Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

In der Sprache liegt die Kraft

Klar reden, besser leben

(1)
Worte sind machtvoll: Sage ich das, was ich wirklich meine? Oder transportiere ich mit meinen Worten,
meinem Satzbau und meiner Körpersprache gegenteilige Botschaften? Oder unklare? Der Alltag geht leichter von der Hand, wenn Denken, Fühlen und Handeln im Einklang sind. Mit vielen Beispielen, Tipps und Übungen, die Spaß machen.
Portrait

Mechthild R. von Scheurl-Defersdorf weiß, welche Kraft in unserer Sprache enthalten ist. Denn die gebürtige Erlangerin hat das LINGVA ETERNA Sprach- und Kommunikationskonzept begründet und leitet das gleichnamige Institut in Erlangen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 13.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-06877-5
Reihe Herder Spektrum
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 19/11,8/2,5 cm
Gewicht 226 g
Abbildungen mit Schwarz-Weiß- Abbildungen
Auflage 1. Auflage d. überarbeitete und erweiterte Neuausgabe
Illustrator Sabine Tiemer
Verkaufsrang 44.948
Buch (Klappenbroschur)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie sagen wir Was.“

Yvonne Müller-Sprauer, Thalia-Buchhandlung Kehl

In der Sprache liegt die Kraft, in diesem Buch wird einem bewusst gemacht was Wörter bewirken, vor allem für einen selbst und seinem Gegenüber. Was Füllwörter wie zum Beispiel aber, echt usw. für eine große negative Wirkung haben können. Das klare kurze Sätze besser ankommen und ehrlicher aufgenommen werden. Mit vielen Tipps und Übungen lernt man sein Denken, Handeln und Fühlen mit seiner Sprache im Einklang zu bringen. In der Sprache liegt die Kraft, in diesem Buch wird einem bewusst gemacht was Wörter bewirken, vor allem für einen selbst und seinem Gegenüber. Was Füllwörter wie zum Beispiel aber, echt usw. für eine große negative Wirkung haben können. Das klare kurze Sätze besser ankommen und ehrlicher aufgenommen werden. Mit vielen Tipps und Übungen lernt man sein Denken, Handeln und Fühlen mit seiner Sprache im Einklang zu bringen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0