Meine Filiale

Der Esel Pferdinand – Pferdsein will gelernt sein – Band 1

Ein Esel zum Pferdestehlen Band 2

Suza Kolb

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 12,95 €

Accordion öffnen
  • Der Esel Pferdinand – Pferdsein will gelernt sein – Band 1

    Magellan

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    Magellan
  • Der Esel Pferdinand – Ein Esel zum Pferdestehlen – Band 2

    Magellan

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    Magellan

Hörbuch

ab 15,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nichts wünscht Eseljunge Ferdinand sich mehr, als ein echtes Pferd zu sein! Zusammen mit seinem besten Freund, Ziegenbock Paule, beginnt er das Training: elegantes Stolzieren, gewölbter Hals, aufrechte Haltung, Bauch einziehen – gar nicht so einfach, sich von einem Esel in ein Pferd zu verwandeln. Doch schon bald kann Ferdinand allen beweisen, dass er mehr als nur ein niedlicher kleiner Esel ist. Denn zum Glück sind Esel nicht so schreckhaft wie Pferde.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 7 - 9 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-4100-2
Reihe Pferdinand
Verlag Magellan
Maße (L/B/H) 21,1/14,1/1,6 cm
Gewicht 400 g
Auflage 2. Auflage
Illustrator Carola Sieverding

Weitere Bände von Ein Esel zum Pferdestehlen

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Bauch einziehen, Kopf gerade halten und stolzieren.

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Viele kleine hufbegeisterte LeserInnen dürften bereits Suza Kolbs andere Serie „Die Haferhorde“ kennen. Mit Pferdinand schickt sie jedoch einen ganz besonders liebenswerten Helden auf die Koppel: der kleine Esel Ferdinand möchte so gerne ein richtiger Kinderesel sein. Dazu muss er jedoch erst lernen, sich vernünftig an einer Leine führen zu lassen. Als er dann auch noch seine Freundin Emmi von den Pferden des Nachbarhofe schwärmen hört, gibt es für ihn kein halten mehr. Jetzt möchte Ferdinand sogar ein Pferd werden. Also heißt es Bauch einziehen, den Kopf gerade halten und stolzieren. Tja, was solch ein Eselchen sich in den Kopf setzt, lässt er sich auch von seinem Kumpel dem Ziegenbock Paule nicht ausreden... „Pferdsein will gelernt sein“ bildet den Auftakt zu einer witzigen Reihe rund um den kleinen Esel und seine frechen Freunde. Die echten Pferde kommen bei Suza Kolb oft nicht so charmant rüber und wirken nicht selten arrogant und stolz. Als Alternative zu herkömmlichen Pferdeschmökern, bieten diese Bücher besonders den Kindern großen Spaß, die sich auch mal selbst in den störrischen Aktionen des kleinen Esels erkennen und darüber lachen können. Die Reihe ist durchgängig farbig illustriert und bei Antolin gelistet. Am besten ihr packt gleich mal ein paar Äpfel und Möhren ein und dann geht’s los mit den Abenteuern des kleinen liebenswerten Esels Pferdinand.

Eine fröhliche Tiergeschichte ab 8 Jahre

Julia Raben, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die Geschichte handelt von einem Esel, der viel lieber ein Pferd sein möchte. Wird er es mit Hilfe seiner Freunde schaffen? Das erfahrt ihr, wenn ihr dieses sehr lustige Buch lest oder es euch vorlesen lasst. Habt ihr Spaß an dieser Geschichte gefunden und wollt mehr von Pferdinand wissen? Dann lest einfach die Fortsetzungen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

eine schöne Geschichte, die im Sturm die Herzen der Kinder erobert hat
von Buchwurm am 01.03.2017

Mit ihrem Buch „Der Esel Pferdinand Pferd sein will gelernt sein“ hat die Autorin Suza Kolb wieder einmal einen „tierischen“ Charakter geschaffen der im Sturm die Herzen der Kinder erobert. Das Buch ist im Mangellan Verlag erschienen und für Kinder von 7 bis 9 Jahren gedacht. Um was geht es? Ferdinand ist noch ein sehr kle... Mit ihrem Buch „Der Esel Pferdinand Pferd sein will gelernt sein“ hat die Autorin Suza Kolb wieder einmal einen „tierischen“ Charakter geschaffen der im Sturm die Herzen der Kinder erobert. Das Buch ist im Mangellan Verlag erschienen und für Kinder von 7 bis 9 Jahren gedacht. Um was geht es? Ferdinand ist noch ein sehr kleiner Esel, um genau zu sein ein Babyesel, doch er möchte schon zu den ganz großen gehören und am liebsten, ja am liebsten würde er sogar ein Pferd sein. Sein bester Freund ist der kleine Ziegenbock Paule, mit dem er den ganzen Tag nach Herzenslust herumtollt. Eines Tages kommt die kleine Emmi auf den Hof von Opa und Oma Hoppe und mit ihr die Idee zusammen mit Ferdinand und Paule am Zirkusfest auf den Klausenhof teilzunehmen. Ferdinand und Paule üben fleißig jeden Tag und dann kommt plötzlich der große Tag, bei dem Ferdinand nicht nur beweist dass er ein kleiner niedlicher Esel ist, sondern Mut wie ein Großer hat. So wird der kleine Ferdinand sogar zum Held des Tages. Meinung: Die Autorin erzählt eine Geschichte über Träume, aber auch von Freundschaft und Zusammenhalt, eine tolle, spannende Geschichte, die so lebendig und farbenfroh wirkt, als würde es Ferdinand tatsächlich geben und man sich selber mitten in der Handlung befinden. Es ist eine Geschichte zum Vorlesen, aber auch zum Selber lesen, die Jungs und Mädchen gleichermaßen begeistern wird. Selbst mich als Erwachsene hat die Geschichte begeistert. Die Charaktere sind so liebevoll ausgearbeitet worden, dass man sie einfach ins Herz schließen muss. Der Schreibstil ist dabei kindgerecht und gut verständlich, viele farbige Illustrationen laden zusätzlich zum Betrachten ein und ergänzen die Geschichte hervorragend. Ebenfalls sind die Kapitel recht kurz gehalten und die Schriftgröße genau richtig für Leseanfänger. Insgesamt hat uns die Geschichte wieder sehr gut unterhalten, die Kinder waren begeistert von Ferdinand und Paule und konnten einfach nicht genug bekommen. Stolz waren sie natürlich, das sie als Leseanfänger hier selber mitlesen konnten. Nun hoffen wir auf weitere tolle und spannende Abenteuer von Ferdinand und Paule. Fazit: ein „tierisches“, spannendes Abenteuer, das im Sturm die Herzen der Kinder erobern wird

Einfach nur toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 20.02.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ein wunderschönes Hörbuch über einen kleinen Esel mit großen Träumen, fantasievoll Und mit viel Liebe zum Detail erzählt und vorgetragen "Ein Esel zum Pferdestehlen "ist die zweite Geschichte über den kleinen Esel Pferdinand aus der Feder der Autorin Suza Kolb die auch durch die Kinderbuchreihe " die Haferhorde " bekannt i... Ein wunderschönes Hörbuch über einen kleinen Esel mit großen Träumen, fantasievoll Und mit viel Liebe zum Detail erzählt und vorgetragen "Ein Esel zum Pferdestehlen "ist die zweite Geschichte über den kleinen Esel Pferdinand aus der Feder der Autorin Suza Kolb die auch durch die Kinderbuchreihe " die Haferhorde " bekannt ist . Zum Inhalt . Der erste Schritt ist schnell gemacht indem an Ferdinands Namen schnell noch ein P für Pferd vorgesetzt wird und er so seinem großen Traum näher kommt . Aber es gibt ja noch reichlich andere Hürden zu meistern ,zB wie Esel richtig wiehert und das wichtigste wie man einen Reiter trägt bzw in dem Fall seine Freundin Emmi . Zum Glück gibt es da das Ponymädchen Wolke das ihn kräftig unterstützt . Doch dann passiert etwas was Pferdinand merken läßt das es manchmal auch ganz gut sein kann ein Esel mit einer durchdringenden Stimme zu sein ... Zum Hörbuch . Bei diesem Hörbuch handelt es sich um die ungekürzte Lesung mit einer Laufzeit von 1h58 min die sich auf 2 CDs aufteilt. Das Booklet ist wunderschön Kindgerecht gestaltet und findet sich auch auf den CDs selber wieder . Ein großes Lob muss hier an dieser Stelle auch an den Sprecher Boris Aljinovic gehen der dieses Hörbuch einfach auf eine wunderbare Weise vorliest. Er schafft es aus dem Hörbuch eher ein Hörspiel zu machen ,so spielt er mit seiner Stimme um den einzelnen Protagonisten eine Persönlichkeit zu geben ,so das man manchmal fast glaubte das hier mehrere Sprecher am Werke wären . Meine Meinung. Ein rundum gelungenes Hörbuch mit einer schönen Geschichte die man sich gerne immer wieder anhören mag . Von mir ganz klare 5 Sterne und eine absolute Hörempfehlung

Ein wunderbares Hörerlebnis für die ganze Familie!
von CorniHolmes am 31.01.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Die Geschichte ist wirklich herzallerliebst. Sehr witzig und auch spannend. Aber natürlich altergerecht. Als Kind kann man dieses Hörbuch problemlos alleine hören, ohne sich zu gruseln. Aber für Erwachsene ist "Esel Pferdinand" auch nur zu empfehlen. Zumindest ich hatte sehr großen Spaß beim Hören. Dieses Hörbuch ist wirklich ei... Die Geschichte ist wirklich herzallerliebst. Sehr witzig und auch spannend. Aber natürlich altergerecht. Als Kind kann man dieses Hörbuch problemlos alleine hören, ohne sich zu gruseln. Aber für Erwachsene ist "Esel Pferdinand" auch nur zu empfehlen. Zumindest ich hatte sehr großen Spaß beim Hören. Dieses Hörbuch ist wirklich ein perfektes Hörerlebnis für die ganze Familie! Es geht um Freundschaft und Zusammenhalt. Zwei wichtige Punkte für eine Geschichte für Kinder. Leider wird Pferdinand von den anderen oft ausgelacht, weil er ein Reitpferd sein möchte, aber er hat ja zum Glück auch viele Freunde, die ihn unterstützen und zu ihm halten. Boris Aljinovic liest wirklich großartig! Er verleiht jeder Figur seine eigene Stimme und liest mit seiner angenehmen Stimme sehr unterhaltsam und in einem sehr guten Lesetempo. Wären noch Geräusche dabei, könnte man fast glauben, es handle sich um ein Hörspiel, so gekonnt verstellt er seine Stimme. Es macht wirklich sehr großen Spaß ihm bei dieser herzerwärmenden Geschichte zu lauschen und ich hoffe sehr, dass es noch weitere Abenteuer mit dem Esel Pferdinand geben wird und dass diese dann auch als Hörbuch umgesetzt werden. Fazit: Ich kann dieses Hörbuch nur empfehlen! Es ist witzig, spannend und sehr niedlich. Eine wunderbare Geschichte über einen kleine Esel, der so gerne ein Reitpferd sein möchte. Von mir bekommt das zweite Hörbuch von Esel Pferdinand volle 5 von 5 Sterne!


  • Artikelbild-0