Meine Filiale

Zimt und weg Bd. 1

Die vertauschten Welten der Victoria King

Zimt-Trilogie Band 1

Dagmar Bach

(34)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

15,09 €

Accordion öffnen
  • Zimt und weg

    4 CD (2016)

    Sofort lieferbar

    15,09 €

    16,99 €

    4 CD (2016)

Beschreibung

Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …

Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.

Band 1 der »Zimt«-Trilogie – mit transparentem Schutzumschlag mit »… und weg«-Effekt

Alle Bände der ›Zimt‹-Trilogie:
Band 1: Zimt und weg
Band 2: Zimt und zurück
Band 3: Zimt und ewig
Sequel: Zimt und verwünscht

… eine liebenswerte Geschichte für jüngere Leser. Sie bringt einen zum Lachen, Träumen und Mitfiebern.

Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur noch ihrer großen Leidenschaft des Geschichtenerzählens widmen zu können. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-4047-2
Reihe Zimt 1
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 22,4/15,1/3,8 cm
Gewicht 541 g
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 23837

Weitere Bände von Zimt-Trilogie

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Ab jetzt eines meiner Lieblingsbücher!

Julia Heinold, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Dieses Buch hat einfach alles, was man möchte:Liebe, Humor und Spannung. Die Idee des Parallelweltspringens ist toll umgesetzt und Vicky sowie ihre verrückte Familie muss man einfach gernhaben. Wer die Bücher von Kerstin Gier gern liest, wird dieses ebenfalls mögen. Ich habe dieses Buch und die dazugehörige Reihe schon in mein Herz geschlossen!

Jana Bonk, Thalia-Buchhandlung Recklinghausen

14 sein ist ganz schön schwer! Schule, Jungs und die verrückte Famile halten Vicky auf Trab. Das schlimmste: Manchmal landet sie plötzlich in einer Parallelwelt! Dass die Vicky von dort zu dieser Zeit in der richtigen Welt ist, macht das Chaos perfekt... Süß, lustig und schräg!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
25
8
1
0
0

Zuckersüßes Lesevergnügen
von Martina Suhr aus Salem am 24.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Idee von vertauschten Welten fand ich spannend, also war ich neugierig, was es sich damit auf sich hat. Entdeckt habe ich dabei die ungewöhnliche Geschichte der Victoria King, die immer wieder – wenn sie den verräterischen Zimtgeruch wahrnimmt – in eine Parallelwelt springt, in der „sie“ ein komplett anderes Leben lebt. Zi... Die Idee von vertauschten Welten fand ich spannend, also war ich neugierig, was es sich damit auf sich hat. Entdeckt habe ich dabei die ungewöhnliche Geschichte der Victoria King, die immer wieder – wenn sie den verräterischen Zimtgeruch wahrnimmt – in eine Parallelwelt springt, in der „sie“ ein komplett anderes Leben lebt. Ziemlich faszinierend, denn das bedeutet einige Turbulenzen, nicht zuletzt, wenn Gefühle für einen Jungen ins Spiel kommen … Ich habe mich mit dieser fantasievollen Teenager-Romance sehr wohlgefühlt – nicht zuletzt, weil die Autorin immer wieder freche und humorvolle Szenen eingebaut hat und auch die Dialoge teilweise herrlich skurril waren. Einzig die Springereien haben mich zu Beginn ein wenig irritiert. Ähnlich wie das Zeitreiseparadoxon fand ich auch diese Parallelwelten-Theorie ein wenig schwer zu verstehen, aber das hat sich im Verlauf gelegt. Mir hat dieser Reihenauftakt in jedem Fall gut gefallen. Kurzweilig, unterhaltsam und extrem abwechslungsreich, mit einer Protagonistin, die gern mal in Fettnäpfchen springt, ein gutes Herz hat und mit ihrer liebenswert chaotischen Art für Aufregung sorgt. Ich freu mich schon sehr auf die weiteren Teile und bin gespannt, wie es weitergeht.

Lass uns zusammen springen…
von Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 22.07.2020

Wolltet ihr schon immer mal wissen, ob es eine Parallelwelt zu unserer gibt? Tja, Vicky findet es hier heraus, und zwar nicht auf die sanfte Tour, wie ich zugeben muss. Vicky (Victoria) King ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Sie lebt mit ihrer Mutter zusammen und hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem englischen Vater,... Wolltet ihr schon immer mal wissen, ob es eine Parallelwelt zu unserer gibt? Tja, Vicky findet es hier heraus, und zwar nicht auf die sanfte Tour, wie ich zugeben muss. Vicky (Victoria) King ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Sie lebt mit ihrer Mutter zusammen und hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem englischen Vater, der einen Ort weiter wohnt. Ihre beste Freundin Pauline ist ihr immer eine große Hilfe und besonders seit ihrem 12. Geburtstag ist sie für Vicky eine noch größere Stütze. Denn seitdem springt sie immer mal wieder kurz in eine andere Welt in ein anderes Ich. Was daraus für ein Kuddelmuddel entsteht, kann man sich kaum vorstellen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen! Vicky ist mir sehr sympathisch und auch Pauline ist eine ganz tolle Person. Die Familienzustände hab ich zwar noch nicht ganz durchschaut, aber dafür gibt es ja noch weiter Teile zu lesen. Besonders Die nicht vorhandene Beziehung ihrer Eltern interessiert mich brennend. Der Schreibstil ist großartig, das Cover ist auch hübsch und generell mag ich den Stil der Autorin sehr. Ein schönes Buch, dass Werte vermittelt und auch antreibt, neues auszuprobieren. Denn was wäre das Leben ohne Abenteuer? Hier haben wir jedenfalls ein ganz besonderes, das Lust auf viel mehr macht.

Sehr guter Auftakt
von Lerchie am 19.07.2020

Victoria ist plötzlich zu ihrem Erstaunen an einem völlig fremden Ort. Doch dauert es nur ein paar Sekunden und sie ist wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber das passiert ihr immer häufiger – und zudem dauert es auch noch immer länger bis sie zurück ist. Was hat das zu bedeuten? Pauline ihre beste Freundin meint, dass Vick... Victoria ist plötzlich zu ihrem Erstaunen an einem völlig fremden Ort. Doch dauert es nur ein paar Sekunden und sie ist wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber das passiert ihr immer häufiger – und zudem dauert es auch noch immer länger bis sie zurück ist. Was hat das zu bedeuten? Pauline ihre beste Freundin meint, dass Vicky in Parallelwelten springt. Aber wie ist das möglich? Doch immer wenn ein Sprung sich ankündigt, riecht Vicky Zimtschnecken. Und wer ist das Mädchen, das währenddessen ihren Platz in ihrer Welt einnimmt? Sie bringt alles durcheinander. Und niemand weiß mehr, wer wo in wen verliebt ist. Meine Meinung Dies ist das erste Buch einer Trilogie plus einem Sequel. Schon der Klappentext verspricht Spannung. Auch ließ sich das Buch durch den angenehm unkomplizierten Schreibstil der Autorin sehr gut lesen, es gab keine Unklarheiten im Text. Im Prolog erfährt man, wie oft Vicky schon gesprungen ist und auch wann es anfing. Sie musste ja jeden Moment darauf gefasst sein. Doch wer ist dieses Mädchen, das dann ihre Stelle in ihrer Welt einnimmt? Und was ist mit David und Konstantin? In wen von den beiden ist Vicky denn jetzt eigentlich verliebt? In der Geschichte war ich schnell drinnen, und konnte mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen. In Vicky, die nicht wusste, wie ihr geschah, als sie immer wieder in der Parallelwelt ankam, und die immer länger dort bleiben musste. Dann gab es noch Tante Polly bei der ich einen gewissen Verdacht hege… Aber welchen, das muss der geneigte Leser durch das Lesen des Buches selbst herausfinden. Da es ein Mehrteiler ist, gibt es natürlich auch eien leichten Cliffhanger, aber wirklich nur einen leichten. Denn man möchte ja doch herausfinden, warum Vicky diese Sprünge aufgezwungen werden, denn verhindern kann sie diese nicht. Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen, denn es war spannend, hat mich gefesselt und sehr gut unterhalten. Sehr gerne empfehle ich es weiter und vergebe die volle Bewertungszahl.


  • Artikelbild-0