Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mitarbeiter des Monats

(4)
Westberlin, graue Insel im grauen DDR-Meer, die achtziger Jahre wollen einfach nicht zu Ende gehen. Nick hat einen schrottigen Job bei einer namhaften Hamburger-Braterei. Daneben spielt er in der Band «Adolf And The Peoples», deren Musik nicht viel besser klingt als ihr Name. Endzeitstimmung ist immer noch ziemlich en vogue, trotzdem muss doch irgendwie ein Sinn im Leben zu finden sein. Kunst? Liebe? Kampfsport?
Auf einer Party lernt Nick die traurige Frau mit den zwei Katzen kennen. Jacky ist schön, sehr schön. Und rätselhaft, sehr, sehr rätselhaft. Nick schnallt’s überhaupt nicht mehr. Dabei hatte er doch vorher schon null Durchblick.
Rezension
Liest sich wie eine Punk-Edition von Sven Regeners 'Herr Lehmann'. Schnoddrig und sehr witzig.
Portrait
Fil Tägert, Jahrgang 1966, lebt in Berlin. „Mitarbeiter des Monats" ist nach „Pullern im Stehn“ sein zweiter Roman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644000193
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 918 KB
Verkaufsrang 13.860
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mitarbeiter des Monats

Mitarbeiter des Monats

von Fil Tägert
eBook
9,99
+
=
Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

von Sven Regener
(15)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein völlig durchgeknallter Roman zwischen Punk und Proll, der launig ist und den Leser zu unterhalten weiß. Ein völlig durchgeknallter Roman zwischen Punk und Proll, der launig ist und den Leser zu unterhalten weiß.

Stephanie Hepp, Thalia-Buchhandlung Saarbruecken

Die Jugend in den 80er Jahren, urkomisch, tragisch, lebensnah. Die Jugend in den 80er Jahren, urkomisch, tragisch, lebensnah.

Bernhard Wojdyla, Thalia-Buchhandlung Rheine

Eine kurzweilige Reise ins Berlin der 90er Jahre. Punkmusik und eine WILDE Karriere in der Systemgastronomie: Lachtränen sind garantiert! Eine kurzweilige Reise ins Berlin der 90er Jahre. Punkmusik und eine WILDE Karriere in der Systemgastronomie: Lachtränen sind garantiert!

„Burner“

Claudius Kaboth, Thalia-Buchhandlung Mannheim

'Pullern im Stehen' war nur der Anfang!
'Mitarbeiter des Monats' kann als Fortsetzung gelesen werden, man kann aber auch direkt hier in Fils punkiges 80er Jahre Berlin eintauchen und nie mehr herausfinden.
Fil (Didi und Stulle) bleibt einfach der lustigste Chronist der Westberliner No-Future Slacker.
Lesen, lesen, lesen!

'Er kuckte so verletzt , wie nur Dicke es können, und maulte:'Hitler hätte kurzen Prozess mit dir gemacht.'
'Aber wo ist er, dein Hitler? Wo ist dein Hitler jetzt?'
Mit ausgebreiteten Armen tanzte ich um ihn herum.'
'Pullern im Stehen' war nur der Anfang!
'Mitarbeiter des Monats' kann als Fortsetzung gelesen werden, man kann aber auch direkt hier in Fils punkiges 80er Jahre Berlin eintauchen und nie mehr herausfinden.
Fil (Didi und Stulle) bleibt einfach der lustigste Chronist der Westberliner No-Future Slacker.
Lesen, lesen, lesen!

'Er kuckte so verletzt , wie nur Dicke es können, und maulte:'Hitler hätte kurzen Prozess mit dir gemacht.'
'Aber wo ist er, dein Hitler? Wo ist dein Hitler jetzt?'
Mit ausgebreiteten Armen tanzte ich um ihn herum.'

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0