Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Zwölf Mal Juli

(5)
»Liebe Juli, ich komme in zwölf Tagen. Bist Du da? Jakob« Juli, eine Schriftstellerin mit Stapeln unbezahlter Rechnungen, exzentrischen Freunden und einer Neigung zu überlebensgroßen Träumen, bleiben zwölf Tage, bis sie Jakob wiedersieht – den Mann, der ihr das Herz gebrochen hat. In dieser Zeit trifft sie auf zwölf Menschen. Das Porträt einer eigenwilligen jungen Frau in zwölf verrückten und skurrilen Begegnungen.
Portrait
Astrid Rosenfeld, geboren 1977 in Köln, ging nach dem Abitur für zwei Jahre nach Kalifornien, wo sie erste Berufserfahrungen am Theater sammelte. Danach begann sie eine Schauspielausbildung in Berlin, die sie nach anderthalb Jahren abbrach. Eine Zeitlang hat sie
in diversen Jobs in der Filmbranche gearbeitet, unter anderem als Casterin. Ihre Romane ›Adams Erbe‹ und ›Elsa ungeheuer‹ wurden in elf Sprachen übersetzt. Astrid Rosenfeld lebt als freie Autorin in Berlin und Marfa, Texas.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 23.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24367-3
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,5/1,5 cm
Gewicht 154 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Juli erhält eine Nachricht von Jakob, der ihr einst das Herz gebrochen hat: In zwölf Tagen will er sie treffen! Zwölf Tage, zwölf Begegnungen - und am Ende ein Wiedersehen? Juli erhält eine Nachricht von Jakob, der ihr einst das Herz gebrochen hat: In zwölf Tagen will er sie treffen! Zwölf Tage, zwölf Begegnungen - und am Ende ein Wiedersehen?

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

In diesem Buch liegt die Kunst im Detail. Astrid Rosenfeld gibt keine allwissende Antworten, sondern zeigt wie das Leben ist, denn manchmal bleiben Fragen einfach unbeanwortet. In diesem Buch liegt die Kunst im Detail. Astrid Rosenfeld gibt keine allwissende Antworten, sondern zeigt wie das Leben ist, denn manchmal bleiben Fragen einfach unbeanwortet.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Eine kurze Erzählung, in der eigentlich nichts geschieht, das auch nur ansatzweise unterhaltsam oder interessant ist. Und schon ist es durchgelesen und nichts bleibt hängen. Öde! Eine kurze Erzählung, in der eigentlich nichts geschieht, das auch nur ansatzweise unterhaltsam oder interessant ist. Und schon ist es durchgelesen und nichts bleibt hängen. Öde!

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Coburg

Eine junge Frau auf der Suche. Nach was? Allem! Sehr poetisch, emotional und auch etwas skurril. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher und sehr empfehlenswert. Eine junge Frau auf der Suche. Nach was? Allem! Sehr poetisch, emotional und auch etwas skurril. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher und sehr empfehlenswert.

„Muss ich funktionieren ?“

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

In zwölf kurzen Episoden lernen wir Juli, gescheiterte Schriftstellerin kennen. Einen Menschen der so gar nicht in unsere "höher, weiter, schneller "-Gesellschaft passt. Einen Menschen dem ein anderer Mensch gnadenlos das Herz gebrochen hat. Sehr poetisch und manchmal verstörend. Ein kleines feines Buch.

In zwölf kurzen Episoden lernen wir Juli, gescheiterte Schriftstellerin kennen. Einen Menschen der so gar nicht in unsere "höher, weiter, schneller "-Gesellschaft passt. Einen Menschen dem ein anderer Mensch gnadenlos das Herz gebrochen hat. Sehr poetisch und manchmal verstörend. Ein kleines feines Buch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
1