Warenkorb
 

An einem kalten Wintermorgen...

(1)
Für eine winzige Maus ist der über Nacht gefallene Schnee eine Herausforderung: Sie muss sich auf die Suche nach Feuerholz machen, um in ihrem Bau die Familie wärmen zu können. Fröstelnd tippelt sie durch den Wald und sammelt alles ein, was brennbar ist: trockene Zweige, Tannenzapfen.
Sie findet sehr viel – aber wie soll sie es transportieren? Ihre Freunde Hase, Fuchs und Bär bieten Hilfe an. Fuchs hat einen Schlitten und der Bär ist stark. Aber dann kommt ein Schneesturm und die Freunde müssen unter einem Holzhaufen Schutz suchen. Eng aneinander geschmiegt überstehen sie den Sturm.
Wie gut, wenn man Freunde hat!
Portrait
FERIDUN ORAL wurde in der Türkei geboren und lebt in Istanbul.
Nach seinem Kunststudium begann er Kinderbücher zu
veröffentlichen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 12
Erscheinungsdatum 27.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86566-304-7
Verlag Neugebauer Michael
Maße (L/B/H) 29,4/21,5/1 cm
Gewicht 379 g
Originaltitel Bu Kis Kimse Üsümeyecek - A Warm Winter
Abbildungen durchgehend farbig illustriert
Auflage 1. Auflage
Illustrator Feridun Oral
Übersetzer Bruno Hächler
Verkaufsrang 31.487
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Gemeinsam sind sie stark, die II. ! :-)“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch diese Winter-Bilderbuchgeschichte von Feridun Oral wärmt dem Betrachter schnell das Herz.Erneut begegenen wir den vier Protagonisten Maus,Hase,Fuchs und Bär, die freundschaftlich(!) mit einander verkehren.
An einem bitterkalten,verschneiten Morgen hat die kleine Maus einen riesigen Stapel Reisig und Holzabfälle zum Heizen für ihre Familie zusammengesucht, aber sie bekommt ihn nicht mehr vom Fleck.Auch Hase und Fuchs plus sein Schlitten können nicht da weiterhelfen, außerdem kündigt sich ein eisiger Sturm an: also wecken sie den Bären.Gemeinsam können sie nun die Last bewegen, bis, ja bis ein im Schnee fast verborgener Ast das ganze turmhohe Gebilde zum Kippen bringt, genau auf die vier Tiere und in dem Moment, als der Schneesturm zu toben beginnt.An einander gekuschelt bleiben die Freunde unter dem Reisighaufen liegen, bis Schnee und Wind sich gelegt haben, dann krabbeln sie heraus,teilen das Holz gemeinsam auf und jeder marschiert mit seinem Anteil nach Hause: “So wurde es doch noch für alle ein warmer Winter“.
Erneut hat der Autor/Illustrator hier in sepiafarbenen(!) sowie gebrochenen Weiß-Tönen eine eisige Winterlandschaft erzeugt. Seine liebevoll-realistisch gemalten braunen Tier-Freunde und das leuchtend rote Band zum Zusammenbinden des Holzes bilden die Farbtupfer vor der verschneiten Kulisse.
Und seine Botschaft bleibt : zusammen sind wir stark – das kann man doch gar nicht oft genug betonen,nicht wahr ?! Ein tolles Winterbilderbuch !
P.S.Vielleicht schauen Sie ja auch mal in „Ein Apfel für alle“?!
Auch diese Winter-Bilderbuchgeschichte von Feridun Oral wärmt dem Betrachter schnell das Herz.Erneut begegenen wir den vier Protagonisten Maus,Hase,Fuchs und Bär, die freundschaftlich(!) mit einander verkehren.
An einem bitterkalten,verschneiten Morgen hat die kleine Maus einen riesigen Stapel Reisig und Holzabfälle zum Heizen für ihre Familie zusammengesucht, aber sie bekommt ihn nicht mehr vom Fleck.Auch Hase und Fuchs plus sein Schlitten können nicht da weiterhelfen, außerdem kündigt sich ein eisiger Sturm an: also wecken sie den Bären.Gemeinsam können sie nun die Last bewegen, bis, ja bis ein im Schnee fast verborgener Ast das ganze turmhohe Gebilde zum Kippen bringt, genau auf die vier Tiere und in dem Moment, als der Schneesturm zu toben beginnt.An einander gekuschelt bleiben die Freunde unter dem Reisighaufen liegen, bis Schnee und Wind sich gelegt haben, dann krabbeln sie heraus,teilen das Holz gemeinsam auf und jeder marschiert mit seinem Anteil nach Hause: “So wurde es doch noch für alle ein warmer Winter“.
Erneut hat der Autor/Illustrator hier in sepiafarbenen(!) sowie gebrochenen Weiß-Tönen eine eisige Winterlandschaft erzeugt. Seine liebevoll-realistisch gemalten braunen Tier-Freunde und das leuchtend rote Band zum Zusammenbinden des Holzes bilden die Farbtupfer vor der verschneiten Kulisse.
Und seine Botschaft bleibt : zusammen sind wir stark – das kann man doch gar nicht oft genug betonen,nicht wahr ?! Ein tolles Winterbilderbuch !
P.S.Vielleicht schauen Sie ja auch mal in „Ein Apfel für alle“?!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0