Warenkorb
 

Zu keiner anderen Zeit

Historischer Roman

(2)
August 1912. Die Amerikanerin Helena Schmitz, Tochter einer reichen amerikanischen Unternehmerdynastie, trifft ihren Vater Wilhelm in Wien, um mit ihm die Stadt der Vorfahren zu erkunden. Was als Abschluss ihrer Bildungsreise durch die Alte Welt gedacht war, wird für die junge Frau zum Beginn einer Entdeckungsreise anderer Art. Helena kommt nach Mähren auf das Landgut des österreichischen Leutnants Karl August von Greiffenwalde, heiratet den attraktiven Adeligen und zieht auf sein Familiengut Solmeritz... Doch damit findet die klassische Romantik auch schon ihr Ende: Der Krieg verändert das Leben des Paares massiv und verteilt die Karten neu.
Karl August zieht an die Front. Helena findet sich in einer Zwangsgemeinschaft mit seiner Schwester Natalia wieder, die ihr bislang mit Ablehnung begegnet ist. Zur Überraschung der jungen Gräfin erweist sich die unnahbare Comtess bald nicht nur als fähige Gutsverwalterin, sondern auch als verlässliche Stütze. Unter den Bedingungen des Krieges entsteht zwischen den Schwägerinnen eine Freundschaft, die alles in Frage stellt, woran Helena bisher geglaubt hat. Und als der Krieg nach vier Jahren mit dem Zusammenbruch der Habsburgermonarchie endet, steht auch sie vor einer Zerreißprobe. Sie beginnt ein anderes Leben - als eine ›neue Frau‹
Portrait

BARBARA MARTINA STREBEL ist am Zürichsee geboren und aufgewachsen. Sie hat Geschichte und Philosophie studiert und war in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. »DerWeg ins Paradies ist keine Asphaltstrasse« (Orell Füssli 2007) schildert ihren Einsatz für Caritas Schweiz in Äthiopien. Seit 2009 arbeitet die Zürcherin als Kommunikationsfachfrau. »Zu keiner anderen Zeit« ist ihr erster Roman.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 615
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89741-391-7
Verlag Helmer Ulrike
Maße (L/B/H) 21,3/13,1/5,3 cm
Gewicht 790 g
Buch (Taschenbuch)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine große Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Trierweiler am 20.04.2017
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Ein sehr vielschichtiges Buch, dass auch den historischen Hintergrund interessant darstellt. Es wird aus der Sicht vieler Akteure geschrieben, so dass ein komplexes Bild entsteht. Es wird nicht nur die Liebesgeschichte der beiden Hauptpersonen erzählt, so dass die Handlung niemals langweilig wird.

Zu keiner anderen Zeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Stäfa am 06.12.2016
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Gut recherchierter historischer Hintergrund. Mehrstrangige Erzählung, wobei jeder Strang geschickt wieder aufgenommen und zu Ende geführt wird. Lang, aber nie langweilig, sondern süffig zu lesen. Eindrückliches Schicksal der Hauptpersonen vor dem Hintergrund der sich auflösenden Welt um die Zeit des 1. Weltkrieges. Kurz: fangen Sie an!