Warenkorb
 

Weihnachten mit Thomas Müller

(7)
Der Bär, der aus der Kälte kam.
Stoffbär Thomas Müller, der schüchterne Held aus Karen Duves schnoddrig-schnuckliger Weihnachtsgeschichte: Heiß geliebt, aber in der Kälte vergessen. Und das an Heiligabend. Wie soll das alles enden?
Thomas Müller, hochgeachtetes Familienmitglied der Wortmanns aus Hanstedt, wird während des Familien-Weihnachts-Shoppings in Hamburg irgendwo im Karstadt vergessen (das passiert, wenn ein Sechsjähriger die Hauptverantwortung für einen hat). Sein Versuch, ein Taxi zu nehmen, scheitert am mangelnden Bargeld. Und so setzt er sich draußen an den Brunnen vor dem Burger King und wartet darauf, dass die Wortmanns zurückkommen und ihn abholen. Doch es wird dunkel und spät …
Da taucht eine neue Bekanntschaft auf: die Wanderkatze Sandra Kaiser (oder so, Thomas Müller hört etwas schwer), Geheimname Panther, die ihm erst gehörig Angst macht. Zumal er mit dem Po am Brunnen festgefroren ist und darum nicht weg kann. Und wirklich, die abgebrühte Sandra lässt zunächst kein gutes Haar an seiner Familie, und sind sie nicht seit über fünf Stunden weg? Haben sie Thomas Müller etwa wirklich für immer vergessen?
Charmant und schnoddrig, liebenswert und tragisch – Karen Duve erinnert uns auf ihre unnachahmliche Art daran, worum es in einer Familie und in der Freundschaft geht – auch für Bären, und vielleicht besonders zu Weihnachten!
Zu lange vergriffen – jetzt wieder lieferbar: Die durchgehend illustrierte Hardcover-Ausgabe. Jetzt kann Weihnachten kommen!
'Ein sehr modernes, unkitschiges Märchen für Kinder und eine amüsante Erinnerungshilfe, warum sich der ganze Stress auch in diesem Jahr lohnt.' Kulturspiegel
Portrait
Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der Märkischen Schweiz. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihre Romane Regenroman (1999), Dies ist kein Liebeslied (2005), Die entführte Prinzessin (2005) und Taxi (2008) waren Bestseller und sind in 14 Sprachen übersetzt. 2011 erschien ihr Selbstversuch Anständig essen, 2014 ihre Streitschrift Warum die Sache schiefgeht. Die Verfilmung ihres Romans Taxi kam 2015 in die Kinos. Zuletzt sorgte sie mit ihrem Roman Macht für Aufruhr und wurde mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor (2017) ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 13.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86971-130-0
Verlag Galiani Verlag
Maße (L/B/H) 19/14,7/1,2 cm
Gewicht 206 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Petra Kolitsch
Verkaufsrang 9.525
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Thomas Müller, der kleine Stoffbär und Sandra Kaiser, die kleine Katze - wie die beiden sich suchen und finden, ist eine herrliche, schräge und schön illustrierte Geschichte! Thomas Müller, der kleine Stoffbär und Sandra Kaiser, die kleine Katze - wie die beiden sich suchen und finden, ist eine herrliche, schräge und schön illustrierte Geschichte!

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Wer "Erika" von Elke Heidenreich gemocht hat wird Thomas Müller, Stoffbär, der beim " Alles-auf-den-letzten-Drücker-Weihnachtseinkauf" einfach im Geschäft vergessen wird.. lieben
Wer "Erika" von Elke Heidenreich gemocht hat wird Thomas Müller, Stoffbär, der beim " Alles-auf-den-letzten-Drücker-Weihnachtseinkauf" einfach im Geschäft vergessen wird.. lieben

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein melancholisch-schönes Weihnachtsmärchen. Zu Tränen rührend und wunderschön. Ein melancholisch-schönes Weihnachtsmärchen. Zu Tränen rührend und wunderschön.

Ina Ditzler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Toll illustrierte Geschichte über einen Teddy, der von seinem Besitzer vergessen wird. Thomas lernt neue Freunde kennen und erlebt Abenteuer, um zu seiner Familie zurückzugelangen. Toll illustrierte Geschichte über einen Teddy, der von seinem Besitzer vergessen wird. Thomas lernt neue Freunde kennen und erlebt Abenteuer, um zu seiner Familie zurückzugelangen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

wunderschöne Zeichnungen
von Daniela aus Berlin am 24.06.2017

Die wunderschöne Zeichnungen von Petra Kolitsch machen Weihnachten mit Thomas Müller zum Juwel ;) Ein modernes Märchen und es verhilft dem Leser zu dieser friedvollen Weihnachts-Alles-könnte-gut-werden-Stimmung. Ich hatte schon Grrrimm von Karen Duve sammelnswert gefunden und werde auch Weihnachten mit Thomas Müller behalten.

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 14.12.2016
Bewertet: anderes Format

Eine wirklich süße Geschichte über das was an Weihnachten wirklich wichtig ist!

Für die ganze Familie
von Alexandra Graf aus St.Gallen am 29.05.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thomas Müller ist ein Teddy. Im grössten Weihnachtstrubel geht er verloren. Doch dank der Wanderkatze Panther findet er nach Hause und die Wanderkatze ein Zuhause! Nette Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie. Witzig geschrieben aber leider kein sprachliches Meisterwerk.