Die verrückte Stadt / Der fabelhafte Regenschirm Bd.1

Fantasy-Kinderbuch für Mädchen und Jungen ab 8 Jahre

Der fabelhafte Regenschirm Band 1

Sarah Storm

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

7,95 €

Accordion öffnen
  • Die verrückte Stadt / Der fabelhafte Regenschirm Bd.1

    Loewe

    Sofort lieferbar

    7,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen
  • Der fabelhafte Regenschirm 1 - Die verrückte Stadt

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    2,99 €

    4,99 €

    ePUB (Loewe )

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine originelle Geschichte.“ Renate Pinzke, Hamburger Morgenpost
„Gelungene "Zweitleser"-Abenteuer für Jungs und Mädchen gleichermaßen." Sylvia Mucke, eselsohr
„Ein Abenteuer für Erstleser.“ Neues Deutschland
„Lesespaß mit vielen Bildern!“ Eva Fauth, Duda
„Start einer neuen fantasievollen Abenteuergeschichte mit einem Schuss Magie und zwei sympathischen Protagonisten.“ Familien-welt.de
„Ein furioser Auftakt, der zu viel Gelächter führte und so schon fast automatisch dafür sorgt, dass man unbedingt auch Band 2 lesen möchte.“ sandras-testblog.de

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Loewe Kinderbücher
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8434-7
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 20/12,6/2 cm
Gewicht 242 g
Auflage 2. Auflage
Illustrator Naeko Ishida
Übersetzer Sandra Margineanu
Verkaufsrang 44619

Weitere Bände von Der fabelhafte Regenschirm

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
5
0
0
0

"Der fabelhafte" Regenschirm ist eine ganz "fabelhafte" Geschichte.
von YaBiaLina aus Berlin am 30.07.2018

Eine abenteuerliche und lustige Geschichte,die auf jeden Fall Abwechslung in das Bücherregal bringt und Lust auf mehr Bücher dieser Reihe macht. Worum geht es: Ella und Paul wissen nicht,was sie machen sollen,denn draußen regnet es.In dem Haus ihres Großvaters finden sie einen alten Regenschirm und wollen diesen mal ausprobi... Eine abenteuerliche und lustige Geschichte,die auf jeden Fall Abwechslung in das Bücherregal bringt und Lust auf mehr Bücher dieser Reihe macht. Worum geht es: Ella und Paul wissen nicht,was sie machen sollen,denn draußen regnet es.In dem Haus ihres Großvaters finden sie einen alten Regenschirm und wollen diesen mal ausprobieren,doch als sie den Schirm wieder zuklappen,sind sie nicht bei ihrem Großvater im Garten,sondern in einer fremden Stadt,in der nichts normal ist,ganz im Gegenteil....hier läuft alles verkehrt herum. "Der fabelhafte" Regenschirm ist eine ganz "fabelhafte" Geschichte.Das Gesamtpaket hat uns begeistert. Die Geschichte war für uns mal was ganz neues und hat Abwechslung in unser Bücherregal gebracht.Wir wurden super unterhalten,denn sie war abenteuerlich und auch witzig.Leute gehen mit Kühen und Schweinen spazieren,Leute die im Sommer Wintermäntel tragen....das ist nur einiges was hier im Buch passiert. Der Text ist leicht verständlich und somit auch gut lesbar,für Leseanfänger.Die große Schrift vereinfacht das Lesen und das Lesetempo,so das man geschwind durch das Buch kommt. Die Illustrationen im Buch wurden in schwarz/weiß gehalten,was uns aber nicht gestört hat.Besonders toll fanden wir kleine witzige Details,die mit in die Bilder eingebracht worden sind.Die Illustrationen spiegeln einzelne Geschehen im Buch wieder,so das man nochmal ein besseres Bild von allem bekommt.

Außergewöhnlicher Lesespaß
von misspider am 29.11.2017

Kinder, die mittels eines Gegenstandes in eine andere Welt bzw. Zeit reisen können - das klingt erst einmal sehr verdächtig nach einer Kopie der Reihe 'Das magische Baumhaus'. Da wir aus dieser Reihe fast alle Bücher gelesen haben, waren wir natürlich sehr gespannt, ob dieses neue Buch an den Klassiker heran reichen könnte. W... Kinder, die mittels eines Gegenstandes in eine andere Welt bzw. Zeit reisen können - das klingt erst einmal sehr verdächtig nach einer Kopie der Reihe 'Das magische Baumhaus'. Da wir aus dieser Reihe fast alle Bücher gelesen haben, waren wir natürlich sehr gespannt, ob dieses neue Buch an den Klassiker heran reichen könnte. Wie der Name schon sagt, ist das magische oder besser gesagt: fabelhafte Objekt in diesem Falle ein Regenschirm, den die Geschwister Ella und Paul bei ihrem Opa finden. Das fanden wir neu und originell, dafür also: Daumen hoch. Dass es sich wieder um ein Mädchen und einen Jungen handelt, macht Sinn, da somit beide Geschlechter gleichermaßen angesprochen werden und sich identifizieren können. Die große Überraschung erfuhren wir, als wir mit Ella und Paul in der verrückten Stadt ankamen: denn sie landen nicht in einer 'realen' Vergangenheit oder Gegend, sondern in einer Stadt in der alles völlig verrückt ist. Spielende Erwachsene, Hunde auf der Weide - alles ist verdreht und komisch. Besonders lustig fand mein Sohn das Schwein an der Leine und spielte den Gedanken natürlich gleich fort, selbst ein ungewöhnliches Haustier haben zu wollen. Spannung kam auch auf, als der Hund der Kinder verschwunden war und die Kinder später eine waghalsige Rettungsaktion für die Stadt unternahmen. Die Auflösung war einfach, aber originell und stimmig. Zum Schluß gab es nochmals kurze Aufregung, als die Kinder herausfinden mussten wie sie wieder in ihre eigene Welt zurückkehren konnten. Obwohl die Kinder in dieser Geschichte natürlich auch ein großes Abenteuer bestehen , ist die Grundstimmung gegenüber ähnlich gelagerten Büchern eine andere. Die Geschichte war nicht unheimlich und die Kinder geraten auch nicht in große Gefahr, dafür überwiegt hier eindeutig der Spaßfaktor. Die Spannung ist anders, da man erfahren will welche Verrücktheiten einem noch begegnen werden und weniger ob die Kinder eine Herausforderung schaffen werden. Mir als Mutter war das Buch ein kleines bisschen zu albern bzw. kindisch und ich hätte mir etwas mehr Spannung gewünscht, aber mein Sohn hat die Albernheiten mit Begeisterung aufgenommen und wollte immer noch weiter lesen "weil es gerade so spannend ist". Positiv fand ich, dass das Buch gute Laune macht, zum Lachen bringt - was es daher als Vorlesebuch vor dem Einschlafen besonders geeignet macht. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass es bei sensiblen Kinder, denen zu viel Spannung vielleicht zu aufregend ist, hervorragend ankommen wird. Fazit: eine erfrischende Abwechslung und bestimmt nicht das letzte Abenteuer, dass wir mit Ella, Paul, Hund Cirrus und dem Regenschirm erleben werden... (Ich habe das Buch im Austausch gegen eine ehrliche Rezension erhalten)

Ein sehr gelungenes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2017

Kinderkommentar: "Das Buch war abwechslungsreich und sehr schön. Es ist auch sehr lustig. Ich würde es mir wieder kaufen und freue mich auf den nächsten Band."


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4