Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Demon Road 1 - Hölle und Highway

(42)
Derek Landy, Autor der weltweit erfolgreichen Bestseller über Skulduggery Pleasant, gibt wieder Vollgas. Demon Road ist ein irrwitziger Roadtrip, eine außergewöhnliche Coming-of-Age Geschichte und zugleich eine großartige Hommage an das amerikanische Horrorgenre, von Stephen Kings Klassikern bis zur Erfolgsserie Supernatural.

Wenn ihr glaubt, eure Eltern wären schwierig, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!

Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre "Kräfte" wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen.

Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Kräfte in ihr stecken ...

"Hölle und Highway" ist der erste Band der Demon Road-Reihe.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 19.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732007059
Verlag Loewe
Dateigröße 1795 KB
Übersetzer Ursula Höfker
eBook
9,99
bisher 14,99 * Befristete Preissenkung des Verlages

Sie sparen: 33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Übernatürlich“

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein Roadtrip der spannenden Extraklasse durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und das sind sie wortwörtlich. Uns erwarten Dämonen der verschiedensten Spielarten, Vampire, besessene Autos, Todesflüche und vieles mehr. Die neue Reihe des Skulduggery Pleasant-Autors verspricht großes und ist vor allem für nicht allzu zart besaitete Leser geeignet, den es fließt hier im besten Horror-Stil reichlich Blut und Eingeweide. Ein Roadtrip der spannenden Extraklasse durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und das sind sie wortwörtlich. Uns erwarten Dämonen der verschiedensten Spielarten, Vampire, besessene Autos, Todesflüche und vieles mehr. Die neue Reihe des Skulduggery Pleasant-Autors verspricht großes und ist vor allem für nicht allzu zart besaitete Leser geeignet, den es fließt hier im besten Horror-Stil reichlich Blut und Eingeweide.

„Furioser Höllentrip (Band 1) “

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Dass es während der Pubertät immer wieder zu Differenzen zwischen Eltern und Teenagern kommen kann, ist ja weitestgehend normal. Nicht normal sind die Probleme, welche Amber mit ihren Eltern hat: Als Tochter zweier Dämonen, soll sie, mit Erwachen ihrer eigenen Kräfte, auf dem Speiseplan ihrer Eltern landen. Klar, dass sie sich das nicht gefallen lässt. Eine irre Verfolgungsjagd quer durch Amerika beginnt. Mit dabei sind ein teuflischer Charger (Für alle Mädchen, wie mich, hier ein Wort der Erklärung: Ein Charger ist ein Auto, ein sehr cooles, schwarzes, amerikanisches Auto!), untote Serienkiller, Hexenwesen, Vampire, ein Ire und natürlich jede Menge Dämonen. Zartbesaitete Leser unter 16 Jahren sollten die Finger von dieser Reihe lassen. Wer jedoch den perfekten Mix zwischen Teenager-Problemen und „Supernatural“ sucht und auch vor der minutiösen Beschreibung menschlicher Innereien nicht zurückschreckt, sollte hier zugreifen. Dass es während der Pubertät immer wieder zu Differenzen zwischen Eltern und Teenagern kommen kann, ist ja weitestgehend normal. Nicht normal sind die Probleme, welche Amber mit ihren Eltern hat: Als Tochter zweier Dämonen, soll sie, mit Erwachen ihrer eigenen Kräfte, auf dem Speiseplan ihrer Eltern landen. Klar, dass sie sich das nicht gefallen lässt. Eine irre Verfolgungsjagd quer durch Amerika beginnt. Mit dabei sind ein teuflischer Charger (Für alle Mädchen, wie mich, hier ein Wort der Erklärung: Ein Charger ist ein Auto, ein sehr cooles, schwarzes, amerikanisches Auto!), untote Serienkiller, Hexenwesen, Vampire, ein Ire und natürlich jede Menge Dämonen. Zartbesaitete Leser unter 16 Jahren sollten die Finger von dieser Reihe lassen. Wer jedoch den perfekten Mix zwischen Teenager-Problemen und „Supernatural“ sucht und auch vor der minutiösen Beschreibung menschlicher Innereien nicht zurückschreckt, sollte hier zugreifen.

„Höllisch“

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Hier geht es hoch her! Ein rasanter Roadtrip, übersät mit Innereien, derbem Humor und allerlei unangenehmen Begegnungen. Ganz im Stil von Supernatural gibt es kräftig auf die Mütze und an makaberem Witz, Blut und reichlich Unflätigkeiten darf es nicht fehlen. Diese Reise ist nichts für Zartbesaitete. Für alle Hartgesottenen und Monsterfans verspricht diese Reihe aber eine Menge Vergnügen! Hier geht es hoch her! Ein rasanter Roadtrip, übersät mit Innereien, derbem Humor und allerlei unangenehmen Begegnungen. Ganz im Stil von Supernatural gibt es kräftig auf die Mütze und an makaberem Witz, Blut und reichlich Unflätigkeiten darf es nicht fehlen. Diese Reise ist nichts für Zartbesaitete. Für alle Hartgesottenen und Monsterfans verspricht diese Reihe aber eine Menge Vergnügen!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ich habe richtig Spaß bei diesem Buch - ein schräger Roadtrip durch die USA auf der Flucht vor den eigenen Eltern.
Wenn dieses Buch jemals verfilmt wird, dann bitte von Tarantino!
Ich habe richtig Spaß bei diesem Buch - ein schräger Roadtrip durch die USA auf der Flucht vor den eigenen Eltern.
Wenn dieses Buch jemals verfilmt wird, dann bitte von Tarantino!

„Mein erster Landy...“

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

und definitiv nicht mein letzter! Freunde, was habe ich die letzten Jahre verpasst! Dieser Autor hats ja mal so richtig drauf. Dieser subtile Witz gepaart mit richtig viel ekligem Zeug. Krass cool :-) Dieses Buch ist wirklich horrormäßig, eiskalt, eklig, fesselnd, angsteinflößend, draufgängerisch, cool und irre. Absolut nix für schwache Nerven! und definitiv nicht mein letzter! Freunde, was habe ich die letzten Jahre verpasst! Dieser Autor hats ja mal so richtig drauf. Dieser subtile Witz gepaart mit richtig viel ekligem Zeug. Krass cool :-) Dieses Buch ist wirklich horrormäßig, eiskalt, eklig, fesselnd, angsteinflößend, draufgängerisch, cool und irre. Absolut nix für schwache Nerven!

„The bumpy road to hell...“

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Landy ist zurück mit gewohntem Witz, aber auch einer Menge Blut. Als hätten die Winchesters eine kleine (Dämonen-)Schwester. Dieser Roadtrip ist also nichts für Weicheier! Alle anderen werden aber eine Menge Spaß haben. Landy ist zurück mit gewohntem Witz, aber auch einer Menge Blut. Als hätten die Winchesters eine kleine (Dämonen-)Schwester. Dieser Roadtrip ist also nichts für Weicheier! Alle anderen werden aber eine Menge Spaß haben.

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Brutal, blutig, schaurig und gefährlich. Genau das Richtige für Supernatural-Fans! Ab 16 zu empfehlen... Brutal, blutig, schaurig und gefährlich. Genau das Richtige für Supernatural-Fans! Ab 16 zu empfehlen...

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Eine unvergleichliche Geschichte, die auch ganz ohne Romantik auskommt! Zum Lachen und Staunen und überhaupt einfach grandios! Eine unvergleichliche Geschichte, die auch ganz ohne Romantik auskommt! Zum Lachen und Staunen und überhaupt einfach grandios!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ein Road-Trip der anderen Art: Amber hat gerade herausgefunden, dass sie ein Dämon ist und jetzt wollen ihre Eltern sie verspeisen! Einfach höllisch gut! Ein Road-Trip der anderen Art: Amber hat gerade herausgefunden, dass sie ein Dämon ist und jetzt wollen ihre Eltern sie verspeisen! Einfach höllisch gut!

„Aufgepasst“

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Dieses Buch ist echter blutiger Horror nicht nur Fantasy. Empfindsame Gemüter sollten es nicht vor dem Einschlafen oder beim Essen lesen. Der Stil ist so schräg und skurril, dass der Spaß nicht zu kurz kommt.
Ich kenne Derek Landy durch seine Skullduggery-Pleasant-Reihe. Die neue Serie Demon Road wird eine ebenso breite Fangemeinde finden.
Schön ist die galante Verbeugung vor Altmeister Stephen King. Viel Vergnügen beim Lesen und Entdecken.
Dieses Buch ist echter blutiger Horror nicht nur Fantasy. Empfindsame Gemüter sollten es nicht vor dem Einschlafen oder beim Essen lesen. Der Stil ist so schräg und skurril, dass der Spaß nicht zu kurz kommt.
Ich kenne Derek Landy durch seine Skullduggery-Pleasant-Reihe. Die neue Serie Demon Road wird eine ebenso breite Fangemeinde finden.
Schön ist die galante Verbeugung vor Altmeister Stephen King. Viel Vergnügen beim Lesen und Entdecken.

Julia Metzger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Genialer Einfall auch mal einen klassischen Dämon ins Rampenlicht zu stellen.
Keine typische Liebesgeschichte wie sonst, sondern nur ganz viel Action!
Kauft es euch, es lohnt sich!
Genialer Einfall auch mal einen klassischen Dämon ins Rampenlicht zu stellen.
Keine typische Liebesgeschichte wie sonst, sondern nur ganz viel Action!
Kauft es euch, es lohnt sich!

„Ein Buch für Alle die Fantasy mögen!“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Als Amber 16 Jahre alt wird, ist plötzlich nichts mehr wie es war. Sie verwandelt sich in einen Dämon, ihre Eltern laden Freunde ein, um sie zu essen und ihre verhasste Tante rettet ihr das Leben – vorerst. Denn um der hungrigen Familienmeute zu entkommen, begibt sich Amber mit ihrem merkwürdigen Beschützer Milo auf die Demon Road, auf der sie Glen kennen lernt, ihren netten aber Nerv tötenden Verehrer.
Demon Road: Hölle und Highway ist der herausragende erste Teil von Derek Landys neuer Reihe. Voller Witz und Spannung geschrieben, für Jung und Alt, Mädchen und Jungen.
Als Amber 16 Jahre alt wird, ist plötzlich nichts mehr wie es war. Sie verwandelt sich in einen Dämon, ihre Eltern laden Freunde ein, um sie zu essen und ihre verhasste Tante rettet ihr das Leben – vorerst. Denn um der hungrigen Familienmeute zu entkommen, begibt sich Amber mit ihrem merkwürdigen Beschützer Milo auf die Demon Road, auf der sie Glen kennen lernt, ihren netten aber Nerv tötenden Verehrer.
Demon Road: Hölle und Highway ist der herausragende erste Teil von Derek Landys neuer Reihe. Voller Witz und Spannung geschrieben, für Jung und Alt, Mädchen und Jungen.

„Mörderischer Trip “

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Essen

Der Autor von Skullduggery Pleasent nimmt uns mit auf einen wahnwitzigen Roadtrip. Amber ist auf der Flucht. Auf der Flucht ihren Eltern und deren Freunden, den Menschen auf dieser Welt denen sie eigentlich am nächsten stehen sollte. Obwohl, ehrlich gesagt hat sie das nie getan. Und nun wollen ihre Eltern sie töten, ihr Blut einem mächtigen Dämon als Opfergabe anbieten und sie danach verspeisen. Ein Ritual das sie seid Jahrhunderten alle 16 Jahre ausführen und bei dem sie die Gruppe von Freunden mit dem Kinder kriegen abwechselt.
Was soll man sagen?
Happy Birthday sweet Sixteen, liebe Amber!
Der Autor von Skullduggery Pleasent nimmt uns mit auf einen wahnwitzigen Roadtrip. Amber ist auf der Flucht. Auf der Flucht ihren Eltern und deren Freunden, den Menschen auf dieser Welt denen sie eigentlich am nächsten stehen sollte. Obwohl, ehrlich gesagt hat sie das nie getan. Und nun wollen ihre Eltern sie töten, ihr Blut einem mächtigen Dämon als Opfergabe anbieten und sie danach verspeisen. Ein Ritual das sie seid Jahrhunderten alle 16 Jahre ausführen und bei dem sie die Gruppe von Freunden mit dem Kinder kriegen abwechselt.
Was soll man sagen?
Happy Birthday sweet Sixteen, liebe Amber!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Spannend + heftig war mein erster Eindruck, im Gros ist es auch dabei geblieben.Es gibt interess.Figuren, wird aber auch teilweise ziemlich unappetitichl....Für junge King-Fans ?!
Spannend + heftig war mein erster Eindruck, im Gros ist es auch dabei geblieben.Es gibt interess.Figuren, wird aber auch teilweise ziemlich unappetitichl....Für junge King-Fans ?!

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Reiche einflussreiche Eltern, die die Schuldirektor massregeln? Bei Mir. Landy nicht unbedingt von Vorteil... Rabenschwarzen!!! Reiche einflussreiche Eltern, die die Schuldirektor massregeln? Bei Mir. Landy nicht unbedingt von Vorteil... Rabenschwarzen!!!

„Splatter für Jugendliche!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Demon Road ist ein spannender, leichter Roman im Stil bester Splatterromane! Deswegen sollte man starke Nerven haben, wenn Blut spritzt, Eingeweide austreten und überhaupt sehr viele Menschen sehr viel sterben! Ich empfehle den Roman Jugendlichen ab 16 und allen Erwachsenen, denn er ist wirklich großartig! Demon Road ist ein spannender, leichter Roman im Stil bester Splatterromane! Deswegen sollte man starke Nerven haben, wenn Blut spritzt, Eingeweide austreten und überhaupt sehr viele Menschen sehr viel sterben! Ich empfehle den Roman Jugendlichen ab 16 und allen Erwachsenen, denn er ist wirklich großartig!

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Urban Fantasy für alle Altersklassen. Witzig, charmant, ein paar Klischees - aber alles in allem einfach klasse! Man lacht, schmunzelt und schüttelt den Kopf beim Lesen. Bravo :) Urban Fantasy für alle Altersklassen. Witzig, charmant, ein paar Klischees - aber alles in allem einfach klasse! Man lacht, schmunzelt und schüttelt den Kopf beim Lesen. Bravo :)

Kirsten Küper-Jagsteit, Thalia-Buchhandlung Neuss

Sehr spannend, sehr hässlich, sehr blutig, ich finde es klasse. Ab 16 Jahren würde ich empfehlen. Sehr spannend, sehr hässlich, sehr blutig, ich finde es klasse. Ab 16 Jahren würde ich empfehlen.

„Abgefahrener Road-Trip auf den dunklen Straßen!“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Mit 16 bemerkt Amber gewisse Veränderungen an sich, die nicht im normalen Verlauf des Erwachsenwerdens auftreten sollten, die aber von ihren Eltern sehr positiv aufgenommen werden. An sich sind ihre Eltern sehr distanziert und kühl im Umgang mit Amber, doch nach einem plötzlichen Gewaltausbruch gegenüber zwei Männern, die sie belästigt haben, wird Amber klar, dass irgendwas mit ihr nicht stimmt. Sie ist ein waschechter Dämon, genau wie ihre Eltern und nun hat sie ein Problem: Ihre Eltern haben sie nur aus einem bestimmten Grund gezeugt, nämlich um sie im richtigen Moment zu töten und zu verspeisen...

Derek Landy hat sich bereits mit der mehr als nur großartigen Skulduggery Pleasent-Reihe in mein Herz geschrieben und legt jetzt in ähnlicher Weise nochmal nach. Wie bereits beim Skelett-Detektiv kommt der schwarze Humor nicht zu kurz und auch die Dialoge sind zwischenzeitlich so genial und aberwitzig, wie nur Landy sie schreiben kann. Sein neues Werk ist eine wundervolle und durchgeknallte Mischung aus Action, Horror und Road Trip, die der Leser so schnell nicht vergessen wird. Vampire, Dämonen, Hexen...hier kommt alles vor, was das Genre zu bieten hat. Rasant wird man durch die Geschichte gejagt und hat kaum Zeit für Pausen, denn Landy hält die Spannung von Anfang an aufrecht und lässt den Leser nicht vom Haken. Mit vielen kleinen und großen Anlehnungen verneigt er sich mit diesem Roman vor den großen im Horrorgenre, sei es nun aus dem Bereich Buch (z.B. Stephen King) oder dem Bereich Film / Serie (z.B. „Tanz der Teufel“ von Sam Raimi). Überall finden sich kleine Zitate und Querverweise und machen diesen Roman zu etwas besonderem. Für mich gehört Landy eh in die Riege der großen Autoren, denn seine Serien sind nicht nur für junge Leser (ab 14) geeignet, auch Erwachsene können hier durchaus ihren Spaß haben und einige Passage werden wohl auch eher von Erwachsenen mit den dazugehörigen Filmen verbunden. Es geht auch äußerst blutig zur Sache und ist damit nicht zwingend für die Leserschaft unter 14 Jahren geeignet. Nachdem die Serie um Skulduggery Pleasent und Walküre Unruh leider zu Ende ist, hat Derek Landy mit „Demon Road“ die nächste geniale Serie gestartet und der erste Band lässt mich auf wirklich großes hoffen! Bitte genau weiter so!
Mit 16 bemerkt Amber gewisse Veränderungen an sich, die nicht im normalen Verlauf des Erwachsenwerdens auftreten sollten, die aber von ihren Eltern sehr positiv aufgenommen werden. An sich sind ihre Eltern sehr distanziert und kühl im Umgang mit Amber, doch nach einem plötzlichen Gewaltausbruch gegenüber zwei Männern, die sie belästigt haben, wird Amber klar, dass irgendwas mit ihr nicht stimmt. Sie ist ein waschechter Dämon, genau wie ihre Eltern und nun hat sie ein Problem: Ihre Eltern haben sie nur aus einem bestimmten Grund gezeugt, nämlich um sie im richtigen Moment zu töten und zu verspeisen...

Derek Landy hat sich bereits mit der mehr als nur großartigen Skulduggery Pleasent-Reihe in mein Herz geschrieben und legt jetzt in ähnlicher Weise nochmal nach. Wie bereits beim Skelett-Detektiv kommt der schwarze Humor nicht zu kurz und auch die Dialoge sind zwischenzeitlich so genial und aberwitzig, wie nur Landy sie schreiben kann. Sein neues Werk ist eine wundervolle und durchgeknallte Mischung aus Action, Horror und Road Trip, die der Leser so schnell nicht vergessen wird. Vampire, Dämonen, Hexen...hier kommt alles vor, was das Genre zu bieten hat. Rasant wird man durch die Geschichte gejagt und hat kaum Zeit für Pausen, denn Landy hält die Spannung von Anfang an aufrecht und lässt den Leser nicht vom Haken. Mit vielen kleinen und großen Anlehnungen verneigt er sich mit diesem Roman vor den großen im Horrorgenre, sei es nun aus dem Bereich Buch (z.B. Stephen King) oder dem Bereich Film / Serie (z.B. „Tanz der Teufel“ von Sam Raimi). Überall finden sich kleine Zitate und Querverweise und machen diesen Roman zu etwas besonderem. Für mich gehört Landy eh in die Riege der großen Autoren, denn seine Serien sind nicht nur für junge Leser (ab 14) geeignet, auch Erwachsene können hier durchaus ihren Spaß haben und einige Passage werden wohl auch eher von Erwachsenen mit den dazugehörigen Filmen verbunden. Es geht auch äußerst blutig zur Sache und ist damit nicht zwingend für die Leserschaft unter 14 Jahren geeignet. Nachdem die Serie um Skulduggery Pleasent und Walküre Unruh leider zu Ende ist, hat Derek Landy mit „Demon Road“ die nächste geniale Serie gestartet und der erste Band lässt mich auf wirklich großes hoffen! Bitte genau weiter so!

„Ein Dämonen-Mädchen auf Abwegen“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Amber glaubt es kaum: sie kann sich in einen gehörnten Dämon verwandeln und ihre Eltern sind selbst welche! Mit einem Schlag ändert sich ihr Leben. Als sie herausfindet, was ihre Eltern mit ihr vorhaben, muss sie schleunigst verschwinden. Um ihr altes Leben wieder zu bekommen, muss sie einen Auftrag erledigen. Dabei hilft ihr ein etwas gruseliger Typ mit einem seltsamen Auto und eine irische Labertasche. Sie reisen auf einer Straße die noch viel mehr seltsame Gestalten bereithält als sie und ihre Begleiter...
Blutig, witzig, spannend- ein absolutes Muss für alle Horror-Fans. Ich bin begeistert!
Amber glaubt es kaum: sie kann sich in einen gehörnten Dämon verwandeln und ihre Eltern sind selbst welche! Mit einem Schlag ändert sich ihr Leben. Als sie herausfindet, was ihre Eltern mit ihr vorhaben, muss sie schleunigst verschwinden. Um ihr altes Leben wieder zu bekommen, muss sie einen Auftrag erledigen. Dabei hilft ihr ein etwas gruseliger Typ mit einem seltsamen Auto und eine irische Labertasche. Sie reisen auf einer Straße die noch viel mehr seltsame Gestalten bereithält als sie und ihre Begleiter...
Blutig, witzig, spannend- ein absolutes Muss für alle Horror-Fans. Ich bin begeistert!

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ein spannender Roadtrip quer durch die USA. Verfolgt von Vampiren, Dämonen und anderen Monstern. Diese Reise wird definitiv nicht langweilig, ein sehr gelungener Auftakt! Ein spannender Roadtrip quer durch die USA. Verfolgt von Vampiren, Dämonen und anderen Monstern. Diese Reise wird definitiv nicht langweilig, ein sehr gelungener Auftakt!

Katja Steuer, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Gruselig, actionreich, eklig und absolut spannend. Ein Muss für alle "Supernatural"-Fans! Trotzdem lieber erst ab 16 Jahren lesen. Gruselig, actionreich, eklig und absolut spannend. Ein Muss für alle "Supernatural"-Fans! Trotzdem lieber erst ab 16 Jahren lesen.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Packender, actionreicher und dazu noch hervorragend erzählter Roadtrip, der völlig ohne Love-Story auskommt und auf lebendige Charaktere und tollen Humor setzt. Guter Lesestoff! Packender, actionreicher und dazu noch hervorragend erzählter Roadtrip, der völlig ohne Love-Story auskommt und auf lebendige Charaktere und tollen Humor setzt. Guter Lesestoff!

„Route: Demon Road, Ziel: Überleben“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dämonen, Hexen, Vampire, Seelen saugende Autos & der Teufel vermutlich höchstselbst - es tummelt sich so einiges auf der Demon Road. Ein mörderisches, blutiges Action-Road-Movie, gewürzt mit bizarren Einfällen & abgrundtief bösartigen Kreaturen. Obwohl ein paar irr-WITZIGE Passagen drin vorkommen, fehlte mir der lakonisch trockene Wortwitz sehr, der die Skulduggery Reihe so ausgezeichnet hat. Dafür hat Derek Landy tief in die Horror-Elemente-Kiste gegriffen & gekonnt durchgemixt. Für alle Horror-Fans dürfte es ein amüsantes Wiedersehen mit "alten Bekannten" sein... Dämonen, Hexen, Vampire, Seelen saugende Autos & der Teufel vermutlich höchstselbst - es tummelt sich so einiges auf der Demon Road. Ein mörderisches, blutiges Action-Road-Movie, gewürzt mit bizarren Einfällen & abgrundtief bösartigen Kreaturen. Obwohl ein paar irr-WITZIGE Passagen drin vorkommen, fehlte mir der lakonisch trockene Wortwitz sehr, der die Skulduggery Reihe so ausgezeichnet hat. Dafür hat Derek Landy tief in die Horror-Elemente-Kiste gegriffen & gekonnt durchgemixt. Für alle Horror-Fans dürfte es ein amüsantes Wiedersehen mit "alten Bekannten" sein...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
26
12
3
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 30.05.2017
Bewertet: anderes Format

Quentin Tarantino sollte dieses Buch verfilmen. So cool und blutig wie "From Dusk Till Dawn".

Irrer Roadtrip
von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich bin begeistert! Dieses Buch ist einfach voll mit schrägem Humor und perfekt für Horrorfans. Amber entdeckt, als sie 16 Jahre alt ist, dass sie ein Dämon ist und ihre Eltern sie fressen wollen. Das alleine hat für mich schon gereicht, dass ich dieses Buch lesen will. Und ich wurde nicht... Ich bin begeistert! Dieses Buch ist einfach voll mit schrägem Humor und perfekt für Horrorfans. Amber entdeckt, als sie 16 Jahre alt ist, dass sie ein Dämon ist und ihre Eltern sie fressen wollen. Das alleine hat für mich schon gereicht, dass ich dieses Buch lesen will. Und ich wurde nicht enttäuscht, ich hab mich köstlich amüsiert!

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 22.11.2016
Bewertet: anderes Format

Skurril, witzig, böse. Eine witzige Horrorgeschichte? Ein blutiger Roadtrip? Ein dämonischer Coming-of-Age-Roman? Das alles findet man in diesem Buch und noch mehr!