Warenkorb
 

Ich komm auf Deutschland zu

Ein Syrer über seine neue Heimat

(9)
Firas Alshater ist ein ganz normaler Berliner mit Hipsterbart und Brille, ein Comedian und erfolgreicher YouTuber. Nur, dass er bis vor zwei Jahren in Syrien für seine politischen Videos sowohl vom Assad-Regime als auch von Islamisten verhaftet und gefoltert wurde. Erst die Arbeit an einem Film erbrachte ihm das ersehnte Visum für Deutschland, und Firas betrat den größten Kokon der Welt: den Westen. Seitdem versucht er, uns zu verstehen: das Pfandsystem, private Briefkästen, Fahrkartenautomaten und die deutsche Sprache („Da reicht ein Leben nicht für“). Doch als sein Bruder mit Familie über das Mittelmeer nach Europa kommt, erkennt Firas: Ich bin schon total deutsch. Kann also noch was werden mit uns und diesem neuen Land. Von seinen Erlebnissen in Deutschland und Syrien erzählt Firas witzig, tragikomisch, offen und immer liebenswert frech.
Portrait
Firas Alshater, geboren 1991 in Damaskus, studierte Schauspiel. In der Revolution gegen Baschar al-Assad begann er als Journalist und Kameramann für ausländische Nachrichtenagenturen zu arbeiten. Er wurde mehrfach verhaftet und brutal gefoltert. Seit 2013 lebt er in Berlin. Gemeinsam mit Jan Heilig drehte er den Dokumentarfilm Syria Inside sowie diverse YouTube-Videos für die Webserie Zukar. Firas Alshater hat sich für ein Filmstudium beworben und muss weiterhin um die Verlängerung seiner Aufenthaltsgenehmigung bangen. Er glaubt unerschütterlich daran, dass Integration funktionieren kann.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86493-049-2
Verlag Ullstein extra
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/3 cm
Gewicht 377 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 36.620
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Kâmpfer, für sein Land für sein Glück aber auch für seine
neue Heimat. Intelligent , mit Wut und Trauer , mit Witz und
Optimismus erzählt er von Flucht und Ankommen.
Ein Kâmpfer, für sein Land für sein Glück aber auch für seine
neue Heimat. Intelligent , mit Wut und Trauer , mit Witz und
Optimismus erzählt er von Flucht und Ankommen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Zugegeben: Das Thema ist ernst. Aber das Buch ist brillant. Leichtfüßig und lustig schreibt Firas Alshater über schwere Themen. Ein Buch zum Schmunzeln und Nachdenken. Zugegeben: Das Thema ist ernst. Aber das Buch ist brillant. Leichtfüßig und lustig schreibt Firas Alshater über schwere Themen. Ein Buch zum Schmunzeln und Nachdenken.

N. Gatzke , Thalia-Buchhandlung Berlin

Der sympathische YouTube-Star Firas Alshater beschreibt eindrucksvoll seinen Weg aus dem Bürgerkrieg in ein neues Leben hier in Deutschland mit allen Hürden und viel Augenzwinkern! Der sympathische YouTube-Star Firas Alshater beschreibt eindrucksvoll seinen Weg aus dem Bürgerkrieg in ein neues Leben hier in Deutschland mit allen Hürden und viel Augenzwinkern!

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Auf amüsante Art und Weise berichtet Firas von seinen ersten Erlebnissen in Deutschland. Unbedingt lesenswert! Auf amüsante Art und Weise berichtet Firas von seinen ersten Erlebnissen in Deutschland. Unbedingt lesenswert!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Kurzweilig und in lockerem, gut lesbaren Stil berichtet der Youtuber von seinen Erfahrungen in Deutschland als Asylbewerber und warum er flüchten musste. Interessant und witzig! Kurzweilig und in lockerem, gut lesbaren Stil berichtet der Youtuber von seinen Erfahrungen in Deutschland als Asylbewerber und warum er flüchten musste. Interessant und witzig!

„Schweres Thema - leichte Lektüre“

Susanne Schach, Thalia-Buchhandlung Worms

Gibt es Bücher über den syrischen Bürgerkrieg, die neben allem Elend auch noch Lesevergnügen bereiten? Ja. Das Buch des Filmemachers und Comedians Firas Alshater ist ein solches. Einerseits setzt er sich auf lustig-leichte Weise mit unseren deutschen Eigenarten auseinander. Andererseits erfährt man auch die Geschichte, die ihn hierher geführt hat - das Aufbegehren gegen das Assad-Regime, Verhaftung, Folter. Sehr lesenwert, auch für Leute, die noch ein paar Vorurteile abbauen müssen.
Gibt es Bücher über den syrischen Bürgerkrieg, die neben allem Elend auch noch Lesevergnügen bereiten? Ja. Das Buch des Filmemachers und Comedians Firas Alshater ist ein solches. Einerseits setzt er sich auf lustig-leichte Weise mit unseren deutschen Eigenarten auseinander. Andererseits erfährt man auch die Geschichte, die ihn hierher geführt hat - das Aufbegehren gegen das Assad-Regime, Verhaftung, Folter. Sehr lesenwert, auch für Leute, die noch ein paar Vorurteile abbauen müssen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Sehr gutes Buch über ein sehr wichtiges Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Mauschbach am 31.03.2018

Das Buch ist sehr gut geschrieben und erzählt die Geschichte eines syrischen Flüchtlings mal aus einer anderen Perspektive - nämlich aus der Perspektive der betroffenen Person. Firas Alshater hat Recht, wenn er sagt in Deutschland wird dauernd über Flüchtlinge gesprochen aber viel zu selten mit ihnen...

Inspirierend
von Melissa Maldonado-Eichelberger aus Zwickau am 21.06.2017

Ich hatte das große Glück Firas Alshater persönlich kennenzulernen. Ein sehr sympathischer junger Mann der es irgendwie geschafft hat trotz all seiner schlimmen Erfahrungen (welche im Buch geschildert werden) sein Lächeln und seinen Humor zu bewahren. Das merkt man auch in seinem Buch. Zwischen ernsten Themen findet man immer... Ich hatte das große Glück Firas Alshater persönlich kennenzulernen. Ein sehr sympathischer junger Mann der es irgendwie geschafft hat trotz all seiner schlimmen Erfahrungen (welche im Buch geschildert werden) sein Lächeln und seinen Humor zu bewahren. Das merkt man auch in seinem Buch. Zwischen ernsten Themen findet man immer wieder einen lustigen und kecken Spruch vom Autor.