Warenkorb
 

Noah will nach Hause

Lesung. Gekürzte Ausgabe

(79)
Die alleinerziehende Janie ist ratlos. Ihr vierjähriger Sohn Noah hat Albträume und erzählt von grausigen Dingen. Immer wieder jammert er, dass er zu seiner Mama will. Aber ist er das nicht? Nachdem die verzweifelte Mutter verschiedene Ärzte konsultiert hat, stößt sie beim Stöbern im Internet auf die Seite von Jerome Anderson, einem Psychologieprofessor, der das Phänomen der Wiedergeburt erforscht. In ihrer Not nimmt sie Kontakt zu ihm auf. Kann er Noah helfen? Mit nur wenigen Anhaltspunkten begeben sie sich gemeinsam auf die Suche nach dem Ort, dem Haus, der Familie, der Mutter, nach der Noah sich so sehr sehnt - und werden fündig.
Portrait
Ulrike Hübschmann, deutsche Theater,- Film- und Fernsehschauspielerin, ist bekannt aus Serien wie Polizeiruf 110, Tatort, SOKO Kitzbühel und SOKO Wismar sowie aus Kinofilmen wie Wir sind die Flut und Preussisch Gangstar. Als Sprecherin steht sie regelmäßig für Funk, Fernsehen, Synchronisation und Hörbuchaufnahmen vor dem Mikrofon. Sie las u.a. Jojo Moyes’ Ein ganzes halbes Jahr sowie Tanja Kinkels Im Schatten der Königin.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Ulrike Hübschmann
Anzahl 6
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 22.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783957130518
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 1
Spieldauer 451 Minuten
Übersetzer Carina Tessari
Hörbuch (CD)
18,39
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Jacoby, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ein großartiger Roman zu einem sehr umstrittenen Thema hierzulande. Dieses Buch wird Ihre Sicht zum Thema Wiedergeburt ziemlich auf den Kopf stellen, auch für Kritiker ein Muss. Ein großartiger Roman zu einem sehr umstrittenen Thema hierzulande. Dieses Buch wird Ihre Sicht zum Thema Wiedergeburt ziemlich auf den Kopf stellen, auch für Kritiker ein Muss.

Mathilda Amende, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Thema - nicht für jeden etwas. Trotzdem unheimlich wichtig und interessant. Gibt es so etwas wie Wiedergeburt? Wenn ja, wie bleiben diese Fetzen im Unterbewusstsein hängen? Ein Thema - nicht für jeden etwas. Trotzdem unheimlich wichtig und interessant. Gibt es so etwas wie Wiedergeburt? Wenn ja, wie bleiben diese Fetzen im Unterbewusstsein hängen?

Johanna Siebert, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Dieser bewegende, in Teilen fast unheimliche Roman hat mich anfangs sehr fasziniert und überzeugt! Leider flaut die Handlung gegen Ende ein wenig ab, wirkt in die Länge gezogen. Dieser bewegende, in Teilen fast unheimliche Roman hat mich anfangs sehr fasziniert und überzeugt! Leider flaut die Handlung gegen Ende ein wenig ab, wirkt in die Länge gezogen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Recklinghausen

Ungewöhnlicher Roman mit Auszügen aus wissenschaftlichen Texten. Sehr interessant und spannend! Ungewöhnlicher Roman mit Auszügen aus wissenschaftlichen Texten. Sehr interessant und spannend!

B. Schumacher, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Kann sich der kleine Noah wirklich an sein Vorleben erinnern?
Ein spannender Roman zum Thema Wiedergeburt, gespickt mit realen Fällen aus der Reinkarnationsforschung. Berührend!
Kann sich der kleine Noah wirklich an sein Vorleben erinnern?
Ein spannender Roman zum Thema Wiedergeburt, gespickt mit realen Fällen aus der Reinkarnationsforschung. Berührend!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Wie geht man damit um,wenn das eigene Kind abends nach seiner Mutter ruft und man nicht selber gemeint ist?Berührender und fesselnder Roman,der sich kaum aus der Hand legen lässt. Wie geht man damit um,wenn das eigene Kind abends nach seiner Mutter ruft und man nicht selber gemeint ist?Berührender und fesselnder Roman,der sich kaum aus der Hand legen lässt.

„Ein wundervoller, berührender, zu Herzen gehender Roman“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Der vierjährige Noah fragt seine Mutter Janie jeden Abend vor dem Schlafen gehen, wo denn seine andere Mama sei.
Er hat Albträume und erzählt immer wieder von Waffen und anderen Dingen die sich Janie nicht erklären kann. Nachdem er aufgrund verschiedener Äußerungen aus dem Kindergarten ausgeschlossen wurde beginnt eine Odyssee von Arzt zu Arzt. Doch niemand kann ihr helfen, am Schluss steht die Diagnose Schizophrenie. Völlig verzweifelt durchforstet Janie das Internet nach einer anderen Lösung und stößt dort auf den Psychologie Professor Jerome Anderson, der sich mit Wiedergeburt beschäftigt. In ihrer Not ruft sie ihn an und so beginnt eine anstrengenden Suche nach Noahs wahrem Zuhause.
Der Roman ist zwar fiktiv aber Sharon Guskin hat immer wieder am Anfang eines neuen Kapitels Berichte eingestreut, die von wissenschaftlich belegten Fällen von Wiedergeburt erzählen. Das hat für mich den Roman noch interessanter gemacht. Es ist eine wundervolle Geschichte die zu Herzen geht. Unbedingt zu empfehlen.
Der vierjährige Noah fragt seine Mutter Janie jeden Abend vor dem Schlafen gehen, wo denn seine andere Mama sei.
Er hat Albträume und erzählt immer wieder von Waffen und anderen Dingen die sich Janie nicht erklären kann. Nachdem er aufgrund verschiedener Äußerungen aus dem Kindergarten ausgeschlossen wurde beginnt eine Odyssee von Arzt zu Arzt. Doch niemand kann ihr helfen, am Schluss steht die Diagnose Schizophrenie. Völlig verzweifelt durchforstet Janie das Internet nach einer anderen Lösung und stößt dort auf den Psychologie Professor Jerome Anderson, der sich mit Wiedergeburt beschäftigt. In ihrer Not ruft sie ihn an und so beginnt eine anstrengenden Suche nach Noahs wahrem Zuhause.
Der Roman ist zwar fiktiv aber Sharon Guskin hat immer wieder am Anfang eines neuen Kapitels Berichte eingestreut, die von wissenschaftlich belegten Fällen von Wiedergeburt erzählen. Das hat für mich den Roman noch interessanter gemacht. Es ist eine wundervolle Geschichte die zu Herzen geht. Unbedingt zu empfehlen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
79 Bewertungen
Übersicht
42
33
2
2
0

von Katharina Kaufmann aus Marburg am 09.04.2017
Bewertet: anderes Format

Hat Janies kleiner Sohn Noah wirklich schon einmal gelebt? Eine Suche nach dem früheren Leben ihres Sohnes beginnt. Mit vielen spannenden, realen Fallbeispielen von Wiedergeburten.

Ein spezielles Thema...
von MissRichardParker am 01.03.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Für mich war das mal eine völlig andere Thematik als ich normalerweise lese. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Zwar hat das Buch einige Längen auf die ich hätte verzichten können, aber über die kann man auch gut hinwegsehen. Die Geschichte bleibt trotzdem sehr spannend, sehr fesselnd und... Für mich war das mal eine völlig andere Thematik als ich normalerweise lese. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Zwar hat das Buch einige Längen auf die ich hätte verzichten können, aber über die kann man auch gut hinwegsehen. Die Geschichte bleibt trotzdem sehr spannend, sehr fesselnd und berührend. Absolut lesenswert!

Eines der schönsten spirituellen Bücher...
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Ein fiktiver Roman, bei dem es um das Thema Wiedergeburt geht. Ich habe dieses Buch verschlungen. Es hat mir die Augen geöffnet, dass wir nicht nur dieses eine Leben leben.