Ein Freund für Nanoka - Nanokanokare 02

(2)
Nachdem Nanokas Exfreund Takato sie aus ihrer misslichen Lage gerettet hat, küsst er sie plötzlich. Nanoka ist entsetzt, macht sich Vorwürfe und traut sich gar nicht mehr, mit Hayata zu sprechen. Nach einem Gespräch mit ihrer Freundin Yuko beschließt sie, noch einmal mit Takato zu reden. Sie möchte das fehlende Gespräch zum Ende ihrer Beziehung nachholen, um ganz mit der Vergangenheit abschließen zu können …
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 15 - 17
Erscheinungsdatum 13.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-2541-7
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 177 g
Verkaufsrang 63.729
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Ein Freund für Nanoka - Nanokanokare 02

Ein Freund für Nanoka - Nanokanokare 02

von Saro Tekkotsu, Miyoshi Toumori
(2)
Buch (Taschenbuch)
6,95
+
=
Hiyokoi 10

Hiyokoi 10

von Moe Yukimaru
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
6,95
+
=

für

13,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Warum ausgerechnet jetzt?“

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Nachdem Nanoka auf ihren Exfreund gestoßen ist, strudelt sie im absoluten Gefühlschaos und kommt nur schwer dort wieder raus.
Doch ihr einziger Wunsch ist lediglich mit ihrer Vergangenheit abzuschließen

Was soll ich zu diesem Manga groß sagen? Er ist unbeschreiblich schön. Die Story ist klassisch und tragisch und auch die Zeichnungen sind wunderschön!
Im zweiten Band geht es genauso dramatisch weiter
und macht Lust auf die nachfolgenden Bände!
Nachdem Nanoka auf ihren Exfreund gestoßen ist, strudelt sie im absoluten Gefühlschaos und kommt nur schwer dort wieder raus.
Doch ihr einziger Wunsch ist lediglich mit ihrer Vergangenheit abzuschließen

Was soll ich zu diesem Manga groß sagen? Er ist unbeschreiblich schön. Die Story ist klassisch und tragisch und auch die Zeichnungen sind wunderschön!
Im zweiten Band geht es genauso dramatisch weiter
und macht Lust auf die nachfolgenden Bände!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Die Fortsetzung hat mir noch besser gefallen, als der erste Band!
von Büchersüchtiges Herz³ am 03.11.2016

INHALT: Nanoka wurde von ihrem Exfreund Takato gerettet, der die Sache zwischen Ihnen nicht als beendet betrachtet. Nanoka fühlt sich jetzt schlechte gegenüber Hayata, in den sie doch verliebt ist. Sie versucht das Ganze mit Takato zu klären, doch dieser scheint irgendwie mehr für sie zu fühlen... MEINUNG: Schon der erste Band... INHALT: Nanoka wurde von ihrem Exfreund Takato gerettet, der die Sache zwischen Ihnen nicht als beendet betrachtet. Nanoka fühlt sich jetzt schlechte gegenüber Hayata, in den sie doch verliebt ist. Sie versucht das Ganze mit Takato zu klären, doch dieser scheint irgendwie mehr für sie zu fühlen... MEINUNG: Schon der erste Band war sehr niedlich gemacht und ich ahnte schon, dass der zweite noch besser werden könnte. So war es auch. Das Cover zeigt schon, dass es hier um Nanokas Exfreund Takato gehen wird, der nun scheinbar eine ebenfalls tragendere Rolle in der Reihe einnimmt. Auch wenn ich das Cover ein wenig seltsam finde, es sieht aus, als wolle er eine Blume essen. Der Einstieg gelang mir ganz leicht, nachdem zu Beginn nochmal kurz alles zusammengefasst wurde. Nanoka als Protagonistin der Geschichte hat sich schon im zweiten Band ein wenig weiter entwickelt, wie ich finde. Sie zeigt Stärke, wehrt sich gegen ihren Exfreund und will alles in Ordnung bringen und zu jedem fair sein. Ich konnte im Laufe der Geschichte richtig in diesen Manga abtauchen und merkte gar nicht wie die Zeit verging - bis ich plötzlich schon am Ende war. Viel zu schnell war dieser Band wieder vorbei und ich freue mich auf die Fortsetzungen der Reihe. Ein typischer Shojo, der mich abschalten liess und Lust auf mehr macht. Die Zeichnungen sind sehr schön und detailliert, sie nehmen sehr viel Raum ein und gehen auch mal über eine ganze Seite. FAZIT: Die Fortsetzung hat mir noch besser gefallen, als der erste Band und die Protagonistin macht sich auch langsam. Ich bin schon gespannt, wie es weitergehen wird! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!