Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Spinnengift

Elemental Assassin 7

(18)
Es scheint ausnahmsweise einmal alles perfekt in Gins turbulentem Leben: Ihre Erzfeindin Mab ist tot, sie hat endlich eine gute Beziehung zu ihrer Schwester und ist rundum glücklich mit ihrem Lover Owen. Doch dann taucht Salina Dubois in der Stadt auf – Owens Exfreundin, die grausame Rache üben will und alles daran setzt, zurückzuerobern, was einst ihr gehörte. Die Südstaatenschönheit entpuppt sich als gefährliche Gegnerin, die nicht nur über mächtige Wasserelementarmagie verfügt, sondern auch ein undurchsichtiges Spiel spielt. Doch sie hat ihre Rechnung ohne Gin Blanco gemacht. Die macht sich natürlich sofort daran, Salinas Geheimins zu lüften – koste es, was es wolle.
Portrait
Jennifer Estep ist Journalistin und SPIEGEL-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Young-Adult-Serien um die »Mythos Academy«, »Mythos Academy Colorado« und »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492975605
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 610 KB
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 8.412
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Spinnengift

Spinnengift

von Jennifer Estep
(18)
eBook
10,99
+
=
Spinnenfeuer

Spinnenfeuer

von Jennifer Estep
(9)
eBook
12,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Endlich scheint sich die Lage um Gin beruhigt zu haben. Als aber die Exverlobte von Owen in der Stadt auftaucht gibt es neue Probleme. Endlich scheint sich die Lage um Gin beruhigt zu haben. Als aber die Exverlobte von Owen in der Stadt auftaucht gibt es neue Probleme.

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Jennifer Estep versteht es, ihre Leser zu fesseln, sie in den Bann der Auftragskillerin Gin Blanco zu ziehen und mit prickelnder Erotik zu locken. Jennifer Estep versteht es, ihre Leser zu fesseln, sie in den Bann der Auftragskillerin Gin Blanco zu ziehen und mit prickelnder Erotik zu locken.

Lisa Naumann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Jetzt erleben wir, dass die Spinne auch Gefühle hat und manchmal unsicher ist. Spannend und unerwartet! Jetzt erleben wir, dass die Spinne auch Gefühle hat und manchmal unsicher ist. Spannend und unerwartet!

„Gin Blanco, die 7. !“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ganz ehrlich - während der ersten 50 Seiten war ich am überlegen,ob dies nun mein letzter „Gin Blanco“-Roman werden würde,denn das Einführungskapitel war ein Witz an Durchschaubarkeit und die Rückblenden, die sie immer ziemlich ausführlich (für Neueinsteiger) einbaut,ließen mich häufig über den Text springen.
Aber dann zauberte Mrs. Estep eine neue, sehr persönliche Bedrohung für die junge Profi-Killerin aus dem Ärmel und hatte mich fix wieder mit im Boot!
Eigentlich hat Gin ja nie eine Auszeit – Mab Monroe,ihre Ex-Erzfeindin und Feuermagierin ist zwar tot, aber wie bei alten Westernhelden gibt es ständig Leute, die sich mit ihr messen möchten oder beauftragt wurden, die lästige junge Frau auszuschalten.Schließlich ist in Gins Heimatstadt Ashland
ja nun die Stelle des Oberbosses aller Gangster wieder frei geworden.
Da taucht plötzlich eine alte Flamme von Owen(Gins Lover) wieder in Ashland auf,eine kühle Schönheit mit Wassermagie-Fähigkeiten und unter anderem fest entschlossen,Gin ihren Liebsten wieder auszuspannen.
Und da die Lady äußerst gefährlich und skrupellos ist, haben Gin Blanco und ihre Freunde bald wieder alle Hände voll zu tun….
Gemeinerweise lässt Jennifer Estep ein,zwei Dinge am Ende offen - bleibt nun die Frage : -)
wann erscheint Bd.8 „Spinnenfalle“ noch mal ?
Ganz ehrlich - während der ersten 50 Seiten war ich am überlegen,ob dies nun mein letzter „Gin Blanco“-Roman werden würde,denn das Einführungskapitel war ein Witz an Durchschaubarkeit und die Rückblenden, die sie immer ziemlich ausführlich (für Neueinsteiger) einbaut,ließen mich häufig über den Text springen.
Aber dann zauberte Mrs. Estep eine neue, sehr persönliche Bedrohung für die junge Profi-Killerin aus dem Ärmel und hatte mich fix wieder mit im Boot!
Eigentlich hat Gin ja nie eine Auszeit – Mab Monroe,ihre Ex-Erzfeindin und Feuermagierin ist zwar tot, aber wie bei alten Westernhelden gibt es ständig Leute, die sich mit ihr messen möchten oder beauftragt wurden, die lästige junge Frau auszuschalten.Schließlich ist in Gins Heimatstadt Ashland
ja nun die Stelle des Oberbosses aller Gangster wieder frei geworden.
Da taucht plötzlich eine alte Flamme von Owen(Gins Lover) wieder in Ashland auf,eine kühle Schönheit mit Wassermagie-Fähigkeiten und unter anderem fest entschlossen,Gin ihren Liebsten wieder auszuspannen.
Und da die Lady äußerst gefährlich und skrupellos ist, haben Gin Blanco und ihre Freunde bald wieder alle Hände voll zu tun….
Gemeinerweise lässt Jennifer Estep ein,zwei Dinge am Ende offen - bleibt nun die Frage : -)
wann erscheint Bd.8 „Spinnenfalle“ noch mal ?

Laura Koch, Thalia-Buchhandlung Köln

Nach dem Sieg über Mab Monroe könnte Gins Leben endlich perfekt sein, doch mit Salina Dubois taucht eine neue Gefahr auf. Auch im 7. Band kann Jennifer Estep wieder überzeugen! Nach dem Sieg über Mab Monroe könnte Gins Leben endlich perfekt sein, doch mit Salina Dubois taucht eine neue Gefahr auf. Auch im 7. Band kann Jennifer Estep wieder überzeugen!

„Ruhe und Frieden? Nicht für Gin Blanco alias "Die Spinne"“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Feuermagierin ist tot. Eigentlich dachte Gin, dass sie jetzt das ruhige Leben an der Seite ihres Freundes Owen geießen könnte.
Doch da ist eine neue Bedrohung in der Stadt und Gin wäre nicht Gin, wenn sie sich ihrer nicht annehmen würde.

Es gibt Serien, da denkt man nach einer Weile: "nun ist aber gut" und dann gibt es Serien da will man das sie niemals enden. Einfach weil einem die Protagonisten so sehr ans Herz gewachsen sind, dass sie fast schon zur Familie gehören.
Diese Reihe zählt definitiv in die zweite Kategorie!
Die Feuermagierin ist tot. Eigentlich dachte Gin, dass sie jetzt das ruhige Leben an der Seite ihres Freundes Owen geießen könnte.
Doch da ist eine neue Bedrohung in der Stadt und Gin wäre nicht Gin, wenn sie sich ihrer nicht annehmen würde.

Es gibt Serien, da denkt man nach einer Weile: "nun ist aber gut" und dann gibt es Serien da will man das sie niemals enden. Einfach weil einem die Protagonisten so sehr ans Herz gewachsen sind, dass sie fast schon zur Familie gehören.
Diese Reihe zählt definitiv in die zweite Kategorie!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
15
2
1
0
0

Es wird nicht langweilig...
von Jenny aus Oldenburg am 20.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Mittlerweile sind wir schon bei Band Nummer 7 der Elemental Assassin Reihe und es wird nicht langweilig oder eintönig. Eher im Gegenteil. Das Buch steht seinen Vorgängern in nichts nach und lässt sich super ?weglesen?. Ich kann also nur jedem empfehlen, der die ersten 6 Bücher schon gelesen hat:... Mittlerweile sind wir schon bei Band Nummer 7 der Elemental Assassin Reihe und es wird nicht langweilig oder eintönig. Eher im Gegenteil. Das Buch steht seinen Vorgängern in nichts nach und lässt sich super ?weglesen?. Ich kann also nur jedem empfehlen, der die ersten 6 Bücher schon gelesen hat: es lohnt sich! Der einzige Kritikpunkt ist das Layout. Dieses weicht stark von seinen Vorgängern ab und sieht im Bücherregal nicht wirklich schön aus.

Wenn die Auftragskillerin auf die Exfreundin des Geliebten trifft...
von Lielan am 11.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jennifer Esteps "Spinnengift" ist der siebte Band ihrer Elemental Assassins Reihe und lässt sich in das Urban Fantasy Genre eingliedern. Jennifer Estep gestaltet diese Reihe mit viel trockenem Sarkasmus, Action, Spannung, aber auch prickelnder Erotik und viel Emotionalität. Für Fans des Adult Fantasy Genres ist "Elemental Assassins" also... Jennifer Esteps "Spinnengift" ist der siebte Band ihrer Elemental Assassins Reihe und lässt sich in das Urban Fantasy Genre eingliedern. Jennifer Estep gestaltet diese Reihe mit viel trockenem Sarkasmus, Action, Spannung, aber auch prickelnder Erotik und viel Emotionalität. Für Fans des Adult Fantasy Genres ist "Elemental Assassins" also genau die richtige Reihe. Ihr werdet diese Bücher lieben! Ich muss nun erst einmal meinen Unmut über die neue Covergestaltung los werden. WARUM? Warum lieber Piper Verlag? Das macht optisch alles kaputt. Nicht nur, dass das Buch weiß gestaltet ist (die anderen 5 Bände sind schwarz und haben ein Frauengesicht auf dem Cover) und ein vollkommen neues Design bekommen hat, hat der Verlag auch die Größe des Buches verändert. Es ist nach wie vor ein Paperback Taschenbuch, aber kleiner als die ersten fünf Bände. So sieht es im Buchregal super traurig aus neben den anderen Jennifer Estep Büchern. Abgesehen davon haben mir persönlich die alten Cover viel besser gefallen. Die Autorin hat mich bereits mit ihren Jugendbuch Reihen "Mythos Academy" und "Black Blade" vollkommen auf ihre Seite gezogen und auch ihr Reihenauftakt zu ihrer Superhelden-Reihe "Bigtime" ist grandios. Ihre Reihe für erwachsene Fantasyleser muss sich aber keineswegs hinter ihren Jugendbuch Reihen verstecken. Jennifer Estep arbeitet in ihren Reihen mit vollkommen verschiedenen Stilen, so ist "Elemental Assassins" vom Schreibstil viel härter, dunkler, erotischer und vorallem sarkastischer. Den Sarkasmus der Autorin habe ich ja bereits in der "Mythos Academy" vergöttert, aber ihre Protagonistin Gin Blanco toppt nochmal alles Bekannte. Neben urkomischen Szenen, verfeinert Jennifer Estep ihre Handlung mit geschmackvollen Liebesszenen, die das Leserherzchen definitiv höher schlagen lassen. Dann noch die perfekte Würze von Spannung und blutigen Szenen, als Auftragsmörderin lassen sich diese nun einmal nicht vermieden, und schon steht ein weiterer Band der "Elemental Assassins" Reihe in den Startlöchern. Gin Blanco: Auftragsmöderin, Restaurant-Besitzerin, Sarkasmus-Göttin und Liebhaberin. Diese Wörter beschreiben den Alltag der bezaubernden Protagonistin wohl am Besten. Und schon wieder kann Gin ihren eigentlich angetretenden Ruhestand an die Wand nageln, ihre Steinsilbermesser anspitzen und sich ins Getümmel stürzen. Gin ist wohl meine liebste weibliche Protagonistin, sie kann definitiv von keiner Anderen getoppt werden und ich wünsche mir vom Weihnachtsmann, dass sie meine Freundin sein kann. Ich denke, dass man mit ihr nie wieder unter Langeweile-Attacken leiden müssten und für stetige Amüsements und Nervenkitzel wäre auch gesorgt. Im siebten Band dürfen wir Leser natürlich wieder alle unsere Lieblingscharaktere dieser Reihe antreffen. Natürlich bleibt es bei dem turbulenten, rasanten und gefährlichen Leben das Gin führt, um unsere geliebten Charaktere zu bangen und mit ihnen zu fiebern. In diesem Band treffen wir auf eine neue Gefahr mit dem Namen Salina Dubois. Salina ist eine Schönheit und weiß ihre Reize ein zu setzen, direkt von der ersten Minute ist sie Gin suspekt, natürlich auch aus dem Grund, dass die Owens Exfreundin ist und welche Frau sieht sich schon gerne mit der Exfreundin des Geliebten konfrontiert. Jennifer Estep vermittelt in diesem Band wieder die perfekte Mischung aus Spannung, Witz, Romantik und Emotionen und es macht unfassbar viel Spaß alle geliebten Charaktere wieder vereint zu sehen, das ist beinahe wie ein großes Familientreffen. Ich bin so gespannt wie Jennifer Estep das noch toppen will.

von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 25.07.2017
Bewertet: anderes Format

Alles scheint gut zu laufen, nachdem Gin ihre Erzfeindin besiegt hat, und auch mit Owen läuft alles gut... Zumindest, bis seine rachsüchtige Exfreundin auftaucht.