Warenkorb
 

Organon der Heilkunst

6. Auflage

(1)
Samuel Hahnemann: Organon der Heilkunst. 6. Auflage Erschienen 1810 unter dem Titel »Organon der rationellen Heilkunde«, Dresden, Leipzig (Arnold) 1810. Seit der 2. Auflage 1818 unter dem Titel »Organon der Heilkunst«, 3. Auflage 1824, 4. Auflage 1829. Die letzte zu Hahnemanns Lebzeiten veröffentlichte Ausgabe erschien 1833 (5. Auflage). Die 6. Auflage nach der handschriftlichen Neubearbeitung Hahnemanns erschien 1921. Vollständige Neuausgabe.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe:
Samuel Hahnemann: Organon der Heilkunst. Nach der handschriftlichen Neubearbeitung Hahnemanns für die 6. Auflage, hrsg. von Richard Haehl. Ulm: Haug, 1958. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 27.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8430-1732-9
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 22,1/15,6/2,2 cm
Gewicht 350 g
Buch (Taschenbuch)
7,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr Aufschlussreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Calden am 05.03.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Diese Buch ist ein Muss, für alle, die sich intensiver mit dem Thema Homöopathie auseinander setzen wollen. Es behandelt die Arbeit Hahnemanns an dem Organon und seinen Kampf um Anerkennung dieser damals neuen Medizin. Dadurch führt das Organon den Leser Schritt für Schritt in das Mysterium Homöopathie ein. Es... Diese Buch ist ein Muss, für alle, die sich intensiver mit dem Thema Homöopathie auseinander setzen wollen. Es behandelt die Arbeit Hahnemanns an dem Organon und seinen Kampf um Anerkennung dieser damals neuen Medizin. Dadurch führt das Organon den Leser Schritt für Schritt in das Mysterium Homöopathie ein. Es ist durch die alte deutsche Ausdrucksweise nicht einfach zu lesen und setzt ein gewisses Maß an Ruhe und Zeit vorraus, wenn man dieses Buch lesen möchte. Doch ich kann nur sagen: Es lohnt sich!