Warenkorb

Mit offenen Karten / Ein Fall für Hercule Poirot Bd.13

Ein Fall für Poirot

Ein Fall für Hercule Poirot Band 13

In neuer Übersetzung:
Hercule Poirot und drei seiner Ermittlerkollegen erhalten eine Einladung zu einer exklusiven Partie Bridge. Der Gastgeber aber, ein für seine kuriosen Vorlieben bekannter Gentleman, hat einen ganz besonderen Abend geplant. Denn angeblich handelt es sich bei allen vier Spielern im Nebenzimmer um Mörder auf freiem Fuß. Als der letzte Stich gemacht ist, wird der Gastgeber tot in seinem Sessel aufgefunden, und Poirot weiß: einer seiner Mitspieler muss ihn umgebracht haben.
Portrait
Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 17.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-65131-7
Verlag Atlantik Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,2 cm
Gewicht 253 g
Originaltitel Cards on the Table
Auflage 1
Übersetzer Michael Mundhenk
Verkaufsrang 43978
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Fall für Hercule Poirot

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Typisch für Christie: flüssig "wegzulesen",engagierte Kriminalisten,diverse Bösewichte plus die übliche Hercule-Poirot-Auflösung am Ende ( Bridge-Kenntnisse hilfreich) immer gut !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Spannend und unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 10.11.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In gewohnter Agatha Christie Manier, ist auch dieses Buch sehr spannend und unterhaltsam. Bis zur letzten Seite ist nicht klar, wer der Mörder ist. Wie immer eine köstliche Unterhaltung für zwischendurch.

Solide Unterhaltung - toller Leser!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hürth am 08.10.2010
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ein typischer Agatha Christie Roman: Ein heimtückischer Mord innerhalb eines ebenso illustren, wie überschaubaren Ensembles von exzentrischen Verdächtigen und eine - nicht ganz - überraschende Auflösung. Dieses Hörbuch lebt aber vorallem von der Sprecherleistung von Klaus Dittmann. Wohltuend hebt sich sein Vortrag von den - ... Ein typischer Agatha Christie Roman: Ein heimtückischer Mord innerhalb eines ebenso illustren, wie überschaubaren Ensembles von exzentrischen Verdächtigen und eine - nicht ganz - überraschende Auflösung. Dieses Hörbuch lebt aber vorallem von der Sprecherleistung von Klaus Dittmann. Wohltuend hebt sich sein Vortrag von den - meist nur durch den franz. Akzent Poirots getragenen - Leseleistungen anderer Sprecher ab. Eine starke, nicht zu junge Stimme, die die Charakterisierung der Personen nicht übertreibt und so die Geschichte in den Vordergrund schiebt. Der Fall ist - für Agatha Christie Verhältnisse - spannend, es gibt herrliche Querverweise auf andere Fälle und eine solide Sprecherleistung. Mehr kann man von einer Autobahnfahrt nicht erwarten...