Warenkorb

Das Bernstein-Amulett

Roman

Der große, als TV-Zweiteiler verfilmte Bestseller mit Gesamtauflage von weit über 1 Mio. Exemplaren: jetzt wieder lieferbar!
Ein Schicksal, wie nur in Deutschland zu finden ist. Barbaras Geschichte beginnt im Oktober 1944 und schließt im Oktober 1990. Ihre Familie wird durch den Zweiten Weltkrieg auseinandergerissen und kann erst ein halbes Jahrhundert später wieder zusammenfinden. Dazwischen liegen die Jahre des nackten Überlebenskampfes unmittelbar nach dem Krieg, des Kalten Krieges, des sich Arrangierens in verschiedenen Welten - bis zur Wiedervereinigung 1989. Für Barbara scheint es nur eine Wahl zu geben, die Wahl zwischen Vernunft und Verlangen. Die Wahl zwischen zwei Männern, zwischen Westen und Osten ...
Portrait

Peter Prange ist als Autor international erfolgreich. Seine Werke haben eine Gesamtauflage von über drei Millionen erreicht und wurden in 24 Sprachen übersetzt. Mehrere Bücher, etwa sein Bestseller ›Das Bernstein-Amulett‹, wurden verfilmt. Nach seinem Erfolgsroman ›Unsere wunderbaren Jahre‹ folgt nun der große Roman in zwei Bänden, ›Eine Familie in Deutschland‹. Der Autor lebt mit seiner Frau in Tübingen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783104038452
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1421 KB
Verkaufsrang 707
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

M. Burgner, Thalia-Buchhandlung Hilden

Eine Geschichte, die den Überlebenskampf der Familie unmittelbar nach dem Krieg bis zur Wiedervereinigung zeigt. Barbara, die Gutstochter, heiratet Alex, der zur Front muss. Die Russen kommen ins Land. Und da steht ein russischer Offizier vor ihr und eine verbotene Liebe entfacht

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
1

Das Bernstein-Amulett
von einer Kundin/einem Kunden aus Paderborn am 02.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In bewährt guter Qualität gelingt es hier Peter Prange, eine Synthese zwischen persönlichen Schicksalen und der jüngeren Vergangenheit Deutschlands (Oktober 1944 bis Oktober 1990) herzustellen. Der Roman ist anspruchsvoll und gleichzeitig leicht zu lesen.

kann man nur empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 23.06.2019

Das Buch liest sich sehr gut.Es bleibt spannend bis zum Schluss. Und es zeigt sich das die Liebe die stärkste Macht ist. Ich konnte das Buch nur schwer zur Seite legen.

Unsichere Zeiten
von einer Kundin/einem Kunden aus Barsinghausen am 23.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Barbara wächst als Tochter des Gutsherren von Daggelin auf. Zum Ende des Krieges heiratet sie Alexander Reichenbach und dann werden Beide durch den Krieg und seine Folgen ge-trennt. Auch die Nachkriegsjahre bringen die Familie nicht zueinander. Immer wieder wer-den sie vom Schicksal heraus gefordert. Barbara stellt ihre Liebe zu... Barbara wächst als Tochter des Gutsherren von Daggelin auf. Zum Ende des Krieges heiratet sie Alexander Reichenbach und dann werden Beide durch den Krieg und seine Folgen ge-trennt. Auch die Nachkriegsjahre bringen die Familie nicht zueinander. Immer wieder wer-den sie vom Schicksal heraus gefordert. Barbara stellt ihre Liebe zu Alexander bei allen Hindernissen nie in Frage und wiedersteht auch den intensiven Gefühlen zu einem anderen Mann. Die Geschichte um das Bernsteinamulett führt anhand der abwechslungsreichen Familienge-schichte der Reichenbachs durch die letzte Zeit des zweiten Weltkrieges und die Zeit bis zur deutschen Wiedervereinigung. Der Schreibstil ist gut lesbar, die Geschehnisse der Familie sind abwechslungsreich darge-stellt und ich konnte mir sehr gut ein Bild aus der beschriebenen Zeit machen. Bis zu diesem Roman hätte ich nicht gedacht, dass mich Romane aus der Zeit interessieren. Ja, es gab ein paar Stellen, die mir langatmig vor kamen, aber das ha der guten Geschichte keinen Abbruch getan.