Brecht to go

Politische Gedichte von Bertolt Brecht

Bertolt Brecht

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,00
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Brecht fragt, mit dem Finger auf jedem Posten, nach oben und unten; nach Arbeit, Brot, Freundlichkeit und Güte; nach Macht und Krieg; nach dem Eigentum. Das Bändchen enthält nicht nur berühmte große Gedichte – wie »Lob des Zweifels«, »Solidaritätslied«, »Resolution der Kommunarden« oder das »Lied vom Klassenkampf« –, die wieder und neu zu lesen lohnt. Es finden sich auch weniger bekannte Texte, deren erstaunliche Aktualität von den gesellschaftlichen Verhältnissen herrührt, in denen wir leben und die schon Brecht bekämpfte.

Bertolt Brecht (1898–1956), überzeugt vom »Gebrauchswert« des Gedichts und skeptisch gegenüber der »reinen« Lyrik, schuf ein formal vielfältiges und rund 2300 Gedichte umfassendes Werk, das ihn nicht weniger als seine Dramen zum Klassiker der Moderne machte.
Matthias Oehme, geboren 1954, ist promovierter Germanist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Matthias Oehme
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 12.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-355-01854-8
Reihe To go
Verlag Neues Leben
Maße (L/B/H) 15,5/10,3/1,7 cm
Gewicht 95 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0