Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eden

Thriller

Hades-Trilogie 2

(58)

Heinrich Archer, genannt Hades, das kriminelle Mastermind von Sydney, wird bedroht. Er ›bittet‹ Detective Frank Bennett, den Kollegen seiner Tochter Eden, um diskrete Hilfe, denn die Spuren könnten tief in das faszinierende, gewaltsatte Vorleben von Hades führen.
Gleichzeitig hat Eden, Top-Detective bei der Mordkommission mit dem seltenen Talent, Verbrecher aufzuspüren und zur Strecke zu bringen, einen extrem schwierigen Auftrag: Drei Mädchen sind verschwunden, und die Spur führt sie zu einer verlassenen Farm, auf der sich ein Serienkiller rumtreibt. Sie begibt sich dort undercover in eine Kommune, ein rabenschwarzes, gefährliches Paralleluniversum mit Mördern und Vergewaltigern. Sie muss all ihre erstaunlichen Fähigkeiten einsetzen, um zu überleben. Zudem ist ihre Beziehung zu ihrem Partner Bennett kompliziert, beide sind traumatisiert, und dass Bennett gerade auf Alkohol und Drogen ist, macht die Sache nicht einfacher. Aber die beiden sind auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen.
Eden ist ein düsterer, vielschichtiger Roman voller Geheimnisse. Wild, hart und ganz und gar ungewöhnlich.

Rezension
»Einer der herausragendsten Thriller der letzten Jahre.«

The Chronicle
Portrait

Candice Fox stammt aus einer eher exzentrischen Familie, die sie zu manchen ihrer literarischen Figuren inspirierte. Nach einer nicht so braven Jugend und einem kurzen Zwischenspiel bei der Royal Australian Navy widmet sie sich jetzt der Literatur, mit akademischen Weihen und sehr unakademischen Romanen. Für den ersten und zweiten Teil ihrer Trilogie, Hades und Eden, wurde sie 2014 und 2015 mit dem Ned Kelly Award ausgezeichnet.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783518748428
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 1995 KB
Übersetzer Anke Caroline Burger
Verkaufsrang 2.514
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Hades-Trilogie

  • Band 1

    44402107
    Hades
    von Candice Fox
    eBook
    9,99
  • Band 2

    45342198
    Eden
    von Candice Fox
    (58)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    47794783
    Fall
    von Candice Fox
    (8)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Brutal und blutig - in diesem Thriller wird niemand geschont, auch der Leser nicht. Man muss schon einiges aushalten können, aber es ist einfach zu genial gemacht. Brutal und blutig - in diesem Thriller wird niemand geschont, auch der Leser nicht. Man muss schon einiges aushalten können, aber es ist einfach zu genial gemacht.

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Die Fortsetzung von Hades ist ein brutaler Krimi, der nichts beschönigt. Als Parallelstory wird die Geschichte von Hades erzählt, wie er wurde was er ist. Harter Stoff, aber klasse Die Fortsetzung von Hades ist ein brutaler Krimi, der nichts beschönigt. Als Parallelstory wird die Geschichte von Hades erzählt, wie er wurde was er ist. Harter Stoff, aber klasse

Stefanie Willaredt, Thalia-Buchhandlung Bonn

Wer "Hades" gern gelesen hat, wird "Eden" lieben. Ich habe nicht gedacht, dass der zweite Teil noch spannender sein kann. Lesen! Wer "Hades" gern gelesen hat, wird "Eden" lieben. Ich habe nicht gedacht, dass der zweite Teil noch spannender sein kann. Lesen!

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Ich konnte "Eden" nicht aus der Hand legen und fand es noch besser als den ersten Teil. Eden ist für mich die Nachfolgerin von Dexter. Der dritte Teil soll im April 2017 erscheinen Ich konnte "Eden" nicht aus der Hand legen und fand es noch besser als den ersten Teil. Eden ist für mich die Nachfolgerin von Dexter. Der dritte Teil soll im April 2017 erscheinen

„Cop-Krimi aus Australien,finster und brutal...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch der zweite Teil der australischen „Hades“-Trilogie hat es in sich,ist allerdings in meinen Augen auch schwächer als sein Vorgänger.Spannende,blutig-düstere Thrillerkost ist er auf jeden Fall...
In drei parallel angelegten Erzählsträngen erleben wir Ich-Erzähler und Cop Frank Bennett ,seine neue Partnerin Eden von der Sydneyer Mordkommission und in kursiver Schrift,vllt. auch um den Zeitunterschied zu dokumentieren, die traumatische Kindheit von Heinrich Archer, genannt „Hades“, Edens Ziehvater. Hades, einer DER Unterweltbosse der Großstadt im (Un-)Ruhestand und Besitzer ihrer größten Mülldeponie, hat einen geheimen Auftrag aus alten Zeiten für Frank Bennett. Der traumatisierte,drogeneinwerfende Frank traut sich nicht,den gefährlichen,alten Gangster abblitzen zu lassen und lässt sich auch (nach der Ermordung seiner Freundin,s.Tl.1) immer mehr gehen,während Eden einen auch sie fordernden Undercover-Einsatz bekommt, der sie meistens davon abhält,
ihrem besonderen Hobby nachzugehen…
Wieder leicht und flüssig zu lesen,war dieser Mittelteil doch sehr blutig-brutal. Auch die unterschwellige Rechtfertigung von Selbstjustiz darin gefällt mir nicht und die Figur der Eden ist mir etwas zu sehr auf Superheldin getrimmt : sprich: ich werde jetzt mal abwarten, wie der letzte Band „Fall“ die ganze Chose ausklingen lassen wird - hoffentlich wird es nicht griechisches Drama pur!
Auch der zweite Teil der australischen „Hades“-Trilogie hat es in sich,ist allerdings in meinen Augen auch schwächer als sein Vorgänger.Spannende,blutig-düstere Thrillerkost ist er auf jeden Fall...
In drei parallel angelegten Erzählsträngen erleben wir Ich-Erzähler und Cop Frank Bennett ,seine neue Partnerin Eden von der Sydneyer Mordkommission und in kursiver Schrift,vllt. auch um den Zeitunterschied zu dokumentieren, die traumatische Kindheit von Heinrich Archer, genannt „Hades“, Edens Ziehvater. Hades, einer DER Unterweltbosse der Großstadt im (Un-)Ruhestand und Besitzer ihrer größten Mülldeponie, hat einen geheimen Auftrag aus alten Zeiten für Frank Bennett. Der traumatisierte,drogeneinwerfende Frank traut sich nicht,den gefährlichen,alten Gangster abblitzen zu lassen und lässt sich auch (nach der Ermordung seiner Freundin,s.Tl.1) immer mehr gehen,während Eden einen auch sie fordernden Undercover-Einsatz bekommt, der sie meistens davon abhält,
ihrem besonderen Hobby nachzugehen…
Wieder leicht und flüssig zu lesen,war dieser Mittelteil doch sehr blutig-brutal. Auch die unterschwellige Rechtfertigung von Selbstjustiz darin gefällt mir nicht und die Figur der Eden ist mir etwas zu sehr auf Superheldin getrimmt : sprich: ich werde jetzt mal abwarten, wie der letzte Band „Fall“ die ganze Chose ausklingen lassen wird - hoffentlich wird es nicht griechisches Drama pur!

Kim Krauß, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Super spannender Rache Thriller den man nicht mehr aus der Hand legen möchte...fesselnd von der ersten Seite... Super spannender Rache Thriller den man nicht mehr aus der Hand legen möchte...fesselnd von der ersten Seite...

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Eine gelungene Fortsetzung zu Hades! Es geht spannend weiter, dabei gerät nicht nur Eden in Gefahr. Eine gelungene Fortsetzung zu Hades! Es geht spannend weiter, dabei gerät nicht nur Eden in Gefahr.

„Das Abenteuer geht weiter .....“

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Endlich ! Das zweite Buch von Candice Fox ist da. Diesmal steht Eden, Hades Ziehtochter, im Mittelpunkt. Auch hier nimmt die Geschichte sehr schnell an Fahrt auf und ist spannend und facettenreich geschrieben. Während Eden sich selbst in große Gefahr begibt , wird Hades von seiner Vergangenheit eingeholt. Wie bereits Hades habe ich Eden in einem Rutsch verschlungen. Ganz klare Leseempfehlung.

Endlich ! Das zweite Buch von Candice Fox ist da. Diesmal steht Eden, Hades Ziehtochter, im Mittelpunkt. Auch hier nimmt die Geschichte sehr schnell an Fahrt auf und ist spannend und facettenreich geschrieben. Während Eden sich selbst in große Gefahr begibt , wird Hades von seiner Vergangenheit eingeholt. Wie bereits Hades habe ich Eden in einem Rutsch verschlungen. Ganz klare Leseempfehlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
38
12
7
1
0

Zu viel von allem
von Faltine am 10.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Das Cover finde ich ganz ok, es passt zum Stil des ersten Bandes. Die Geschichte wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt und ebenfalls wieder in zwei Zeitschleifen. Die Länge der Kapitel ist für meinen Geschmack in Ordnung, das Buch an sich war mir jedoch viel zu lang. Nachdem mir... Meine Meinung: Das Cover finde ich ganz ok, es passt zum Stil des ersten Bandes. Die Geschichte wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt und ebenfalls wieder in zwei Zeitschleifen. Die Länge der Kapitel ist für meinen Geschmack in Ordnung, das Buch an sich war mir jedoch viel zu lang. Nachdem mir der erste Band schon nicht wirklich gefallen hat, bin ich ohne große Erwartungen an den zweiten Band gegangen. Doch auch dieses Mal konnte es mich nicht überzeugen. Den Fall fand ich uninteressant, nur das drum herum fand ich etwas spannender, weil man endlich mehr von Eden erfährt. Der Schreibstil war mir wieder viel zu aufgesetzt, das ''brutale'' zu extrem, sodass ich es gar nicht erst ernst nehmen konnte. Spannung kam so gut wie keine auf, über fast 500 Seiten gab es einfach zu viele Längen und ich habe ewig gebraucht um das Buch zu beenden. Die Charaktere haben sich alle ein wenig weiterentwickelt, doch Frankie ist mir nach wie vor unsympathisch. Mit seiner Art und Weise werde ich einfach nicht warm. Toll fand ich hingegen wieder Hades und seine Hintergrundgeschichte ? das war hier auch das einzige was mich am Buch gehalten hat. Eine positive Entwicklung war für mich auch Eden, denn in diesem Teil kommt endlich mehr aus ihrer Perspektive und sie wirkt nicht mehr ganz so unnahbar für mich. Leider konnte mich auch der zweite Band nicht überzeugen. Wenn ich den dritten nicht schon hier liegen haben würde, würde ich die Reihe nicht zu ende lesen.

Toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 09.01.2018

Eigentlich schade, dass nun eine tolle Trilogie beendet ist. Aber ich bin auch etwas deprimiert, dass es so ein halboffenes Ende hat. Ich meine, man weiß es kommt nichts mehr, aber man will trotzdem wissen, was noch kommt.

Spannend bis zum Schluss
von Anne B. aus Brake am 22.03.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Auch der zweite Teil der Bennett & Archer Trilogie hat es wieder in sich und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in Atem gehalten. Dieses Mal geht es mehr um Eden, Hades' Tochter, aber auch Hades selbst bleibt nicht außen vor und wir erfahren mehr aus... Auch der zweite Teil der Bennett & Archer Trilogie hat es wieder in sich und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in Atem gehalten. Dieses Mal geht es mehr um Eden, Hades' Tochter, aber auch Hades selbst bleibt nicht außen vor und wir erfahren mehr aus seiner Vergangenheit. Beide Erzählstränge sind mal wieder spannend und fesselnd erzählt, die morbide Neugier lässt einen beim Lesen wirklich nicht los. Vieles ist grausig und erschreckend, aber dennoch so faszinierend, dass man nicht eher davon los kommt, bis man weiß, wie es ausgeht. Einiges wirkt wirklich sehr realistisch dargestellt und es läuft einem manchmal schon ein Schauer über den Rücken beim Lesen, dass es solche menschlichen Abgründe wirklich gibt... Alles in allem kann ich dieses Action- und Spannungsgeladene Buch wirklich empfehlen. Hades und Eden werden euch regelrecht unter die Haut gehen.