Meine Filiale

Therapie mit Substanz

Psycholytische Therapie im 21. Jahrhundert

Friederike Meckel Fischer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,00
29,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

29,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Einzigartiger Bericht und massgeblicher Führer für eine zukünftige Psychotherapeuten-Generation. Dieses Fachbuch ist ein umfassender Leitfaden zum medizinischen Gebrauch von psychedelischen Substanzen in der Therapie von psychischen und psychosomatischen Störungen. Er beschreibt in klarer und gut verständlicher Sprache alles, was für den wirksamen und sicheren Einsatz dieser Behandlungsweise sowie für die Arbeit mit aussergewöhnlichen Bewusstseinszuständen im Allgemeinen zu wissen notwendig ist.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 02.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03788-398-3
Verlag Nachtschatten Verlag Ag
Maße (L/B/H) 21,6/15,6/2,3 cm
Gewicht 607 g
Verkaufsrang 142171

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Umfassend, informativ, kompetent ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 17.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Autorin ist Expertin, erfahrene Fachärztin, auch mit umfangreicher Selbsterfahrung auf dem Gebiet der psychoaktiven Substanzen. Sie weist auf die Risiken, aber auch auf die Chancen hin. Ihre Offenheit, auch in persönlicher Hinsicht, hat mir gut gefallen und Vertrauen geweckt: Diese Autorin weiß genau worüber sie schreibt. Da... Die Autorin ist Expertin, erfahrene Fachärztin, auch mit umfangreicher Selbsterfahrung auf dem Gebiet der psychoaktiven Substanzen. Sie weist auf die Risiken, aber auch auf die Chancen hin. Ihre Offenheit, auch in persönlicher Hinsicht, hat mir gut gefallen und Vertrauen geweckt: Diese Autorin weiß genau worüber sie schreibt. Das Buch wird eventuell Leser/innen etwas "erschrecken", falls sich diese noch keine andere Literatur zum Thema psychoaktive Substanzen zu Gemüte geführt haben. In diesem Fall würde ich Bücher von Albert Hofmann empfehlen, z.B. "LSD - mein Sorgenkind". Im Ergebnis halte ich das Buch "Therapie mit Substanz" allerdings für das derzeit wohl lehrreichste Buch in dieser Richtung überhaupt. Ich bin der Autorin sehr, sehr dankbar, dass sie sich die Mühe gemacht hat, dieses Buch zu schreiben - und wünsche mir noch mehr literarische Werke von ihr. Ich bedauere außerordentlich, dass sie für ihre nachweislich hilfreiche Arbeit als hochqualifizierte Psychotherapeutin strafrechtlich verfolgt wurde, weil sie derzeit teilweise noch illegale Substanzen zu Hilfe genommen hat. Wie sie allerdings auch diese Tatsache reflektiert ist m.E. bemerkenswert. Ich hoffe, dass es ihr irgendwie möglich ist irgendwo wieder psychotherapeutisch tätig zu werden - ich würde sehr, sehr gerne mit ihr - und ihrem Mann - arbeiten. Die fünf Sterne für die Bewertung dieses Buches reichen nicht aus, ich würde noch viel mehr geben. Jörg Stimpfig P.S.: Ich wurde für diese "Lobeshymne" nicht bezahlt, ich habe keinerlei Vorteile davon.

  • Artikelbild-0
  • Vorwort von Stanislav Grof