Die Wahrheit über Donald Trump

(2)

Er ist der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Spätestens jetzt ist es ist höchste Zeit, sich ernsthaft mit Donald Trump auseinanderzusetzen. Michael D'Antonios brillant geschriebene Biographie zeigt Trump in seinem ganzen Größenwahn, Narzissmus und seiner unfassbaren Selbstverliebtheit. Gleichzeitig wird deutlich, wie erschreckend dünnhäutig und aggressiv Trump auf jede Kritik und Provokation reagiert und wie emotional instabil er ist. Es lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nur erahnen, wie schwierig die außenpolitische Abstimmung mit ihm als Präsidenten werden wird.

D'Antonio erklärt aber auch, warum Trumps Beliebtheit bei den Wählern kein Zufall ist. Dass er Trumps Aufstieg, Fall und Comeback auch in den Kontext größerer soziologischer und politischer Entwicklungen in den USA einordnet, macht seine Biographie gerade für ein nicht amerikanisches Publikum außerordentlich lesenswert.

Portrait
Michael D'Antonio hat als Journalist u.a. für Newsday und das New York Times Magazine gearbeitet und wurde dafür mit dem Pulitzer-Peis ausgezeichnet. Er hat sich bereits in mehreren Büchern mit der us-amerikanischen Politik beschäftigt. Zuletzt erschien von ihm "Mortal Sins. Sex, Crime and the Era of Catholic Scandal" (2014, St. Martin's Press).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 14.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-430-20221-3
Verlag Econ Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,8/4 cm
Gewicht 658 g
Originaltitel Never Enough. Donald Trump and the Pursuit of Success
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Bettina Engels, Norbert Juraschitz, Thorsten Schmidt, Karsten Petersen
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Wahrheit über Donald Trump

Die Wahrheit über Donald Trump

von Michael D'Antonio
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=
Die Akte Trump

Die Akte Trump

von David Cay Johnston
(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=

für

48,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Wer ist Donald Trump? “

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Donald Trump ist eine Person, mit der man sich nun notgedrungen auseinander setzen muss...ob man will oder nicht. Er ist jetzt leider der Präsident der Vereinigten Staaten und das bedeutet, dass man diese Person nicht einfach ignorieren kann. D'Antonio beleuchtet in seiner äußerst kritischen Biografie das Leben von Donald Trump, leider nicht immer nur objektiv, aber bei einer Person wie Trump ist das wohl auch kaum möglich. Zudem kam es auch im Vorfeld der Veröffentlichung schon zu heftigen Debatten zwischen D'Antonio und Trump über die Art und Weise dieses Buches. Wer sich ein differenziertes Bild von Trump machen möchte, kommt sowieso nicht drum herum, mehr Bücher in die Hand zu nehmen, aber das Werk von D'Antonio bietet einen hervorragenden Einstieg in die Thematik. Es wird ein Blick auf den wirklich schwierigen Charakter dieses Mannes geworfen, auch im Hinblick darauf, was man politisch von ihm erwarten kann oder eben auch nicht. Die Unberechenbarkeit, die aus seinem Narzissmus und seinem Geltungsdrang, sowie seinem Wunsch immer Recht zu behalten entspringt, wird nicht nur im Rahmen seines Lebens aufgearbeitet, sondern auch in ein großes Ganzes gesetzt und bezüglich der Auswirkungen, die sich für die Innen- und Außenpolitik ergeben können dargestellt. D'Antonio geht mit seiner Biografie bis ins Jahr 2015 und den Beginn des Wahlkampfes und zeigt uns einen zutiefst von sich überzeugten Menschen und einen möglichen Ausblick auf das, was nun noch auf uns zukommt. Eine Empfehlung für alle, die in Bezug auf Donald Trump mitreden wollen! Donald Trump ist eine Person, mit der man sich nun notgedrungen auseinander setzen muss...ob man will oder nicht. Er ist jetzt leider der Präsident der Vereinigten Staaten und das bedeutet, dass man diese Person nicht einfach ignorieren kann. D'Antonio beleuchtet in seiner äußerst kritischen Biografie das Leben von Donald Trump, leider nicht immer nur objektiv, aber bei einer Person wie Trump ist das wohl auch kaum möglich. Zudem kam es auch im Vorfeld der Veröffentlichung schon zu heftigen Debatten zwischen D'Antonio und Trump über die Art und Weise dieses Buches. Wer sich ein differenziertes Bild von Trump machen möchte, kommt sowieso nicht drum herum, mehr Bücher in die Hand zu nehmen, aber das Werk von D'Antonio bietet einen hervorragenden Einstieg in die Thematik. Es wird ein Blick auf den wirklich schwierigen Charakter dieses Mannes geworfen, auch im Hinblick darauf, was man politisch von ihm erwarten kann oder eben auch nicht. Die Unberechenbarkeit, die aus seinem Narzissmus und seinem Geltungsdrang, sowie seinem Wunsch immer Recht zu behalten entspringt, wird nicht nur im Rahmen seines Lebens aufgearbeitet, sondern auch in ein großes Ganzes gesetzt und bezüglich der Auswirkungen, die sich für die Innen- und Außenpolitik ergeben können dargestellt. D'Antonio geht mit seiner Biografie bis ins Jahr 2015 und den Beginn des Wahlkampfes und zeigt uns einen zutiefst von sich überzeugten Menschen und einen möglichen Ausblick auf das, was nun noch auf uns zukommt. Eine Empfehlung für alle, die in Bezug auf Donald Trump mitreden wollen!

„Niemals genug“

Oliver Sichert, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Detaillierte Beschreibung des Werdegangs von Donald Trump bis zum Beginn des Wahlkampfs 2015.
D'Antonio schildert viele Szenen, die im Rückblick auf die ersten 100 Tage der Präsidentschaft gut gewählt erscheinen und mir bestätigen, dass der Autor sein Sujet gut getroffen hat. In Erinnerung bleibt mir: Ein Mann, der auf keinen Fall empathischer erscheinen möchte als er vielleicht ist. Ein Ruheloser auf der Suche nach Mehr. Und: Einer, der für sich immer Recht behalten wird. Es zählt, was scheint.
Detaillierte Beschreibung des Werdegangs von Donald Trump bis zum Beginn des Wahlkampfs 2015.
D'Antonio schildert viele Szenen, die im Rückblick auf die ersten 100 Tage der Präsidentschaft gut gewählt erscheinen und mir bestätigen, dass der Autor sein Sujet gut getroffen hat. In Erinnerung bleibt mir: Ein Mann, der auf keinen Fall empathischer erscheinen möchte als er vielleicht ist. Ein Ruheloser auf der Suche nach Mehr. Und: Einer, der für sich immer Recht behalten wird. Es zählt, was scheint.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0