Meine Filiale

Nüchtern am Weltnichtrauchertag

Benjamin von Stuckrad-Barre

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

8,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

7,89 €

Accordion öffnen
  • Nüchtern am Weltnichtrauchertag

    1 CD (2016)

    Sofort lieferbar

    7,89 €

    9,99 €

    1 CD (2016)

Hörbuch-Download

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ihr sagt »Prost!«, ihr sagt »Cheers!«, ich sage »Nein, danke!«

Wie sieht das Leben aus, wenn man nicht mehr trinken darf? Was erlebt man, wenn man zum Wasser greift, während die anderen sich auf ihre ganz individuellen Berauschungspfade begeben? Was hat einem die Nacht dann noch zu bieten? Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt davon, was bleibt, wenn man nicht mehr mitmachen kann. Und wie die anderen wirken, die weiter munter dabei sind. Selten ist so verdichtet darüber geschrieben worden, wie der Umgang mit der legalen Droge Alkohol die Menschen unterscheidet und das Leben prägt.

Und dann führt Benjamin von Stuckrad-Barre den Gegenversuch durch, indem er am Weltnichtrauchertag eben nicht aufhört, sondern seinen Tagesablauf als Raucher protokolliert, von der ersten Zigarette im Stehcafé über diverse Schreibtischzigaretten, Spazierganglungenzüge und die letzte spätabends auf dem Balkon. Nach dem Bestseller »Panikherz«: die B-Seite der Nacht.

"Der deutsche Schriftsteller Benjamin von Stuckrad-Barre ist ein Meister der Beobachtung. [...] Auf 80 wunderbaren Seiten dekliniert er, wie er sich als Nichttrinker fühlt, zitiert die Gesprächsverlaufe und Reaktionen auf seine Abstinenz und macht klar, warum er trotzdem dabei bleibt." Der Standard 20171111

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 13.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04960-2
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 15,2/10,6/1,4 cm
Gewicht 117 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 16914

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Schindelka, Thalia-Buchhandlung Bonn

Wie ist es als einziger bei einem Kneipenausflug nicht zu trinken? Mit seinem typischen, auch selbstironischen, Humor erzählt Von Stuckrad-Bache von seinen eigenen Erfahrungen nach dem Entzug. Ernüchternd, kurzweilig und ich habe herzlich gelacht.

Moritz Eis, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Stuckrad-Barres fein beschriebene Beobachtungen über unsere Gesellschaft und das Individuum in ihr sind so umsichtig wie gehaltvoll. Gerade wegen des Entzugs - absoluter Genuss.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0