Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Vegan for Fit - Gipfelstürmer

Die 7-Tage-Detox-Diät

Mehr geht nicht in einer Woche
Mit seinem revolutionären Ansatz wird Attila Hildmann die Diät-Buch-Welt wieder einmal verändern. In Zukunft werden Menschen, die abnehmen wollen, nicht mehr einfach alle die gleichen Portionsgrößen und Nährstoffe bekommen. Mittels eines kostenlosen Internet-Rechners, der das Buch online ergänzt, werden bei Attila Hildmann individuelle Bedarfsmengen, Körpergröße, Alter, Gewicht, Beruf und Bewegungsprofil berücksichtigt und sogar die individuellen Einkaufslisten automatisch erzeugt. So kann jedermann in 7 Tagen ohne langes Rechnen bis zu 4 Kilo abspecken und gleichzeitig einen maximalen gesundheitlichen Nutzen erzielen. Im Gegensatz zu den üblichen Crash-Diäten oder Detox-Hunger-Kuren wird der Körper nicht durch fehlende Nährstoffe ausgelaugt, sondern auf Punkt versorgt. Der Stoffwechsel wird also nicht in den Sparmodus gezwungen, was Diäterfolge stark abschwächt. Durch individuell optimierte Ernährung und Verzicht auf chemisch belastete Produkte wird eine Übersäuerung ausgeglichen, der Darm wird saniert und der Cholesterinspiegel gesenkt. Die kritischen Mikronährstoff- und Vitamindepots im Körper werden im Laufe der Woche gezielt aufgefüllt. Der Fettstoffwechsel läuft, so wie beim Ausdauersport, auf Hochtouren.
Portrait
Attila Hildmann ist Autodidakt, angehender Physiker und auf ungewöhnlichem Wege zur veganen Küche gekommen. Als sein Vater 2000 einen Herzinfarkt erlitt, begann er, sich intensiv mit dem Thema „gesunde Ernährung“ zu beschäftigen. Er entschied sich für den kompletten Verzicht auf tierische Produkte in seiner Nahrung und eine vegane Lebensweise. Der Mangel an ideenreichen Rezepten und Kochbüchern ließ ihn kreativ werden, er brachte sich selbst das Kochen bei und dachte sich neue Gerichte aus. Durch die Umstellung zur veganen Kost in Kombination mit Sport verlor er 35 Kilo Übergewicht und seine medizinischen Werte verbesserten sich eindrucksvoll. Er war begeistert.
Seine lockere Art, seine Einstellung zu gesunder Ernährung und klimafreundlichem Kochen kombiniert mit Sport trifft den Zeitgeist. Ob 8-Pack, Ironman oder „Vegan for Fit-Challenge“ – Sportbegeisterte kommen genauso auf ihre Kosten wie Kochfans.
Schon lange ist Attila auch im TV gern gesehener Gast. Ob im TV oder in Lifestyle-Magazinen, das Thema Veganismus ist derzeit in allen Medien präsent und Attila Hildmann wird zu Recht als der Star der veganen Küche bezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 02.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95453-131-8
Reihe Vegane Kochbücher von Attila Hildmann
Verlag Becker Joest Volk Verlag
Maße (L/B/H) 24,7/19,6/2 cm
Gewicht 725 g
Abbildungen mit 104 Fotos
Auflage 2. Auflage
Fotografen Hubertus Schüler, Justyna Krzyzanowska, Justyna Schwertner
Verkaufsrang 15808
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Tolle Rezepte, auch wenn die Mengen der Zutaten individuell errechnet werden müssen. Wer Lust auf eine 7 Tage Diät und Ernährungsumstellung hat, liegt mit diesem Buch genau richtig

Kundenbewertungen

Durchschnitt
62 Bewertungen
Übersicht
20
25
14
2
1

Top für 1 Woche Detox!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 21.02.2018

Dieses Buch ist perfekt für alle, die sich gerne mal eine Woche lang so richtig gesund ernähren möchten. Für mich hat sich eine Woche Urlaub super geeignet, da ich ausreichend Zeit hatte, mich komplett auf die Ernährungs- und Sporttipps in dem Buch zu konzentrieren. Obwohl es in dem Buch nur 3 Mahlzeiten am Tag gibt und zw... Dieses Buch ist perfekt für alle, die sich gerne mal eine Woche lang so richtig gesund ernähren möchten. Für mich hat sich eine Woche Urlaub super geeignet, da ich ausreichend Zeit hatte, mich komplett auf die Ernährungs- und Sporttipps in dem Buch zu konzentrieren. Obwohl es in dem Buch nur 3 Mahlzeiten am Tag gibt und zwischendurch nichts geknabbert wird, war ich nie hungrig oder habe mich erschöpft gefühlt. Eher im Gegenteil, da Attila Hildmann sehr darauf geachtet hat, dass der Körper alle notwendigen Nährstoffe und Mineralien bekommt; dank Online-Rechner auch individuell abgestimmt. Für mich als Vegan-Änfanger war ein weiterer Vorteil, dass es pro Mahlzeit 2 Varianten zur Auswahl gibt, sodass ich auch für die Zeit nach der Detox-Woche genug leckere Rezeptideen habe, die man im Alltag einsetzen kann.

Rezepte für vegane Tage
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberalm am 04.04.2017

Wie erwartet bin ich - trotz des Buches - immer noch nicht zum Veganer mutiert. Doch das Buch gibt gute Ideen für vegane Tage und die gibt es bei mir immer wieder mal. Ob ich es irgendwann schaffe, die 7-Tage-Detox-Diat zu machen, weiß ich noch nicht, aber ich werde einige der Rezepte in mein Kochrepertoire übernehmen. So liebe ... Wie erwartet bin ich - trotz des Buches - immer noch nicht zum Veganer mutiert. Doch das Buch gibt gute Ideen für vegane Tage und die gibt es bei mir immer wieder mal. Ob ich es irgendwann schaffe, die 7-Tage-Detox-Diat zu machen, weiß ich noch nicht, aber ich werde einige der Rezepte in mein Kochrepertoire übernehmen. So liebe ich das schnelle Haferflocken-Pfannenbrot und die Qinoabuletten. Doch auch bei diesem Buch stört mich, wie schon bei seinem Vorgänger, dass Attila Hildmann sein Wissen, das unbestritten vorhanden ist, seinen Lesern zu sehr aufdrängt. Zumindest hatte ich das Gefühl, dass sein Lebensweg der einzig richtige sein soll und alle, die anders leben, am Untergang der Welt schuld seien. Für die Rezepte, den Sportteil und die ernahrungswissenschaftlichen Erklärungen hätte ich die volle Punktzahl gegeben, mich stört aber das rundherum und das hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Daher nur 3 von 5 Sternen.

Detox in 7 Tagen
von buecherfreund am 04.02.2017

Ich habe die Detox-Diät selber noch nicht ausprobiert, doch das Konzept hört sich sehr interessant an. Eine ganze Woche wird vegan gegessen, auf Gluten verzichtet und Sport gemacht. Das Buch beinhaltet viele Rezepte für die sieben Tage. Für jede Mahlzeit (Frühstück, Mittag und Abendessen) der sieben Tage gibt es zwei Rezepte, au... Ich habe die Detox-Diät selber noch nicht ausprobiert, doch das Konzept hört sich sehr interessant an. Eine ganze Woche wird vegan gegessen, auf Gluten verzichtet und Sport gemacht. Das Buch beinhaltet viele Rezepte für die sieben Tage. Für jede Mahlzeit (Frühstück, Mittag und Abendessen) der sieben Tage gibt es zwei Rezepte, aus denen man auswählen kann. So ist genug Abwechslung garantiert. Darüber hinaus gibt es Ideen für leckere Shakes. Attila Hildmann geht neben den Rezeptvorschlägen auch auf das richtige Trinken, die Bewegung und Entspannungstechniken ein. Detox für den Körper und die Seele eben. Ich finde es richtig gut, wie viele Informationen in diesem Buch zusammengetragen wurden. So hat man gleich alles zusammen, was man braucht, um sofort mit der 7-Tage Detox Diät zu starten. Ich habe schon das ein oder andere Rezept ausprobiert. Meine Favoriten sind dabei das Haferflocken Pfannenbrot, was eine einfach zuzubereitete, glutenfreie Alternative zu normalem Brot ist, und der leckere Matcha-Schoko-Shake. Besonders gut finde ich, dass neben jedem Rezept gleich die Kalorienzahl steht. Für diejenigen, die auf Kalorien achten, ist dies sehr praktisch, so dass man das nicht für jede Zutat mühsam selber ausrechnen muss. Einen Punkt muss ich leider abziehen, weil die Rezepte leider nicht immer so einfach sind wie das Pfannenbrot und oft außergewöhnliche Zutaten beinhalten, die schwer zu bekommen oder überteuert sind. Dennoch findet man in dem Buch genügend Alternativen oder kann einige Zutaten auch weglassen oder ersetzen.