Warenkorb
 

Wir beide in Schwarz-Weiß

Gekürzte Lesung

(19)
Als Alex auf die quirlige Kunststudentin Kris trifft, glaubt er, seine Seelenverwandte gefunden zu haben. Denn auch Kris liebt die Herausforderung und den Nervenkitzel, besonders die Performancekunst hat es ihr angetan. Mit Kunst hat Alex zwar überhaupt nichts am Hut, aber für Kris würde er so ziemlich alles riskieren – selbst wenn er sich damit in große Gefahr bringt.
Portrait
Sprecher: Tim Schwarzmaier ist seit seiner Kindheit als Synchronsprecher tätig. Er lieh u. a. Daniel Radcliffe in den ersten beiden Harry-Potter-Filmen seine Stimme. Außerdem ist er als deutsche Stimme von Lucas Grabeel („Highschool Musical 1-3“) und Hutch Dano („Zeke & Luther“) bekannt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Laura Maire, Tim Schwarzmaier
Anzahl 4
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783956391415
Verlag Audio media GmbH
Auflage 1
Spieldauer 300 Minuten
Hörbuch (CD)
13,89
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Kris&Alex sind so herrlich anders.Und trotzdem ziehen sie sich magisch an.Beide haben ein großes Päckchen herum zu schleppen.Toll zu lesen wie sie gemeinsam ihre Hürden überwinden. Kris&Alex sind so herrlich anders.Und trotzdem ziehen sie sich magisch an.Beide haben ein großes Päckchen herum zu schleppen.Toll zu lesen wie sie gemeinsam ihre Hürden überwinden.

Ein superspannender Jugendroman rund um die erste große Liebe, der sich zudem mit dem schwierigen Thema des Borderline-Sydroms auseinandersetzt.
Ein superspannender Jugendroman rund um die erste große Liebe, der sich zudem mit dem schwierigen Thema des Borderline-Sydroms auseinandersetzt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Minden

Und wieder ein toller Roman von ihr!
Man kommt super in die Geschichte rein und die Charaktere finde ich sehr sympathisch.
Und wieder ein toller Roman von ihr!
Man kommt super in die Geschichte rein und die Charaktere finde ich sehr sympathisch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

„Wir beide in Schwarz-Weiß“ ist eine wunderschöne, ungewöhnliche und ergreifende Liebesgeschichte, die einem noch lange in Erinnerung bleibt. „Wir beide in Schwarz-Weiß“ ist eine wunderschöne, ungewöhnliche und ergreifende Liebesgeschichte, die einem noch lange in Erinnerung bleibt.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Erinnert ihr euch an Alex aus "Wenn du dich traust"? Seine Geschichte ist - wie für Kira Gembri üblich - ernst und tragisch, aber gleichzeitig mit ganz viel Witz und Herz erzählt. Erinnert ihr euch an Alex aus "Wenn du dich traust"? Seine Geschichte ist - wie für Kira Gembri üblich - ernst und tragisch, aber gleichzeitig mit ganz viel Witz und Herz erzählt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Wahnsinnig gefühlvoll und atemberaubend!
Einfach Fantastisch :)
Wahnsinnig gefühlvoll und atemberaubend!
Einfach Fantastisch :)

„Wie alle Bücher dieser Autorin ist dieses Werk wieder eine gelungene Mischung.“

Karin Antepoth, Thalia-Buchhandlung Soest

Nur Kira Gembri schafft es so toll ernste Themen, humorvolle Textpassagen und eine schöne Liebesgeschichte in einem Buch zu verpacken. Wie jedes ihrer Bücher habe ich aus dieses wieder geradezu verschlungen. Absolute Leseempfehlung! Nur Kira Gembri schafft es so toll ernste Themen, humorvolle Textpassagen und eine schöne Liebesgeschichte in einem Buch zu verpacken. Wie jedes ihrer Bücher habe ich aus dieses wieder geradezu verschlungen. Absolute Leseempfehlung!

L.V Teichert, Thalia-Buchhandlung Hagen

Cool,frech&bewegend.Endlich erfährt man mehr über Alex aus den Buch ,,Wenn du Dich traust''.Ein Typ mit reichlich Ecken&Kanten muss sich den Leben&der Liebe stellen.Erfrischend neu Cool,frech&bewegend.Endlich erfährt man mehr über Alex aus den Buch ,,Wenn du Dich traust''.Ein Typ mit reichlich Ecken&Kanten muss sich den Leben&der Liebe stellen.Erfrischend neu

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Die Autorin hat eine wunderschöne, ungewöhnliche und ergreifende Liebesgeschichte erschaffen, die einem noch lange nachhängt, auf eine bittersüße Art und Weise. Die Autorin hat eine wunderschöne, ungewöhnliche und ergreifende Liebesgeschichte erschaffen, die einem noch lange nachhängt, auf eine bittersüße Art und Weise.

„Noch fesselnder als die Vorgeschichte“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mir hat ja schon das erste Buch von Kira Gembri sehr gefallen und hatte damals schon gehofft das noch ein Band zu Alex erscheint, da man ja schon ein wenig über ihn erfahren hat. Und auch dieses mal wurde ich absolut nicht enttäuscht.
Die Geschichte ist wieder sehr berührend, da die Autorin es schafft ernste Themen mit einer süßen Liebesgeschichte zu vereinen und das auf eine ganz besondere Art und Weise.
Ihr Schreibstil ist einfach toll und sie berührt einen mit ihren Worten sehr.
Die Charaktere sind einfach süß und es ist schön das Lea und Jay auch hin und wieder auftauchen und man noch etwas von ihrer Geschichte aus den Augen von Alex und Kris erlebt.
Alles in allem hat dieses Buch meine hohen Erwartungen sogar noch übertroffen und ich konnte mich gar nicht mehr von dem Buch losreißen.
Mir hat ja schon das erste Buch von Kira Gembri sehr gefallen und hatte damals schon gehofft das noch ein Band zu Alex erscheint, da man ja schon ein wenig über ihn erfahren hat. Und auch dieses mal wurde ich absolut nicht enttäuscht.
Die Geschichte ist wieder sehr berührend, da die Autorin es schafft ernste Themen mit einer süßen Liebesgeschichte zu vereinen und das auf eine ganz besondere Art und Weise.
Ihr Schreibstil ist einfach toll und sie berührt einen mit ihren Worten sehr.
Die Charaktere sind einfach süß und es ist schön das Lea und Jay auch hin und wieder auftauchen und man noch etwas von ihrer Geschichte aus den Augen von Alex und Kris erlebt.
Alles in allem hat dieses Buch meine hohen Erwartungen sogar noch übertroffen und ich konnte mich gar nicht mehr von dem Buch losreißen.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Wow, wieder ein sehr gutes Buch von Kira Gembri. Starke Protagonisten mit Ecken und Kanten. Wow, wieder ein sehr gutes Buch von Kira Gembri. Starke Protagonisten mit Ecken und Kanten.

„Wunderschön und Fesselnd.“

V. Harings

Alex lebt sein Leben ohne Regeln und genießt es in vollen Zügen. Kris möchte bei einem Kunstwettbewerb ihre Kunstperformance zeigen. Als die beiden aufeinander treffen scheint alles perfekt zu sein.
Doch der Schein trügt denn Alex hat ein dunkles Geheimnis und Kris versucht den Schattenseiten in ihrem Leben zu entkommen.
Sind sie trotzdem gut füreinander?

Kira Gembri hat wieder einen Jugendroman geschrieben, der mich sehr gefesselt hat. Außerdem tauchen aus ihrem vorigen Buch "Wenn du dich traust" Jay und Lea als Nebenfiguren auf. Einfach großartig.


Alex lebt sein Leben ohne Regeln und genießt es in vollen Zügen. Kris möchte bei einem Kunstwettbewerb ihre Kunstperformance zeigen. Als die beiden aufeinander treffen scheint alles perfekt zu sein.
Doch der Schein trügt denn Alex hat ein dunkles Geheimnis und Kris versucht den Schattenseiten in ihrem Leben zu entkommen.
Sind sie trotzdem gut füreinander?

Kira Gembri hat wieder einen Jugendroman geschrieben, der mich sehr gefesselt hat. Außerdem tauchen aus ihrem vorigen Buch "Wenn du dich traust" Jay und Lea als Nebenfiguren auf. Einfach großartig.


Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
18
1
0
0
0

Einfach fantastisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mal wieder ein sehr gelungener Roman von Kira Gembri! Mittlerweile gehört sie zu einer meiner Lieblingsautoren/-innen. Und ich wünsche mir noch viele weitere Meisterwerke von ihr!

Intensive Lektüre, die ernste Themen mit Leichtigkeit verbindet
von Skyline Of Books am 04.01.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext „Als Alex auf die quirlige Kunststudentin Kris trifft, glaubt er, seine Seelenverwandte gefunden zu haben. Denn auch Kris liebt die Herausforderung und den Nervenkitzel, besonders die Performancekunst hat es ihr angetan. Mit Kunst hat Alex zwar überhaupt nichts am Hut, aber für Kris würde er so ziemlich alles riskieren... Klappentext „Als Alex auf die quirlige Kunststudentin Kris trifft, glaubt er, seine Seelenverwandte gefunden zu haben. Denn auch Kris liebt die Herausforderung und den Nervenkitzel, besonders die Performancekunst hat es ihr angetan. Mit Kunst hat Alex zwar überhaupt nichts am Hut, aber für Kris würde er so ziemlich alles riskieren … selbst wenn er sich damit in große Gefahr bringt.“ Gestaltung Mir gefällt die Farbgebung des Covers sehr gut, da es die im Titel erwähnten Hauptfarben schwarz und weiß aufgreift. Gleichzeitig sorgen die türkisfarbenen Schmetterlinge und der in derselben Farbe gehaltene Titel für schöne Farbtupfer, die das Auge des Betrachters direkt auf sich ziehen. Der Schattenriss der beiden Personen gefällt mir auch gut, da das Cover durch diesen optisch sehr schön zu den anderen beiden Büchern der Autorin passt. Auch wenn die Bücher unabhängig voneinander sind, erkennt man so doch direkt, dass sie von derselben Autorin verfasst wurden. Eine schöne Idee! Meine Meinung „Wir beide in Schwarz-Weiß“ erzählt die Geschichte von Alex und Kris, die Fans der Autorin Kira Gembri bereits aus „Wenn du dich traust“ bekannt sind. Da ich dieses Buch noch nicht gelesen hatte, war ich natürlich sehr gespannt, ob ich beim Lesen von „Wir beide in Schwarz-Weiß“ irgendwelche Probleme haben würde. Glücklicherweise war dies nicht der Fall. Somit können also auch Leser, die bisher noch kein Buch von Kira Gembri gelesen haben, dieses Buch ohne Probleme lesen und verstehen. Erzählt wird „Wir beide in Schwarz-Weiß“ abwechselnd aus den Sichtweisen von Alex und Kris, sodass jedes Kapitel von einer Figur erzählt wird. So kann man als Leser beide Charaktere kennen lernen und Einblicke in ihr tiefstes Seelenleben erhalten. Dies fand ich gerade angesichts dieser beiden sehr vielschichtigen Figuren sehr spannend, denn sowohl Kris als auch Alex haben beide etwas, das sie belastet. Durch diesen Perspektivwechsel konnte ich die Sorgen beider Figuren erfahren, mich in sie hineinversetzen und so ein viel tieferes Verständnis von den Handlungsmotiven beider Charaktere erhalten. Dies war für mich auch sehr wichtig und von der Autorin gut gelöst, denn die Geschichte von „Wir beide in Schwarz-Weiß“ ist sehr tiefgründig und emotional. Hätte ich nur die Sichtweise einer Figur erlebt, hätte ich vermutlich nicht die gesamte Tragweite des Schicksals beider Figuren erfassen können. So hat Kira Gembri aber ein Leseerlebnis geschaffen, das ich so schnell nicht vergessen werde, denn die Handlung dieses Buches ist eine sehr besondere. Kira Gembri befasst sich hier mit einer ernsten Thematik, um die oftmals lieber ein Bogen gemacht wird (und auf die ich aus Spoilergründen nicht näher eingehe). Dies finde ich sehr positiv, denn so macht die Autorin ihren Lesern wichtige Themen zugänglich. Gleichzeitig verbindet Kira Gembri die Ernsthaftigkeit mit auflockernden Elementen wie etwas Humor oder einer Liebesgeschichte. Diese Kombination aus Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit ist eine schöne Idee und sie konnte mich überzeugen. Gleichzeitig fand ich die Liebesgeschichte zwischen Kris und Alex allerdings etwas schwierig, denn für meinen Geschmack hat Kris sich ihren Gefühlen für Alex zu sehr hingegeben. Sie hat vieles durchgehen und mit sich machen lassen, das mich erstaunt hat. Ich habe mir dieses Verhalten mit Kris Sicht durch ihre rosarot-verliebte Brille erklärt, allerdings kam ich nicht umhin mir zu wünschen, dass sie sich manchmal anders hätte verhalten sollen als sie es getan hat. Fazit Kira Gembris „Wir beide in Schwarz-Weiß“ ist ein tiefgründiges Leseerlebnis, das ernsthafte Themen mit einer angenehmen Leichtigkeit verbindet und sie so jugendlichen Lesern zugänglich macht. Die Geschichte ist gerade angesichts der Lasten, die die Protagonisten mit sich zu tragen haben, sehr emotional und berührend. Allerdings hat mir die Liebesbeziehung zwischen Kris und Alex nicht zu 100% gefallen, da ich mir manchmal gewünscht habe, dass sich Kris in einigen Situationen anders verhalten hätte. 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos Einzelband

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 14.11.2016
Bewertet: anderes Format

Nachdem mich der zweite Roman von Kira Gembri nicht überzeugt hatte, ist "Wir beide in Schwarz-Weiß" wieder ein Hit! Gembris Schreibstil ist einfach toll, unbedingt lesen.