Meine Filiale

Rainer Brambach - Ich wiege 80 Kilo, und das Leben ist mächtig

Eine Biographie von Franziska Schürch und Isabel Koellreuter

Isabel Koellreuter, Franziska Schürch

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Rainer Brambach - Ich wiege 80 Kilo, und das Leben ist mächtig

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

20,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Lyriker Rainer Brambach hinterließ rund 140 Gedichte und zwei Dutzend kurze Erzählungen: kein großes, aber ein außerordentliches, sehr eigenständiges und erfrischend unakademisches Werk. Aus der Schweiz ausgewiesen, vom Reichsarbeitsdienst desertiert und schließlich in der Schweiz verhaftet: Der ehemalige Malergeselle und spätere Gartenbauer war in der Literaturszene der Nachkriegszeit eine Ausnahmeerscheinung.

Isabel Koellreuter studierte Geschichte, Kunstwissenschaft und Volkswirtschaftslehre. Seither war sie als freiberufliche Historikerin an der Ausarbeitung verschiedener Ausstellungen, Lehrgänge und Publikationen beteiligt. 2010 gründete sie mit der Kulturwissenschaftlerin Franziska Schürch das Büro Schürch & Koellreuter, Kulturwissenschaft und Geschichte.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 14.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06978-5
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 20,3/13,3/2,2 cm
Gewicht 337 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Für Brambachliebhaber ein Muss
von einer Kundin/einem Kunden aus Ebikon am 28.04.2020

Die beiden Autorinnen haben ein einfühlsames und durchaus interessantes Buch dieses "Dichterphilosophen" verfasst. Seine Persönlichkeit wird farbig beschrieben. Das Leben war in Krisenzeiten bewegt, ab 1960 unspektakulär spektakulär. In seiner Biografie wird auch Zeitgeschichte sichtbar und erlebbar. Wer die Zeilen dieses Dichte... Die beiden Autorinnen haben ein einfühlsames und durchaus interessantes Buch dieses "Dichterphilosophen" verfasst. Seine Persönlichkeit wird farbig beschrieben. Das Leben war in Krisenzeiten bewegt, ab 1960 unspektakulär spektakulär. In seiner Biografie wird auch Zeitgeschichte sichtbar und erlebbar. Wer die Zeilen dieses Dichters schätzt, bekommt zu viel Bekanntem aus seinem Leben auch Neues zu lesen. Beeindruckend wie tief die Recherchen der Verfasserinnen greifen und wie gut belegt alles ist.

  • Artikelbild-0