Meine Filiale

Die Schwelle

Spirituelle Autobiografie

Ulrich Kormann

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,50
17,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Sowohl im buddhistischen wie auch im christlichen Verständnis finden wir ein Schwellenerlebnis erwähnt. Es bezeichnet das Fussfassen auf dem spirituellen Weg, das bewusste Eintreten in die spirituelle Dimension des Daseins. ‚Stromeintritt’ wird es im Buddhismus genannt, ‚Geistestaufe’ oder ‚Wiedergeburt’ im Christentum. Es bedeutet die Abwendung von einer nur materiell-weltlich orientierten Existenz hin zu einem geistig-spirituellen Lebensweg.
Dieses Schwellenerlebnis, ob nun im buddhistischen oder im christlichen Kontext erlebt, bezeichnet nicht mehr und nicht weniger als den Beginn des spirituellen Lebens, welches mit der Gewissheit der Zielerreichung – Befreiung vom Leiden, Erlösung, Ewiges Leben, Reich Gottes, Nirvana, oder wie auch immer wir es benennen wollen – verbunden ist. Es ist der erste Schritt zu einem wahrhaft sinnerfüllten Leben. Dieser Schritt wird in beiden Lehren mit vielen Bildern und Gleichnissen gelobt und angemahnt. Ein wesentlicher Aspekt ist stets das völlige Loslassen weltlicher Absichten und Ziele und das Sichausrichten auf den überweltlichen, spirituellen, Selbst und Welt transformierenden und überwindenden Weg.
Das Schwellenerlebnis erzeugt die Erkenntnis von – und die Zuversicht in – Weg und Ziel. Nun befindet sich der Ge- und Berufene in der spirituellen Nachfolge und es beginnt die eigentliche Aufgabe: Das Gehen des Weges, die Verwirklichung der Berufung. Es geht um die konkrete Umsetzung des Erkannten durch Überwindung des Unheilsamen und Entfaltung des Heilsamen im eigenen Leben.
Ob Reich Gottes genannt oder Nirvana: Das höchste Ziel des Menschen, die Wahrheit, ist inwendig in uns selbst, in unseren Geist-Herzen zu finden.
In der spirituellen Autobiografie "Die Schwelle" gibt Ulrich Kormann einen tiefen Einblick in seine persönlichen Kämpfe, in die Freuden und Leiden seiner Lebenswanderung auf dem spirituellen Weg.

Ulrich Kormann ist Sozialtherapeut, Meditationslehrer und Liedermacher.
Den buddhistischen Achtsamkeits-Weg (satipatthana-vipassana) praktiziert er seit 1979.
Ulrich Kormann ist verheiratet, Vater von vier erwachsenen Kindern und Opa von zwei schulpflichtigen Enkelkindern.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 216
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7418-0985-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,2 cm
Gewicht 336 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0