Tel Aviv by Neni

Food. People. Stories

Haya Molcho

(47)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
35,00
35,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 35,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

28,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Tel Aviv ist bunt, vielfältig, weltoffen und modern. Hier trifft sich die Welt, hier verschmelzen Kulturen, Religionen und kulinarische Traditionen. Mit stimmungsvollen Fotos, spannenden Geschichten und landestypischen Rezepten zeichnen Haya Molcho, Gründerin der NENI-Restaurants, selbst aufgewachsen in Tel Aviv, und ihre vier Söhne Nuriel, Elior, Nadiv und Ilan ein lebendiges Porträt ihrer pulsierenden und sich ständig verändernden Heimatstadt.

Die NENI-Rezepte, ergänzt durch Speisen von lokalen Gastronomen und Genießern, spiegeln den besonderen Geist der vielfältigen Küche Tel Avivs wider. Gekocht wurde mit regionalen Zutaten und in Erinnerung an den Geschmack von Hayas Kindheit: Sabick-Sandwich, grünes Shakshuka, Lamm mit Feigen und Trauben, Kaktusfrucht-Sorbet u.v.m. Was einst aus der ganzen Welt in die Stadt gebracht wurde, findet nun den Weg in ihre Küche. Und sobald Menschen gemeinsam an einem Tisch sitzen, wird nicht nur das Essen geteilt, sondern auch Erinnerungen, Ideen, Geschichten und Rezepte. Das ist Tel Aviv!

"Haya Molcho hat die Levante-Küche in Europa populär gemacht: als Botschafterin des friedlichen Hummus-Essens, das Israel und Palästina zusammen an einen Tisch bringt."
Ruben Donsbach, Die Zeit

Das Kochbuch zeigt Gesichter, erzählt Geschichten und verführt Gaumen auf einer kulinarischen Reise durch Tel Aviv, der Heimatstadt von Haya Molcho. Sie und ihre vier Söhne zeichnen mit ihren Begegnungen, ob auf Tellern oder in Persona, ein authentisches Bild von Tel Aviv. Der Puls der Stadt kommt einem selten so nahe wie in diesem Buch.
Sophia Pschiuk, essen&trinken

"Die bunte Welt von Tel Aviv beschränkt sich nicht auf die Küche, das zeigen die Portraits in diesem Buch. Doch in den Rezepten drückt sich Vielfalt und Lebenslust der Stadt am besten aus."
Roland Graf, schau magazin

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 03.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7106-0091-3
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 27,7/21,3/3,2 cm
Gewicht 1422 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Fotos
Auflage 2. Auflage
Fotografen Nuriel Molcho
Verkaufsrang 27296

Buchhändler-Empfehlungen

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein Kochbuch wie ein Kurzurlaub: Eine kulinarische Reise mit wunderschönen Fotos - aber relativ wenigen Rezepten. Von diesen Wenigen werde ich wahrscheinlich niemals ein Einziges kochen - das Buch ist auch so einfach ein Genuss.

Saskia Cordsen, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Ein lebendiges Portrait einer weltoffenen Stadt,gepaart mit leckeren Rezepten der Israelischen Küche. Authentischer und sympathischer geht es für mich kaum und beweist nunmalmehr, dass die Iraelische Küche nicht nur aus Kichererbsengerichten besteht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
35
11
1
0
0

Ch.v.Kraus
von einer Kundin/einem Kunden aus Heßdorf am 01.05.2020

Mein Sohn ist leidenschaftlicher Habbykoch, war schon mal auf Mallorca in Hayas Restaurant; hat davon geschwärmt. Das war der Anlass ihm diese Buch zu schenken und es kam super gut an.

Tel Aviv by Neni
von einer Kundin/einem Kunden aus Graz am 21.03.2020

Großartiges Buch...ich liebe das Land Israel und ihre Küche, das Buch gibt mir das Gefühl wieder dort zu sein. Wenn man dieses Buch durchstöbert kann man den Duft von Israel förmlich riechen.

Tel Aviv
von Timo Funken am 25.07.2019

Vielfältig, kreatives Kochbuch mit spannenden Geschichten, wodurch es sehr persönlich ist. Leckere tolle Rezepte; fast so, als sei man selbst auf Reisen! Liebe Grüße Timo Funken


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16

  • Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchte


    1. Sabich, Sarma und mehr, Seite 16

    2. Barak Yehezkeli - Burek - "Der neugierige Koch", Seite 24

    3. Kobi Rubin - Taxifahrer und Foodblogger - "Der Navigator", Seite 40

    4. Shira Petel und Shiri Assa - Shaffa - "Die 'Nicht-Geschäftsfrauen'", Seite 54

    5. Ariel Rosenthal - Hakosem - "Der Zauberer", Seite 68

    6. Heela Harel - Künstlerin und Wiederverwerterin - "Die urbane Pflanzensammlerin", Seite 76

    Nenis Grundbaukasten


    1. Was wir immer zu Hause haben, Seite 86

    2. Zack Bar - Restaurant Port Said/Teder Group - "Die Trendsetter", Seite 96

    3. Ronit Vered - Haaretz - "Die Journalistin", Seite 102

    4. Asaf Doktor - Dok - "Der Purist", Seite 110

    Fisch


    1. Aus dem Mittelmeer auf den Tisch, Seite 116

    2. Yael und Keren Stellegofen - Habanot Ohevot Ochel - "Die Künstlerinnen", Seite 126

    3. Saado Zeinab und Gili Sassower - "Der Fischer und der Schriftsteller", Seite 140

    4. Maoz Alonim und Itai Hargil - HaBasta - "Die Epikureer", Seite 152

    5. Ruti Broudo - R2M - "Die Ästhetin", Seite 162

    Fleisch


    1. Von Shawarma bis Curry, Seite 176

    2. Yaron Kestenbaum und Jonathan Borowitz - M25 - "Die ethischen Fleischesser", Seite 186

    3. Arie Habshush - Arie Habshush Spices Herbs Ltd - "Der Gewürzhändler", Seite 204

    4. Elram Shrefler - Azura Tel Aviv - "Der Traditionsbewusste", Seite 214

    5. Mati Landstein - Mati Matalon 41 - "Der Überlebenskünstler", Seite 222

    Süßes


    1. Früchte, Eis und zuckriges Gebäck, Seite 228

    2. Aner Zalel - Dallal Bakery - "Der Philosoph", Seite 238

    3. Benny Briga - Café Levinsky 41 - "Der Alchemist", Seite 256

    4. Naama Szterenlicht, Aviram Katz, Jessy Bodec - "Die Sommeliers", Seite 266