Meine Filiale

Fallensteller

(gekürzte Lesung)

Saša Stanišić

(3)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wo Menschen sind, sind Fallen

Ein geheimnisvoller Fallensteller taucht in einem brandenburgischen Dorf auf und behauptet, Fallen zu haben für jeden Zweck. Und damit meint er nicht nur Tiere. Zwei in Island umherstreifende junge Männer begegnen Elfriede Jelinek, der berühmten Vogelimitatorin und Puppenspielerin, und nehmen sie mit auf einen Roadtrip ins karge Hinterland, wo sie einen seltenen Vogel in die Falle locken möchte. Wo Menschen sind, sind Fallen. Menschen stellen Fallen, und Menschen geraten in Fallen. Wenn wir streiten, wenn wir Geschäfte führen und Kriege, wenn wir auf Reisen sind, wenn wir altern, wenn wir lieben. Dies sind Geschichten übers Fallenstellen. Und darüber, dass immer einer verliert – seine Freiheit, sein Leben, sein Ansehen, seine Selbstachtung –, wenn ein anderer erfolgreich im Fallenstellen ist …(Laufzeit: 3h 51)

Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad (Jugoslawien) geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Seine Erzählungen und Romane wurden in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Saša Stanišić erhielt u.a. den Preis der Leipziger Buchmesse für »Vor dem Fest« und zuletzt für »Herkunft« den Deutschen Buchpreis 2019 sowie den Eichendorff-Literaturpreis und den Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster. Er lebt und arbeitet in Hamburg.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Saša Stanišić
Spieldauer 231 Minuten
Erscheinungsdatum 09.05.2016
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 230 Minuten
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844522303

Buchhändler-Empfehlungen

Zumindest als Hörbuch kein großer Wurf.

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ich bin sicherlich nicht Saša Stanišićs treuster Leser. Schon bei "Herkunft" war es vor Allem das furiose Finale, das mich mitriss, nicht so sehr die autobiographischen Anekdoten zuvor. Und auch "Fallensteller" scheint auf eigenen Erfahrungen zu basieren. Das hält Stanišić nicht davon ab, ein toller Beobachter zu sein. Er bringt Figuren meistens sehr virtuos auf den Punkt, selbst wenn die Figuren nicht so sehr interessant sind. Allerdings tummeln sich diese Figuren in Geschichten, bei denen ich oft die Dramaturgie vermisse. Das soll nicht heißen, dass anekdotische Erzählungen nie unterhaltsam sein können, aber abgesehen von der Titelgeschichte fehlt Dringlichkeit. Das mag aber auch an der Hörbuchversion liegen. Es wirkt immer wieder so, als habe Stanišić bewusst Passagen übersprungen, die vielleicht für den Gesamtfluss fehlen. Überraschend verhalten übrigens auch das Publikum. Es ist schlecht unterhalten, hört man immer wieder, bleibt dabei aber so sehr im Hintergrund, dass es nicht hilft, den Funken überspringen zu lassen. Eine seltsame Ausgabe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
1
0

Leider überhaupt nicht meins
von Charlene am 26.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Handlung:Dies sind Geschichten über Menschen, die Fallen stellen, Menschen, die sich locken lassen, Menschen, die sich befreien - im Krieg und im Spiel, mit Trug und Tricks und Mut und Witz: Ein vom Leben nicht sehr verwöhnter alter Mann, der eine Leidenschaft hat für die Magie. Er bittet um Stille für die Große Illusion - ab... Handlung:Dies sind Geschichten über Menschen, die Fallen stellen, Menschen, die sich locken lassen, Menschen, die sich befreien - im Krieg und im Spiel, mit Trug und Tricks und Mut und Witz: Ein vom Leben nicht sehr verwöhnter alter Mann, der eine Leidenschaft hat für die Magie. Er bittet um Stille für die Große Illusion - aber die Gemeinde trinkt Kaffee und hält nicht still.  Ein Junge, der Bäume nur als Schrank super findet, sich im Wald aber mit Hirschen anfreundet und eine Runde X-Box mit ihnen spielt. Zwei Freunde, die mit Karacho und Geschick ihren Sehnsüchten hinterherjagen, quer durch Europa: einer christlichen Menschenrechtsaktivistin, einer syrischen Surrealistin, einem bedrohten Vogel.  Ein geheimnisvoller schwarzgekleideter Mann, der behauptet, Fallen herstellen zu können für jeden Zweck, nicht nur für das Tier. Orte: Es gab verschiedene Orte an denen die Geschichten gespielt haben. Die Orte mochte ich meistens sogar noch ganz gerne und ich konnte sie mir gut vorstellen, da die Beschreibungen sehr gut dazu waren. Personen: Ich mochte gefühlt keine einzige Person aus diesem Buch. Ich konnte mich mit keiner einzigen wirklich identifizieren und ich mochte deren Geschichte und Handlungen so gut wie nie. Gestaltung: Mich hat das Cover angesprochen, weshalb ich auch erst einen Blick in den Klappentext geworfen habe, der mir sehr gut gefallen hat. Die Kapitelgestaltung mochte ich auch sehr gerne, da sie schlicht und übersichtlich ist. Schreibstil: Auch mit dem Schreibstil hatte ich so meine Probleme. Ich bin gefühlt ewig nicht weiter gekommen und es hat die ganze Zeit gestockt, weshalb ich das Buch mehrmals aus der Hand gelegt habe. Ich mochte weder die Dialoge, noch den Schreibstil an sich, dafür waren die Beschreibungen gut:) Geschichte: Den Anfang und das Ende mochte ich sogar noch ganz gerne, allerdings ist es des Öfteren extrem langweilig geworden und ich wäre fast eingeschlafen, zwar gab es auch teilweise ein paar spannende Stellen, aber für mich haben die langweiligen überwogen. Fazit: Das Buch war nicht wirklich was für mich und nur wenige Dinge haben mir daran gefallen, weshalb ich leider nur 2 von 5 Sternen geben kann. Hier noch ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexmplars.

Ich habe das geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 22.05.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Und entsprechend finde ich das auch ganz gelungen eigentlich. Hier und da hätte ich mich etwas besser konzentrieren sollen, aber im Großen und Ganzen würde ich das lesen, auch wenn ich es nicht geschrieben hätte.

  • Artikelbild-0
  • Fallensteller

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Fallensteller

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Fallensteller
    1. Fallensteller