Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Der Club Dumas

Roman

Weitere Formate

Corso ist Bücherjäger und er erhält zwei neue Aufträge: ein Originalmanuskript von Alexandre Dumas überprüfen und die letzten Exemplare eines Buches ausfindig machen, von dem viele glauben, der Teufel selbst habe es geschrieben. Er ist der Beste, und dazu gehört, sich nicht beeindrucken zu lassen. Doch kurze Zeit später wird Corso beinahe von einem Gerüst erschlagen, dann fast von einem Auto erfasst, und an der Straßenecke steht dieser Mann mit der Narbe im Gesicht, als sei er einem Abenteuerroman entstiegen. Corso ahnt, diese Aufträge kosten ihn vielleicht mehr als seine Selbstsicherheit …

Das Zeugnis einer gefährlichen Leidenschaft. Der Weltbestseller über den Wahnsinn, den es bedeutet, zu lesen. Das Abenteuer rund um ein teuflisches Geheimnis. In seinem berühmten Klassiker »Der Club Dumas« erzählt Arturo Pérez-Reverte von einem Bücherjäger auf der Jagd – rasant und atmosphärisch.
Rezension
"Das Beste von Spielberg plus Umberto Eco!"
La Repubblica
Portrait
Pérez-Reverte, Arturo
Arturo Pérez-Reverte, geboren 1951 im spanischen Cartagena, ist einer der erfolgreichsten Autoren Spaniens. Sein Werk wurde in 41 Sprachen übersetzt, sein Roman Der Club Dumas ist ein Weltbestseller und wurde von Roman Polanski mit Johnny Depp in der Hauptrolle unter dem Titel Die neun Pforten verfilmt. Arturo Pérez-Reverte arbeitete 21 Jahre als Kriegsreporter. Seit 2003 ist er Mitglied der Real Academia Española.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 06.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-36249-4
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/3,8 cm
Gewicht 437 g
Originaltitel El Club Dumas
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Claudia Schmitt
Verkaufsrang 17954
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Gudrun Heeg, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Der Klassiker für alle, die sich laufend in Gefahr begeben, indem sie in die Welt der Bücher aufbrechen. Spannend, mystisch und ein Muss für Bücherfans und Leser von Dan Brown!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein Buch für alle, die Bücher lieben. Mit einer großen Portion Mystik und einem guten Schuss Spannung. Ein echtes Lesevergnügen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Dumas, Depp und der Teufel
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Themen und Elemente, die Pérez-Reverte in – Der Club Dumas - behandelt, reichen von alten und antiken Bücher, über das Leben von Alexandre Dumas und die Schaffung der drei Musketiere, streift die Inquisition und den Teufel. Letzteres verleiht der Geschichte einen Touch Mystizismus. Eine gewisse Affinität zur Literatur, spezi... Die Themen und Elemente, die Pérez-Reverte in – Der Club Dumas - behandelt, reichen von alten und antiken Bücher, über das Leben von Alexandre Dumas und die Schaffung der drei Musketiere, streift die Inquisition und den Teufel. Letzteres verleiht der Geschichte einen Touch Mystizismus. Eine gewisse Affinität zur Literatur, speziell auch zu Dumas, schadet beim Lesen dieser Geschichte die mit einer gewissen Aufmerksamkeit gelesen werden sollte bestimmt nicht. Der Roman ist die Vorlage für den Film – Die neun Pforten – und zwischen Film und Roman, gibt es ein paar Unterschiede: Polanski hat im Film einen ganzen Handlungsstrang ausgelassen, dafür ein paar Protagonisten anders benannt und auch das Ende ist ein wenig anders als im Film. Auf alle Fälle kann ich beide Formate empfehlen!