” erinnert und in jedem Fall nichts für schwache Nerven ist. Allerdings empfiehlt es sich, vor dem Genuss auch die beiden ersten Bände “Niceville” und “Die Rückkehr” zu lesen, damit sich die Geschichte besser erschließt.

Endlich Teil 3!!!!
von Verena Hoffmeister aus Worms am 04.12.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das furiose Finale der Niceville-Trilogie steht seinen beiden Vorgängern in NICHTS nach! Übrigens: für alle, die nicht mehr genau wissen, wie die Gründerfamilien zusammenhängen, war Carsten Stroud so nett und hat am Ende des Buches eine kleine Chronik angehängt.