Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Frigid

Roman

Wait-for-You-Serie 1

(48)
Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …
Portrait
J. Lynn ist das Pseudonym der amerikanischen Bestseller-Autorin Jennifer L. Armentrout. Sie schrieb international sehr erfolgreiche Young-Adult-Romane, bevor sie sich mit ihren New-Adult-Romanen, beginnend mit »Wait for You«, endgültig an die Spitze der Bestsellerlisten schrieb. Sie lebt in Martinsburg, West Virginia.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783492975292
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 2309 KB
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 3.886
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Frigid

Frigid

von J. Lynn, Jennifer L. Armentrout
(48)
eBook
8,99
+
=
Heißkalt geküsst / Hot As Ice Bd.3

Heißkalt geküsst / Hot As Ice Bd.3

von Helena Hunting
eBook
6,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Wait-for-You-Serie

  • Band 1

    45328102
    Frigid
    von J. Lynn
    (48)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 7

    44242628
    Fire in You
    von J. Lynn
    (21)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Weit unter meinen Erwartungen.“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Alles was ich bis jetzt von der Autorin gelesen habe, habe ich geliebt. Aber dieses Buch ist da wohl eine Ausnahme. Ich mochte Kyler nicht, der Thriller-Aspekt war total vorhersehbar und unglaubwürdig und allgemein gefällt mir nicht wie die Geschichte in der Handlung umgesetzt wurde. Dank Armentrouts Schreibstil lässt sich die Geschichte allerdings wieder sehr schnell und flüssig lesen und die Idee an sich finde ich eigentlich auch sehr schön. Von daher gibt es von mir trotz der ganzen Kritikpunkte 3 Sterne. Teil zwei werde ich dennoch wahrscheinlich nicht lesen. Alles was ich bis jetzt von der Autorin gelesen habe, habe ich geliebt. Aber dieses Buch ist da wohl eine Ausnahme. Ich mochte Kyler nicht, der Thriller-Aspekt war total vorhersehbar und unglaubwürdig und allgemein gefällt mir nicht wie die Geschichte in der Handlung umgesetzt wurde. Dank Armentrouts Schreibstil lässt sich die Geschichte allerdings wieder sehr schnell und flüssig lesen und die Idee an sich finde ich eigentlich auch sehr schön. Von daher gibt es von mir trotz der ganzen Kritikpunkte 3 Sterne. Teil zwei werde ich dennoch wahrscheinlich nicht lesen.

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Solide Story, die Idee dahinter durchaus gut, aber die Spannung wurde komplett rausgenommen, weil der "Böse" absolut vorhersehbar war. Aber ein paar nette Szenen gab es immerhin. Solide Story, die Idee dahinter durchaus gut, aber die Spannung wurde komplett rausgenommen, weil der "Böse" absolut vorhersehbar war. Aber ein paar nette Szenen gab es immerhin.

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Eine süße Liebesgeschichte mit reichlich Aktion. Werden Sydney und Kyler zusammenkommen? Heiß, romantisch. sexy. Für mich etwas erzwungene Spannung, aber trotzdem toll zu lesen. Eine süße Liebesgeschichte mit reichlich Aktion. Werden Sydney und Kyler zusammenkommen? Heiß, romantisch. sexy. Für mich etwas erzwungene Spannung, aber trotzdem toll zu lesen.

Jessica Hattler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Typisch Jennifer L. Armentrout (die übrigens auch als J. Lynn schreibt)! Voller Witz und Romantik, wobei dieses Mal auch eine gehörige Portion Spannung dazukommt! Typisch Jennifer L. Armentrout (die übrigens auch als J. Lynn schreibt)! Voller Witz und Romantik, wobei dieses Mal auch eine gehörige Portion Spannung dazukommt!

Karina Specken, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Netter Auftakt der Reihe.
Super für zwischendurch.
Netter Auftakt der Reihe.
Super für zwischendurch.

Anja Gómez, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Die Geschichte ist einerseits zart und gefühlvoll und andererseits intensiv und leidenschaftlich. Zum Dahinschmelzen. Die Geschichte ist einerseits zart und gefühlvoll und andererseits intensiv und leidenschaftlich. Zum Dahinschmelzen.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Die Geschichte hat mich komplett enttäuscht, denn mir fehlte einfach die Spannung und überhaupt war bis zum Schluss absolut alles vorhersehbar... Die Geschichte hat mich komplett enttäuscht, denn mir fehlte einfach die Spannung und überhaupt war bis zum Schluss absolut alles vorhersehbar...

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Sydney liebt Kyler schon ihr ganzes Leben, aber er hält sich für nicht gut genug. Ein Wochenende eingeschneit in einer Berghütte ändert alles. Kommen die Beiden endlich zusammen ? Sydney liebt Kyler schon ihr ganzes Leben, aber er hält sich für nicht gut genug. Ein Wochenende eingeschneit in einer Berghütte ändert alles. Kommen die Beiden endlich zusammen ?

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Eine berührende Geschichte, über zwei beste Freunde, die ihre Freundschaft nicht ruinieren möchten, indem sie dem jeweils anderen ihre Liebe gestehen. Herzzerreißend! Eine berührende Geschichte, über zwei beste Freunde, die ihre Freundschaft nicht ruinieren möchten, indem sie dem jeweils anderen ihre Liebe gestehen. Herzzerreißend!

„Enttäuschend für hohe Erwartungen“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Erwartungen an Armentrout sind nach Reihen wie Obsidian oder Dark Elements hoch. So hoch, dass es vielleicht gar nicht möglich ist, es einem mit einer Winterromanze recht zu machen.

frigid hatte bei mir von Beginn an einen schwierigen Start. Dies hat sich nach den ersten Seiten nicht gebessert. Denn schon da wird man mit gängigen Klischees des Genres New Adult bedient. Da hätten wir den heißen Protagonisten Kyler, der nicht bemerkt, wie sehr er seine beste Freundin Sydney wirklich mag, und so gut wie jedes Mädchen mit nachhause nimmt, und die unscheinbare Leseratte Sydney, die schon seit Jahren unglücklich in Kyler verliebt ist. Die Konstellation ist nichts neues, bietet aber viel Spannungspotenzial.

Genauso wie der Inhalt des Klappentextes, der ein spannungsgeladenes, romantisches Setting in einer Hütte mitten in einem Schneesturm verspricht, aufgeregte Vorfreude bereitet. Ich habe eine romantische Geschichte erwartet mit ein wenig prickelnder Erotik und etwas Kitsch. Bekommen habe ich Kitsch, Romantik, aber vor allem ein kleines Sexabenteuer, das meiner Meinung nach so gar nicht zur Protagonistin gepasst hat. Eigentlich hätte mir die Entwicklung der Geschichte in diese Richtung klar sein müssen.

Für Spannung – weniger erotische, mehr krimimäßige – sorgt dann auch der Unbekannte, der offensichtlich danach trachtet, Sydney und Kyler das Leben schwer zu machen. Schon als ich im Klappentext davon gelesen habe, war mir klar, dass ich diesen Aspekt des Romans eher kritisch sehen würde. Ein hinzugefügter „Antagonist“ kann in Büchern wie frigid schnell gekünstelt wirken. Das war hier nicht der Fall, weil die Beweggründe des Unbekannten durchaus schlüssig waren – wenn auch unnötig. So wie auch das daraus entstehende Drama zwischen den Protagonisten etwas unnötig ist.


Fazit:
Armentrout kann toll schreiben, was sie mit frigid mal wieder beweist. Die Seiten blättern nur so dahin und man kann voll und ganz in die Geschichte eintauchen. Dennoch blieb der Zauber, den sie bei mir für gewöhnlich mit ihren Charakteren – vor allem den männlichen Protagonisten – auslöst, diesmal aus. Ein paar zu viele Klischees und ein bisschen zu viel unnötiges Drama haben mir gezeigt, dass ich bei Armentrouts Fantasy-Romanen bleiben und ihre New Adult-Werke lieber meiden sollte.

Für Fans des Genres bietet frigid aber eine tolle winterliche Liebesgeschichte mit ein wenig Action. Die Charaktere sind sympathisch und sorgen dafür, dass man mit ihnen mitfiebert. Und das Happy End lässt auch nicht allzu lange auf sich warten.
Erwartungen an Armentrout sind nach Reihen wie Obsidian oder Dark Elements hoch. So hoch, dass es vielleicht gar nicht möglich ist, es einem mit einer Winterromanze recht zu machen.

frigid hatte bei mir von Beginn an einen schwierigen Start. Dies hat sich nach den ersten Seiten nicht gebessert. Denn schon da wird man mit gängigen Klischees des Genres New Adult bedient. Da hätten wir den heißen Protagonisten Kyler, der nicht bemerkt, wie sehr er seine beste Freundin Sydney wirklich mag, und so gut wie jedes Mädchen mit nachhause nimmt, und die unscheinbare Leseratte Sydney, die schon seit Jahren unglücklich in Kyler verliebt ist. Die Konstellation ist nichts neues, bietet aber viel Spannungspotenzial.

Genauso wie der Inhalt des Klappentextes, der ein spannungsgeladenes, romantisches Setting in einer Hütte mitten in einem Schneesturm verspricht, aufgeregte Vorfreude bereitet. Ich habe eine romantische Geschichte erwartet mit ein wenig prickelnder Erotik und etwas Kitsch. Bekommen habe ich Kitsch, Romantik, aber vor allem ein kleines Sexabenteuer, das meiner Meinung nach so gar nicht zur Protagonistin gepasst hat. Eigentlich hätte mir die Entwicklung der Geschichte in diese Richtung klar sein müssen.

Für Spannung – weniger erotische, mehr krimimäßige – sorgt dann auch der Unbekannte, der offensichtlich danach trachtet, Sydney und Kyler das Leben schwer zu machen. Schon als ich im Klappentext davon gelesen habe, war mir klar, dass ich diesen Aspekt des Romans eher kritisch sehen würde. Ein hinzugefügter „Antagonist“ kann in Büchern wie frigid schnell gekünstelt wirken. Das war hier nicht der Fall, weil die Beweggründe des Unbekannten durchaus schlüssig waren – wenn auch unnötig. So wie auch das daraus entstehende Drama zwischen den Protagonisten etwas unnötig ist.


Fazit:
Armentrout kann toll schreiben, was sie mit frigid mal wieder beweist. Die Seiten blättern nur so dahin und man kann voll und ganz in die Geschichte eintauchen. Dennoch blieb der Zauber, den sie bei mir für gewöhnlich mit ihren Charakteren – vor allem den männlichen Protagonisten – auslöst, diesmal aus. Ein paar zu viele Klischees und ein bisschen zu viel unnötiges Drama haben mir gezeigt, dass ich bei Armentrouts Fantasy-Romanen bleiben und ihre New Adult-Werke lieber meiden sollte.

Für Fans des Genres bietet frigid aber eine tolle winterliche Liebesgeschichte mit ein wenig Action. Die Charaktere sind sympathisch und sorgen dafür, dass man mit ihnen mitfiebert. Und das Happy End lässt auch nicht allzu lange auf sich warten.

„Beste Freunde oder doch mehr?“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Sydney ist schon ewig in ihren besten Freund Kyler verliebt. Während er eine Frau nach der anderen vernascht muss sie hilflos dabei zusehen. Doch dann werden die beiden im Winterurlaub eingeschneit. Will Kyler vielleicht auch mehr als Freundschaft?
Hier geht es nicht nur um knisternde Erotik, sondern die beiden geraten zusätzlich auch in eine äußerst gefährliche Situation.
Jennifer L. Armentrout beweist, dass sie nicht nur in der Lage ist Jugendbücher zu schreiben. Mit "Frigid" schlägt sie eine völlig neue Richtung ein, die einen ebenfalls in ihren Bann zieht.
Hier wird es einen zweiten Teil geben, auf den ich schon sehr gespannt bin.
Sydney ist schon ewig in ihren besten Freund Kyler verliebt. Während er eine Frau nach der anderen vernascht muss sie hilflos dabei zusehen. Doch dann werden die beiden im Winterurlaub eingeschneit. Will Kyler vielleicht auch mehr als Freundschaft?
Hier geht es nicht nur um knisternde Erotik, sondern die beiden geraten zusätzlich auch in eine äußerst gefährliche Situation.
Jennifer L. Armentrout beweist, dass sie nicht nur in der Lage ist Jugendbücher zu schreiben. Mit "Frigid" schlägt sie eine völlig neue Richtung ein, die einen ebenfalls in ihren Bann zieht.
Hier wird es einen zweiten Teil geben, auf den ich schon sehr gespannt bin.

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Neustes Werk von Jennifer Armentrout, auch mit diesem wird man nicht enttäuscht. Die Charaktere sind sehr authentisch und glaubwürdig und im gesamten passte alles perfekt. Neustes Werk von Jennifer Armentrout, auch mit diesem wird man nicht enttäuscht. Die Charaktere sind sehr authentisch und glaubwürdig und im gesamten passte alles perfekt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Super Geschichte einer zuerst unerreichbaren Liebe.
Empfehlenswert :)
Super Geschichte einer zuerst unerreichbaren Liebe.
Empfehlenswert :)

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Eine unglaublich süße Geschichte, die kalte Tage erwärmt. Dabei geht auch die gute Portion Spannung nicht verloren. Eine unglaublich süße Geschichte, die kalte Tage erwärmt. Dabei geht auch die gute Portion Spannung nicht verloren.

Katja Steuer, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Spannend, romantisch und niedlich. Wer würde nicht gerne mit seinem Schwarm alleine in einer Hütte eingeschneit sein? Leider fehlt mir das gewisse etwas Spannend, romantisch und niedlich. Wer würde nicht gerne mit seinem Schwarm alleine in einer Hütte eingeschneit sein? Leider fehlt mir das gewisse etwas

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Definitiv ein Roman für Erwachsene! Es gibt viele erotische Szenen, dennoch wieder eine gute Geschichte und der typisch gute Schreibstil von Jennifer L. Armentrout! Definitiv ein Roman für Erwachsene! Es gibt viele erotische Szenen, dennoch wieder eine gute Geschichte und der typisch gute Schreibstil von Jennifer L. Armentrout!

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Was, wenn man in den besten Freund verliebt ist? Er aber eine nach der anderen abschleppt? Man schmachtet von Weitem und hofft. Denn eines Abends passiert das so erhoffte :-) Was, wenn man in den besten Freund verliebt ist? Er aber eine nach der anderen abschleppt? Man schmachtet von Weitem und hofft. Denn eines Abends passiert das so erhoffte :-)

„Gefangen im Schnee“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine total süße Geschichte mit super Charakteren. Sydney hat mir mit ihrer tollpatschig Art besonders gut gefallen. Das Buch ließ sich sehr flüssig lesen nur einige Wörter wurden sehr oft verwendet. Ansonsten fand ich es jedoch sehr gut und wurde mal wieder nicht enttäuscht. Eine total süße Geschichte mit super Charakteren. Sydney hat mir mit ihrer tollpatschig Art besonders gut gefallen. Das Buch ließ sich sehr flüssig lesen nur einige Wörter wurden sehr oft verwendet. Ansonsten fand ich es jedoch sehr gut und wurde mal wieder nicht enttäuscht.

„Jennifer L. Armentrout schafft es einfach immer wieder!“

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Wieder und wieder schafft es Jennifer L. Armentrout mich mit ihrem faszinierenden, packenden Schreibstil von ihren wundervollen Geschichten zu begeistern und auf einenen Nachfolgetitel gespannt warten zu lassen.
'frigid' fesselt den Leser mit seiner romantischen und doch spannenden Geschichte ab dem ersten Kapitel an und bietet zusätzlich so lebensnahe Charaktere, wie nur Armentrout und wenige andere Autoren sie zu schreiben vermögen.
Auch wenn es diesmal eine Storyline ohne Paranormales und Fantastisches ist, wie man eigentlich von der Autorin gewohnt ist, wollte auch ich, als eingefleischte Jugend-Fantasy-Leserin 'frigid' ab der ersten Seite an nicht mehr aus der Hand legen.
Armentrout hält sich durch diesen Titel weiterhin auf der Liste meiner Lieblingsautoren. Auf jeden Fall eine große Empfehlung für all ihre Fans und die, die es unbedingt sein sollten!
Wieder und wieder schafft es Jennifer L. Armentrout mich mit ihrem faszinierenden, packenden Schreibstil von ihren wundervollen Geschichten zu begeistern und auf einenen Nachfolgetitel gespannt warten zu lassen.
'frigid' fesselt den Leser mit seiner romantischen und doch spannenden Geschichte ab dem ersten Kapitel an und bietet zusätzlich so lebensnahe Charaktere, wie nur Armentrout und wenige andere Autoren sie zu schreiben vermögen.
Auch wenn es diesmal eine Storyline ohne Paranormales und Fantastisches ist, wie man eigentlich von der Autorin gewohnt ist, wollte auch ich, als eingefleischte Jugend-Fantasy-Leserin 'frigid' ab der ersten Seite an nicht mehr aus der Hand legen.
Armentrout hält sich durch diesen Titel weiterhin auf der Liste meiner Lieblingsautoren. Auf jeden Fall eine große Empfehlung für all ihre Fans und die, die es unbedingt sein sollten!

Antje Bortfeldt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

"Frigid" verbindet nicht nur Romantik und Erotik miteinander, sondern bringt zugleich auch wahnsinnig viel Spannung mit. Ein Muss für alle J.-Lynn-Fans. "Frigid" verbindet nicht nur Romantik und Erotik miteinander, sondern bringt zugleich auch wahnsinnig viel Spannung mit. Ein Muss für alle J.-Lynn-Fans.

Lisa Naumann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Eine schlaflose Nacht! Spannend bis zur letzten Seite. Wenn auch nicht ganz so tiefgründig wie andere Bücher der Autorin, ist es doch zum Träumen und Dahinschmelzen! Eine schlaflose Nacht! Spannend bis zur letzten Seite. Wenn auch nicht ganz so tiefgründig wie andere Bücher der Autorin, ist es doch zum Träumen und Dahinschmelzen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
17
20
11
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2017
Bewertet: anderes Format

Auch bei ihrer neuen Reihe konnte mich meine Lieblingsautorin aufgrund ihres flüssigen Schreibstils, der Charaktere und der süßen Liebesgeschichte überzeugen! Wundervoll!

Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die Geschichte war spannend.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 22.05.2017
Bewertet: anderes Format

Eine nette Liebesgeschichte für verregnete Nachmittage. Nichts besonders originelles, dafür mit sympathischen Charakteren und schönem Schreibstil.