Meine Filiale

Weihnachten in der DDR

Von Frank Schöbel über Schwibbogen bis hin zu Pulsnitzer Pfefferkuchen

Constantin Hoffmann

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Constantin Hoffmann befragte Menschen, die in der DDR beruflich mit Weihnachten zu tun hatten: die Pulsnitzer Pfefferküchlerin Ines Frenzel, die Künstler Frank Schöbel, Ludwig Güttler, Peter Schreier, den damaligen Pfarrer Rainer Eppelmann. Entstanden ist ein einzigartiger Rückblick auf das Weihnachtsfest zu einer Zeit, in der oft genug
Warenmangel und ideologische Gängelung die Festtagsstimmung zu beeinträchtigen drohten.

CONSTANTIN HOFFMANN, geb. 1956 in Magdeburg, 1981 Ausreise in die Bundesrepublik. Studium zum Diplompolitologen, später als Journalist tätig. Nach dem Mauerfall kehrte er zurück in seine Heimat. Inzwischen arbeitet er als Redakteur beim
Mitteldeutschen Rundfunk in Leipzig. 2009 erschien im mdv sein Titel »Ich musste
raus. 13 Wege aus der DDR«, der mehrere Auflagen erreichte.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 01.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95462-611-3
Verlag Mitteldeutscher Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/13,7/1,5 cm
Gewicht 313 g
Abbildungen schwarzweisse - und Farbabbildungen
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0