Meine Filiale

Password

Zugriff für immer verweigert

Mirjam Mous

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,00
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,00 €

Accordion öffnen
  • Password

    Arena

    Sofort lieferbar

    6,00 €

    Arena

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Password

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Arena)

Beschreibung

Vor Micks Augen bricht Jerro zusammen. Er wird ins Krankenhaus gebracht, aber als Mick ihn dort besuchen will, sagt man ihm, sein Freund wäre nicht eingeliefert worden. Schon wenige Tage später ist Jerro wieder zu Hause, alles soll nur eine harmlose Vergiftung gewesen sein. Und dies ist nicht die einzige Merkwürdigkeit: Mick hat zunehmend das Gefühl, dass Jerro nicht mehr Jerro ist.

Verena Kiefer studierte Literaturwissenschaft, Romanistik und Betriebswirtschaftslehre. Neben ihrer Arbeit als Verlagsvertreterin übersetzte sie bereits Bücher, was sie schließlich zu ihrem Hauptberuf machte. Sie übersetzt Kinder- und Jugendbücher sowie Sachbücher aus dem Niederländischen ins Deutsche.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 02.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-50885-6
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,5 cm
Gewicht 259 g
Übersetzer Verena Kiefer
Verkaufsrang 63750

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein echt tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Winzendorf-Muthmannsdorf am 16.03.2020

Die Autorin weiß wirklich, wie man einen Leser am Buch festhalten kann. Ich würde das Buch dringend weiterempfehlen.

Ein sehr spannendes und thematisch gelungenes Jugendbuch!
von kvel am 05.03.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschi... Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschichte ist aus der Perspektive von verschiedenen Personen erzählt. Und jeweils hat der eigentliche Kern der Geschichte eine andere Vorgeschichte! So erhält man als Leser langsam, mit jedem einzelnen „Buch im Buch“, immer mehr Hintergrundinformationen. Ich finde dies von der Autorin stilistisch sehr gut gemacht. Da es ja als ein Jugendbuch (empfohlene Altersangabe: ab 12 Jahre) angelegt ist, finde die von der Autorin in dem Roman angelegten Charaktere sehr gut: Es sind „ehrliche“ und echte Charaktere. So trinkt der Protagonist beispielsweise in einer Szene Milch. Ohne große Begründung, dass er Milch trinken würde, weil es besonders gesund wäre oder ein Vorbild von ihm Milch trinken würde. Sehr gut gefallen haben mir die guten und phantasievollen Formulierungen der Autorin. Beispielsweise folgendes Selbstgespräch: „Auf jeden Fall musste er sie so reizen, dass sie sich verplappern würde, während er alles heimlich mit seinem Handy aufzeichnete. Und wenn sie weiterhin leugnete?, fragte eine besorge Hirnzelle.“ (S. 93). Spannende Unterhaltung! Von mir eine absolute Leseempfehlung! Der Roman ist nicht gruselig oder besonders grausam, deshalb finde ich die Kategorie Thriller vielleicht etwas fraglich. Aber es wird ein nahezu – fast perfektes – Verbrechen beschrieben. Deshalb auch für Erwachsene ein Geheimtipp!

Ein sehr spannendes und thematisch gelungenes Jugendbuch!
von kvel am 03.03.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschi... Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschichte ist aus der Perspektive von verschiedenen Personen erzählt. Und jeweils hat der eigentliche Kern der Geschichte eine andere Vorgeschichte! So erhält man als Leser langsam, mit jedem einzelnen „Buch im Buch“, immer mehr Hintergrundinformationen. Ich finde dies von der Autorin stilistisch sehr gut gemacht. Da es ja als ein Jugendbuch (empfohlene Altersangabe: ab 12 Jahre) angelegt ist, finde die von der Autorin in dem Roman angelegten Charaktere sehr gut: Es sind „ehrliche“ und echte Charaktere. So trinkt der Protagonist beispielsweise in einer Szene Milch. Ohne große Begründung, dass er Milch trinken würde, weil es besonders gesund wäre oder ein Vorbild von ihm Milch trinken würde. Sehr gut gefallen haben mir die guten und phantasievollen Formulierungen der Autorin. Beispielsweise folgendes Selbstgespräch: „Auf jeden Fall musste er sie so reizen, dass sie sich verplappern würde, während er alles heimlich mit seinem Handy aufzeichnete. Und wenn sie weiterhin leugnete?, fragte eine besorge Hirnzelle.“ (S. 93). Spannende Unterhaltung! Von mir eine absolute Leseempfehlung! Der Roman ist nicht gruselig oder besonders grausam, deshalb finde ich die Kategorie Thriller vielleicht etwas fraglich. Aber es wird ein nahezu – fast perfektes – Verbrechen beschrieben. Deshalb auch für Erwachsene ein Geheimtipp!


  • Artikelbild-0