Warenkorb

Dreizehn wilde Weihnachtskerle

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Eine Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln, in der es drunter und drüber geht, über die man lachen kann und mit der die unendlich lange Zeit bis Heiligabend im Nu verfliegt!
Dreizehn wilde Weihnachtskerle aus Island wollen den Geschwistern Smilla und Snorre ihren größten Wunsch erfüllen und einen echten Weihnachtsbaum besorgen. Knut, der kleinste der Kerle, weiß sogar, wie das Land heißt, aus dem alle Weihnachtsbäume herkommen: Hamburg. Schleunigst machen sie sich auf den Weg. Aber so einfach ist es gar nicht, sich in der Fremde zurechtzufinden und keinen Unfug anzustellen! Denn sie können nichts dafür, dass Langfinger öfters etwas mitgehen lässt, Kuki jede Keksdose plündert und vor Pottpitt kein einziger Kochtopf sicher ist, um nur ein paar Charaktereigenschaften der Weihnachtskerle zu erwähnen. Zum Glück freunden sich die dreizehn mit den Menschenkindern Malte und Antonia an. Die beiden helfen den Kerlen, sich in Hamburg zurechtzufinden. Aber ob sie es auch schaffen werden, rechtzeitig einen Weihnachtsbaum zu organisieren?
Mit vielen stimmungsvollen farbigen Bildern von Susanne Göhlich
Rezension
Wunderbarer Lesestoff für die Adventszeit. Lustig, unterhaltsam, herrlich chaotisch. Familie.de 20161012
Portrait
Barbara van den Speulhof, 1959 in Aschaffenburg geboren, arbeitet als Autorin, Texterin, Hörspielproduzentin und Regisseurin überwiegend für Kinderproduktionen. Für viele Kinofilme hat sie Hörspiele produziert und begleitende Bücher geschrieben. Sie lebt in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 22.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-4067-0
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 24,4/16,4/1,7 cm
Gewicht 538 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Susanne Göhlich
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Total genial
von Nicole aus Nürnberg am 03.12.2016

Meine Meinung zum Kinderbuch: 13 wilde Weihnachtskerle Aufmerksamkeit und Erwartung: Dieses Buch Punkt findet ihr auf meinem Blog :) Inhalt in meinen Worten: Dreizehn wilde Weihnachtskerle, versprachen zwei Kindern, dass sie im nächsten Jahr einen Weihnachtsbaum haben werden. Um dieses versprechen zu erfüllen, müssen di... Meine Meinung zum Kinderbuch: 13 wilde Weihnachtskerle Aufmerksamkeit und Erwartung: Dieses Buch Punkt findet ihr auf meinem Blog :) Inhalt in meinen Worten: Dreizehn wilde Weihnachtskerle, versprachen zwei Kindern, dass sie im nächsten Jahr einen Weihnachtsbaum haben werden. Um dieses versprechen zu erfüllen, müssen diese Wichtel jedoch unbedingt nach Deutschland und das am besten nach Hamburg. Doch dieses Abenteuer löst so manche unangenehmen und unvorbereiteten Überraschungen. In Hamburg auf dem Weihnachtsmarkt gibt es auf einmal einen Orangenregen, eine lange Wurstkette die von Geisterhand durch die Straße wandert und diverse andere Kuriositäten. Zum Glück finden sie zwei Kinder die den Dreizehn Wichteln helfen wollen, diesen Wunsch den zwei Kinder haben, zu erfüllen. Wie dieses Abenteuer endet und was noch alles verrücktes passiert, das erfahrt ihr in diesem Zuckersüßen Kinderbuch. Wie finde ich das Buch? Genial. Einerseits weil man das Buch wunderbar als Adventskalender für Kinder nutzen kann, so kann man dieses Buch aber auch in einem Rutsch lesen und kann sich manchmal vor Lachkrämpfen nicht schützen. Charaktere: Die Dreizehn Weihnachtskerle sind einfach zuckersüß und alle Dreizehn haben ganz verschiedene Charaktere. Der Kluge, der Schnelle, der Hungrige, der Tierliebende, und viele andere und gemeinsam ergibt sich daraus ein wunderbares Wichtelbad. Die Kinder, die den Dreizehn helfen sind kluge und auch liebevolle Kinder, die gerne helfen. Doch dabei geraten sie in das Visier der Eltern, die diese merkwürdigen und ungewöhnlichen Aktionen, die während des Dezembers stattfinden, sich nicht anders erklären können, als das die Kinder Schabernack betreiben. Allein die Familie wo die Dreizehn Wilde Weihnachtswichtel unterkommen, ist toll. Sehr auf Harmonie bedacht auch wenn es hin und wieder einen Streit gibt. Alles geschieht mit Respekt, Liebe und Hoffnung. So wie man sich eben Weihnachten wünscht. Spannung im Buch: Ist definitiv gegeben. Obwohl es eher Kurzgeschichten sind, die sich doch zu einer großen Geschichte zusammenfügen, hat dieses Zusammenspiel der Geschichten etwas faszinierendes. Einmal weil man nie weiß, was im nächsten Moment passiert, andererseits weil es auch spannend ist, wie das Baumrätsel gelöst werden wird. Schreibstil: Frisch, Frech und Munter. So zumindest wirkte der Schreibstil. Am besten fand ich das es Kindgerecht, und auch sehr humorvoll beschrieben ist, was gerade passiert. So hatte ich das Gefühl wirklich dabei zu sein, statt nur am Rande zu beobachten. Fazit: Ihr liebt Adventskalender und dabei wollt ihr gerne überrascht werden? Greift zu diesem tollen Kinderbuch. Ihr liebt friedliche und besinnliche Weihnachten? Greift zu diesem Buch. Rundherum eine tolle Geschichte um Dreizehn wilde Weihnachtskerle die nur eines im Kopf haben - glücklich zu machen. Sterne: Ich gebe diesem süßen Kinderbuch ganze 5 Sterne.