Grundschulalter

Bindungspsychotherapie - Bindungsbasierte Beratung und Therapie

Bindungspsychotherapie Band 4

Karl Heinz Brisch

eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

25,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Buch beschreibt - auf der Grundlage der Bindungstheorie und mit ausführlichen Therapiebeispielen - die Möglichkeiten rechtzeitiger Hilfe und Interventionen im Grundschulalter.

Es geht vor allem um
- Hyperaktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS)
- Schlafstörungen
- Panikanfälle und Trennungsängste
- Leistungsversagen und -verweigerung
- Besondere Probleme von Adoptiv- und Pflegekindern
- Aggressionen und Störungen des Sozialverhaltens
- Probleme der Kinder bei Vätern oder Müttern mit psychischer Beeinträchtigung
- Erfahrungen von körperlicher, sexueller und emotionaler Gewalt
- Abhängigkeit und suchtartigen Konsum von Medien
- Verlust einer Bindungsperson.

Zur neuen Reihe »Bindungspsychotherapie«
Das Wissen der Bindungstheorie kann vielfältig für eine bindungsbasierte Beratung und Therapie in allen Altersstufen angewandt werden, wobei sich die Diagnostik und Behandlung je nach Lebensalter der Patienten ganz unterschiedlich gestaltet.
Anhand von vielen Beispielen aus der klinischen Praxis gibt die Reihe eine Einführung in die Grundlagen der Bindungstheorie und die diagnostischen Methoden und Schritte einer bindungsorientierten Beratung und Therapie vom Säuglings- bis ins Erwachsenenalter.

Jeder Band dieser neuen Reihe enthält
- ein Kapitel über die spezifischen Grundlagen der Bindungstherapie für die jeweilige Altersstufe resp. Klienten oder Patientengruppe.
- zahlreiche ausführliche und kommentierte Therapiebeispiele.

Dieses Buch richtet sich an:
- Eltern und alle, die mit Eltern und Grundschulkindern
arbeiten:
KinderärztInnen, Kinder- und JugendpsychiaterInnen
und -psychotherapeutInnen, LehrerInnen, Krankenschwestern und -pfleger, PsychologInnen und BeraterInnen, SozialarbeiterInnen, (Heil-)PädagogInnen und ErzieherInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen,
SeelsorgerInnen

Karl Heinz Brisch, Privatdozent, Dr. med. habil., ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Nervenarzt und Psychoanalytiker. Er leitet als Oberarzt die Abteilung für Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie im Dr. von Haunerschen Kinderspital, Ludwig-Maximilians-Universität, in München. Er ist Dozent sowie Lehr- und Kontrollanalytiker am Psychoanalytischen Institut Stuttgart. Sein Forschungsschwerpunkt umfasst den Bereich der frühkindlichen Entwicklung zu Fragestellungen der Entstehung von Bindungsprozessen und ihren Störungen. Brisch war viele Jahre für Deutschland Vorsitzender der Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der Frühen Kindheit (GAIMH e. V., German-Speaking Association for Infant Mental Health).

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 15.10.2016
Verlag Klett Cotta
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Dateigröße 1712 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783608203332

Weitere Bände von Bindungspsychotherapie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0