Warenkorb

Hopp, hopp, hurra! / Die Haferhorde Bd.6

Die Haferhorde Band 6

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ...
Portrait
Suza Kolbs Welt ist von Kindesbeinen an die der Pferde und Ponys. Inzwischen ist sie selbst Pferdebesitzerin und -ausbilderin und überzeugt davon, dass "Pferdisch" gar nicht so schwer zu verstehen ist man muss nur genau hinschauen, dann verraten uns die Vierbeiner ganz deutlich, was sie denken und fühlen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 147
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 22.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-4026-5
Verlag Magellan
Maße (L/B/H) 22,5/15,3/1,5 cm
Gewicht 406 g
Abbildungen mit Illustrationen von Nina Dulleck
Illustrator Nina Dulleck
Verkaufsrang 12568
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Haferhorde

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Hopp, hopp, hurra!
von MamiAusLiebe am 27.09.2016

Worum es geht: Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierb... Worum es geht: Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ... Cover: Was für ein Cover! Das Rot ist direkt ein Blickfang. Abgebildet sind die Tiere des Blümchenhofs und so bekommt man direkt einen schönen ersten Eindruck. Das Buch hat vorne schöne Prägungen, sodass man immer wieder darüber streicht. Insgesamt ist es sehr hochwertig. Meine Meinung: Dies ist das erste Buch von der Haferhorde, dass ich gelesen habe. Hierbei handelt es sich um den 6. Band, was aber völlig egal ist, da man das Buch prima außerhalb der Reihe lesen kann. Auf der ersten Seite sind die Tiere mit dazugehörigem Namen abgebildet. Super für Kinder, da es am Anfang mit den vielen verschiedenen Ponys erstmal etwas viel ist. Die Bilder helfen da aber sofort weiter. Die Ponys sind sympathisch und der Text liest sich flüssig. Zwischendurch sind immer mal wieder Bilder abgebildet. Die Geschichte ist sehr süß und die Pferde (vorallem Schoko) erinnern mich stark an Kinder. Sie haben immer wieder Flausen im Kopf und denken nur an den Moment. Hier waren meine Tochter und ich besonders angetan von Toni. Dieser hat einen lustigen Akzent und so ist Lesespaß garantiert. Besonders gelungen an der Story ist aber die enthaltene Botschaft. Als Mama finde ich es sehr wichtig, dass ein Buch auch was aussagt und den Kindern etwas beibringt. In diesem Falle war es in jedem Falle der Zusammenhalt zwischen den Tieren. Am Anfang hält sich jeder für den Tollsten und sieht nur sich selbst, doch später begreifen sie, dass sie nur als Team etwas erreichen. Alles in allem eine wundervolle Geschichte, die sehr schön illustriert wurde. Bewertung: 5 Sterne