Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nicolas Calva. Das magische Amulett

Band 1

(5)
Als der Sklave Nic in eine unterirdische Höhle geschickt wird, um nach dem verschollenen Schatz des Julius Cäsar zu suchen, findet er mehr als nur Gold und Edelsteine. Er entdeckt ein magisches Amulett, das Cäsar einst von seiner Mutter Venus geschenkt bekommen hatte und ihn zum größten Herrscher Roms machte. Dank der göttlichen Kräfte, die das Amulett verleiht, kann Nic sich und seine Schwester Livia aus der Sklaverei befreien. Noch ahnt er nicht, dass auch die Generäle und Senatoren des Römischen Reiches diese Magie begehren. Unfreiwillig gerät Nic in den tobenden Kampf um die Herrschaft Roms. Wird es ihm gemeinsam mit Livia und dem Straßenmädchen Aurelia gelingen, den Untergang Roms zu verhindern?
Rezension
»Du interessierst Dich für diese Zeit [das Römische Reich] und liebst Bücher, die so fesselnd sind, dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen? Dann ist ›Nicolas Calva – Das magische Amulett‹ genau das Richtige für dich.« Verena Hoenig, dpa, 21.7.2016

»Eine extrem spannende Zeitreise ins alte Rom! Wie Nicolas, ohne es zu wollen, zu einer Hauptfigur beim Ringen um die Alleinherrschaft in Rom wird, ist meisterlich beschrieben.« NDR Mikado, 8.1.2017

»Ich lese nur Fantasy-Bücher, und dieses hier ist eins der besseren. Weil der Greif mein liebstes magisches Tier ist und weil man viel über Rom lernt.« Felix, 11 Jahre, in ZEIT leo, 9/10 2016

»Geschichte und Abenteuer werden in diesem Roman für Kinder ab elf Jahren trefflich miteinander verknüpft.« freizeit, 20.8.2016

»Spannendes Lesefutter mit einem ansprechenden Cover« Sybille Mohnhoff, ekz, 35/2016
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 11
Erscheinungsdatum 08.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783407747815
Verlag Beltz
Dateigröße 3189 KB
Übersetzer Petra Knese
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Nicolas Calva. Das magische Amulett

Nicolas Calva. Das magische Amulett

von Jennifer A. Nielsen
eBook
7,99
+
=
Nicolas Calva. Der allmächtige Armreif

Nicolas Calva. Der allmächtige Armreif

von Jennifer A. Nielsen
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Monika Heinrich, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine Mischung aus Fantasy und historischem Roman für Jugendliche ab 12 Jahren, mit viel Action und vielen phantastischen Wesen. Eine Mischung aus Fantasy und historischem Roman für Jugendliche ab 12 Jahren, mit viel Action und vielen phantastischen Wesen.

„Die Macht der Götter! “

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Als der Sklave Nicolas Calva das Amulet von Caesar findet, beginnt für ihn das größte Abenteuer seines Lebens. Voller Gefahren, Freundschaft und Heldenmut. Ein wirklich tolles Jugendbuch, das ein bisschen römische Geschichte erzählt, perfekt für Abenteurer! Als der Sklave Nicolas Calva das Amulet von Caesar findet, beginnt für ihn das größte Abenteuer seines Lebens. Voller Gefahren, Freundschaft und Heldenmut. Ein wirklich tolles Jugendbuch, das ein bisschen römische Geschichte erzählt, perfekt für Abenteurer!

„Nicolas Calva“

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Im alten Rom zählen Macht, Stärke und Götter. Sklaven sind nichts Wert. Doch Nic sieht das anders. Sein Kampf hat erst begonnen. Und der ist magisch unterstützt. Im alten Rom zählen Macht, Stärke und Götter. Sklaven sind nichts Wert. Doch Nic sieht das anders. Sein Kampf hat erst begonnen. Und der ist magisch unterstützt.

„Cäsars Bulla - Wer kann ihrem Fluch widerstehen?“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Im alten Rom zählen nur Macht, Stärke und die Götter. Sklaven sind nichts wert. Doch Nicht sieht das anders. Nicht erst, seit er das magische Amulett gefunden hat. Er will frei sein. Doch einige Senatoren und vor allem ein General haben was dagegen. Und der hat so einige Überraschungen für ihn bereit. Wie wird sich Nicht entschieden? Wer ist Freund, Wer der Feind? Turbulent, aktionsreich und spannend. So wird der Leser auf eine Reise durchs alte Rom geschickt. Im alten Rom zählen nur Macht, Stärke und die Götter. Sklaven sind nichts wert. Doch Nicht sieht das anders. Nicht erst, seit er das magische Amulett gefunden hat. Er will frei sein. Doch einige Senatoren und vor allem ein General haben was dagegen. Und der hat so einige Überraschungen für ihn bereit. Wie wird sich Nicht entschieden? Wer ist Freund, Wer der Feind? Turbulent, aktionsreich und spannend. So wird der Leser auf eine Reise durchs alte Rom geschickt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
0

ein spannendes Buch für geschichtlich interessierte Kinder
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Unsere Meinung: Das Buch hat meine Tochter und mich von seiner Optik her schon sehr gereizt. Ein Junge auf einem Greif, Magie und als Setting das römische Reich! Das klang sehr spannend und überaus interessant. „Nicolas Calva – Das magische Amulett“ ist eine unterhaltsame Geschichte, die den jungen Lesern vor allem... Unsere Meinung: Das Buch hat meine Tochter und mich von seiner Optik her schon sehr gereizt. Ein Junge auf einem Greif, Magie und als Setting das römische Reich! Das klang sehr spannend und überaus interessant. „Nicolas Calva – Das magische Amulett“ ist eine unterhaltsame Geschichte, die den jungen Lesern vor allem das Leben als Sklave vor Augen führt. Nicolas ist ein Sklave und wird dementsprechend behandelt. Seine Mutter wurde verkauft und nur er und seine Schwester sind noch „übrig“ und zusammen! Es wird aber auch schnell klar, dass Mädchen noch weniger als Arbeitskraft wert sind als Jungen, so dass Nicolas Hauptaufgabe im Schutz seiner Schwester liegt! Der Start ist wirklich mitreißend – das Auffinden des magischen Amuletts ist ein wahrer Pageturner, wenn auch nicht ganz ungefährlich für Nicolas. Was dann passiert, ist sehr gut und ausführlich beschrieben und wir klebten regelrecht an den Seiten. Die Macht des Amuletts ist enorm und meine Tochter fand vor allem die Verbindung zwischen Amulett, dem Greif, der Magie und den weiteren Vorkommnissen sehr spannend. Zur Mitte hin zieht es sich ein bisschen, denn Nicolas erlebt eine ganze Menge und muss verschiedene Aufgaben hinter sich bringen. Hier wird vieles sehr genau beschrieben. Er lernt verschiedene andere Menschen und Sklaven kennen und befreundet sich mit manch einem von ihnen. Für meine Tochter war es gut, dass hier auch noch ein Mädchen als zusätzliche Protagonistin auftaucht. Das Leben der Römer, der Aufbau der Gesellschaft (Hierarchie) und einige Bräuche (Arena/Gladiatoren) erliest man sich hier und lernt dabei auch noch was. Meine Tochter war erstaunt über die vielen Intrigen und vor allem auch über den Sklavenhandel. Von den Gladiatorenspielen hatte sie schon vorher gehört, trotzdem war sie über die Brutalität, auch gegenüber den Tieren, überrascht. Da das Buch für Kinder ab 11 Jahren empfohlen wird, wäre ein kleines „römisches“ Lexikon am Ende oder am Anfang wünschenswert gewesen: Plebejer, Gladiatoren, Cäsar, …. Einordnung (Jahreszahlen) – solche Informationen wären toll gewesen. Das Ende hat uns gut gefallen, auch wenn es ein typisches „erste-Band-Ende“ ist – offen und man würde gerne weiterlesen! *************** Fazit: „Nicolas Calva – Das magische Amulett“ ist ein spannendes Buch über Sklaverei, Magie und Freundschaft – vor allem aber für geschichtlich begeisterte Kinder mit einem Faible für die Römer! Die Geschichte selbst liest sich gut und annähernd flüssig. Ein paar Erklärungen/Informationen über das römische Reich würden das Buch abrunden!