Das Buch vom Tee

Insel-Bücherei 1423

(1)
Kakuzo Okakuras legendäres Buch vom Tee erschien erstmals 1906 und ist ein Klassiker, wenn von der japanischen Teekultur die Rede ist. Die Teezeremonie – das ist nicht nur die Zubereitung, das Teegerät, der Raum, sondern es geht dabei immer auch um die Verfeinerung der Sinne, die Vollendung der Form, den Rhythmus der Bewegungen, die die Zeremonie zum Kunstwerk werden lassen. »Teeismus« nennt Okakura die Philosophie des Tees und beschreibt anschaulich, wie in Japan schon im 8. Jahrhundert der Tee zum Kult wurde und wie er von dort aus seinen Siegeszug um die Welt antrat.

Okakuras berühmteste Schrift wird jetzt mit den hinreißenden Illustrationen von Alexandra Klobouk und Eva Gonçalves in der Insel-Bücherei neu aufgelegt.
Portrait

Kakuzo Okakura wurde 1862 als Sohn einer wohlhabenden Samurai-Familie in Yokohama geboren. Nach Abschluss der kaiserlichen Universität in Tokio engagierte er sich für die Erhaltung japanischer Kultur. Er starb im Jahre 1913.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 11.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-19423-1
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,6/12,1/1,2 cm
Gewicht 195 g
Auflage 2
Illustrator Eva Gonçalves, Alexandra Klobouk
Verkaufsrang 60.810
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Buch vom Tee

Das Buch vom Tee

von Kakuzo Okakura
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
+
=
Peter Rabbit und seine Freunde

Peter Rabbit und seine Freunde

von Beatrix Potter
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
+
=

für

28,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Insel-Bücherei mehr

  • Band 1418

    44239699
    Der Flieder im Garten von Combray
    Buch
    13,95
  • Band 1420

    45257662
    Goethes Ehe
    von Wolfgang Mit Einf. v. Frühwald
    Buch
    14,00
  • Band 1421

    45257663
    Tischreden
    von Martin Luther
    (2)
    Buch
    14,00
  • Band 1423

    45257664
    Das Buch vom Tee
    von Kakuzo Okakura
    (1)
    Buch
    14,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 1424

    45257695
    Das Bett-Buch
    von Sylvia Plath
    Buch
    12,00
  • Band 1425

    45257693
    Peter Rabbit und seine Freunde
    von Beatrix Potter
    Buch
    14,00
  • Band 1427

    45257714
    Muschel mit Landschaft
    von Ulrich Moritz
    Buch
    14,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Nicht nur heißer Blättersaft“

Jefferson Davis Richter, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Tee als Einstellung, als Lebensgefühl, als allumfassende Konstante in der Zivilisation der ostasiatischen Staaten. Darum geht es in diesem Büchlein, doch es ist so viel mehr als nur ein Lobgesang auf ein wohltuendes Heißgetränk.

Kakuzo Okakura spricht über alle Lebensbereiche, wie sie den Tee berühren und verändern, wie sie rückwirkend auch von ihm beeinflusst werden. Hieraus ergibt sich eine kurze, aber trotzdem poetische Darstellung der gesamten Kultur und Tradition in Japan und China. Der Autor versteht sich hier auch als Mittler zwischen Ost und West und versucht die seinerzeit (das Buch erschien in Japan 1909) bestehenden Vorurteile der Europäer gegenüber dem "rückständigen" Asien abzubauen.

Dieses kleine Büchlein ist in meinen Augen ein Muss für alle, die Interesse an fernöstlicher Kultur haben!
Tee als Einstellung, als Lebensgefühl, als allumfassende Konstante in der Zivilisation der ostasiatischen Staaten. Darum geht es in diesem Büchlein, doch es ist so viel mehr als nur ein Lobgesang auf ein wohltuendes Heißgetränk.

Kakuzo Okakura spricht über alle Lebensbereiche, wie sie den Tee berühren und verändern, wie sie rückwirkend auch von ihm beeinflusst werden. Hieraus ergibt sich eine kurze, aber trotzdem poetische Darstellung der gesamten Kultur und Tradition in Japan und China. Der Autor versteht sich hier auch als Mittler zwischen Ost und West und versucht die seinerzeit (das Buch erschien in Japan 1909) bestehenden Vorurteile der Europäer gegenüber dem "rückständigen" Asien abzubauen.

Dieses kleine Büchlein ist in meinen Augen ein Muss für alle, die Interesse an fernöstlicher Kultur haben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0