Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Bestseller aller Zeiten, Martin Luther

(7)
Ein unbedeutender Mönch aus der deutschen Provinz fordert den Papst und Kaiser heraus, setzt sein Leben aufs Spiel und gewinnt – was für ein Kerl, dieser Martin Luther!
Dass er sich dann als Geächteter auf der Wartburg versteckt halten muss, macht ihn keineswegs mundtot. In nur elf Wochen übersetzt er das Neue Testament und wagt es, die Bibel für jedermann zugänglich zu machen. Als er dann auch noch die entlaufene Nonne Katharina von Bora heiratet und mit ihr eine Familie gründet, ist der Skandal perfekt.

Martin Luther und seine Frau Käthe – wie Christian Nürnberger und Petra Gerster sie sehen, beeindruckend illustriert von Irmela Schautz.
Rezension
"Christian Nürnberger dagegen stellt [...] Luthers rastlose Suche nach einer Antwort auf die Frage »Wie kann ich Gott gnädig stimmen?« in den Mittelpunkt – und schlägt gleich zu Beginn
eine Brücke in die Gegenwart, indem er Luthers Lebensthema einordnet. [...] Es ist ein wesentlicher Unterschied, den Nürnberger hier herausarbeitet – und an dem exemplarisch die Qualität dieser sprachlich herausragenden, psychologisch einleuchtenden und klar strukturierten Biografie deutlich wird.", Die Zeit, Judith Scholter, 12.01.2017
Portrait
Der Journalist und Publizist Christian Nürnberger und seine Frau Petra Gerster veröffentlichten zusammen mehrere Bücher zum Thema Erziehung und Bildung, die allesamt zu Bestsellern wurden. Für „Mutige Menschen - Widerstand im Dritten Reich“ wurde Christian Nürnberger mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 ausgezeichnet.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 17.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783522630559
Verlag Gabriel Verlag
Dateigröße 12651 KB
Illustrator Irmela Schautz
Verkaufsrang 32.004
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Viel wissen und wenig sagen, nicht antworten auf alle Fragen“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Ein richtig tolles Buch zum Einstieg in das Thema Reformation. Leicht verständlich, spannend und mit einer Prise Humor erzählen die Autoren Martin Luthers Lebensgeschichte. Schön finde ich, dass wir auch mehr über seine Ehefrau Katharina von Bora erfahren, von der ich nicht allzu viel wusste.Toll illustriert und auch für Jugendliche bestens geeignet. Ein richtig tolles Buch zum Einstieg in das Thema Reformation. Leicht verständlich, spannend und mit einer Prise Humor erzählen die Autoren Martin Luthers Lebensgeschichte. Schön finde ich, dass wir auch mehr über seine Ehefrau Katharina von Bora erfahren, von der ich nicht allzu viel wusste.Toll illustriert und auch für Jugendliche bestens geeignet.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Ein ganz anderer Ansatz für ein Buch zur Reformation. Der Blick in die Gedanken Luthers. Gut zu lesen, mal zum Schmunzeln, mal zum Nachdenken. Pflichtlektüre! Ein ganz anderer Ansatz für ein Buch zur Reformation. Der Blick in die Gedanken Luthers. Gut zu lesen, mal zum Schmunzeln, mal zum Nachdenken. Pflichtlektüre!

Daniel Derpmann, Thalia-Buchhandlung Münster

Nürnberger und Gerste geben einen gut lesbaren Einblick in die Zeit und das Leben Martin Luthers. Für Leser ab 14 ein tolles Buch zum Reformationsjubiläum. Nürnberger und Gerste geben einen gut lesbaren Einblick in die Zeit und das Leben Martin Luthers. Für Leser ab 14 ein tolles Buch zum Reformationsjubiläum.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
4
0
0
0

Letzte Bestellung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Neuenahr-Ahrweiler am 20.03.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

ich bin mit dem Ablauf und der Rechnungsstellung sehr zufrieden. Weiter so, ich kann Sie nur weiter empfehlen mit freundlichen Grüßen

Auf den Spuren des Reformators
von Carmen Vicari aus Dossenheim am 13.11.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Nächstes Jahr jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther einst an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen haben soll (31.10.2017). Passend zu diesem Jubiläum kommen bereits jetzt viele Neuerscheinungen auf den Markt, die sich mit dem Leben Luthers befassen. Nicht nur Unterhaltungsromane,... Nächstes Jahr jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther einst an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen haben soll (31.10.2017). Passend zu diesem Jubiläum kommen bereits jetzt viele Neuerscheinungen auf den Markt, die sich mit dem Leben Luthers befassen. Nicht nur Unterhaltungsromane, auch Sachbücher haben Konjunktur. Eines dieser Sachbücher ist »Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Bestseller aller Zeiten« . In diesem Werk begeben sich Christian Nürnberger und Petra Gerster auf die Spuren des Reformators. Aber nicht nur Martin Luthers Leben wird in diesem Buch beleuchtet, eine ganz besondere Person an seiner Seite erhält auch ein eigenes Kapitel – die einstige Nonne Katharina von Bora, Martin Luthers Ehefrau. Neben seinem Leben, wie er Mönch wurde, was ihn zu seinem Wirken trieb, wie er sich lossagte, heiratete und schließlich seine Thesen veröffentlichte, die Bibel neu übersetzte – all das wird in diesem Buch betrachtet und beschrieben. Dabei schreiben die beiden Autoren verständlich, nicht ausufernd, sondern können die Informationen gut dem Leser nahe bringen, ohne ihn dabei zu überfordern oder zu ermüden. Das Buch wird durch Bildmaterial aufgelockert, weshalb ich für Ebook-Leser dann zu einem Farbdisplay rate. Fazit: Eine spannende und vor allem sehr informative, sachliche Einstimmung auf das kommende Lutherjahr, bei dem die Autoren auch den aktuellen Bezug zu unserer jetzigen Zeit nicht vergessen

Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Besteller aller Zeiten, Martin Luther
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 02.10.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Mit „Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Besteller aller Zeiten, Martin Luther“ widmen sich Christian Nürnberger und Petra Gerster dem Begründer der Reformation, die sich 2017 zum 500. Mal jähren wird. Der etwas sperrige Titel sagt eigentlich schon alles über den Buchinhalt aus und hat mich auch... Mit „Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Besteller aller Zeiten, Martin Luther“ widmen sich Christian Nürnberger und Petra Gerster dem Begründer der Reformation, die sich 2017 zum 500. Mal jähren wird. Der etwas sperrige Titel sagt eigentlich schon alles über den Buchinhalt aus und hat mich auch auf das Buch aufmerksam gemacht. Zwar waren mir Martin Luther und seine 95 Thesen mit ihren Folgen auf die weltgeschichtliche Entwicklung durchaus ein Begriff aus dem Geschichtsunterricht der Schule und die groben Eckdaten bekannt, aber so im Detail habe ich mich mit dem Thema dann doch nicht auseinander gesetzt. Das vorliegende Werk bietet mit seinen etwas 200 Seiten einen knappen aber doch umfassenden Überblick über Martin Luther, sein Leben und die wichtigsten Ereignisse im Zusammenhang mit der Reformation. Die Autoren haben sich bemüht das nicht ganz unkomplexe Thema verständlich und auch sprachlich auch ein wenig „locker“ zu vermitteln. Das ist überwiegend gut gelungen, aber manches musste auch ich mir nochmal im historischen Kontext genauer anschauen. Gut gefallen mir zum Ende des Buches die Bezüge, die zur heutigen Zeit gezogen werden und aufzeigen, dass die Reformation im Kern immer noch wirkt und es gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je ist, über gesteckte Grenzen hinweg zu sehen und zu gehen. Es gibt eine Altersempfehlung ab 13 Jahren, die mich etwas zwiespältig zurücklässt, ob diese Altersgruppe wirklich schon alles an diesem komplexen Thema erfassen kann. Aber gemeinsam mit den Eltern oder anderen hilfreich zur Seite stehenden Erwachsenen liest es sich sicher und bietet vielleicht auch Anlass für die ein oder andere Diskussion ;-)