Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Unser Kunterboot - Sommer der Geheimnisse

Die Kunterboot-Reihe

(7)
Sie heißen Faule Paula, Lorella, Flitzpiepe oder Kunterboot – die Schiffe der kleinen Hausbootkolonie, wo Jonna und ihre Freunde zu Hause sind. Jeden Tag gibt es da ein neues Abenteuer zu erleben. Und es gibt Elfen, wie auf Island. Das weiß Jonna ganz genau! Doch dann soll die alte Lorella verschrottet werden und Jonnas bester Freund Karl in eine moderne Wohnung an Land umziehen. Das darf einfach nicht wahr sein, findet Jonna! Nie und nimmer! Doch im richtigen Leben funktionieren die Dinge eben oft ganz anders als in den Geschichten, die Jonna so liebt. Oder werden die Elfen ein Einsehen haben und tatsächlich Wünsche erfüllen?

Rezension
"Eine Welt voller Abenteuer, etwas Magie und jede Menge Spaß."
Portrait
Stephanie Schneider, geb. 1972, freie Journalistin und Autorin, wohnt mit ihrem Mann, zwei Töchtern (10 und 12) und drei Mäusen in Hannover. Als Mutter und frühere Grundschullehrerin kennt Stephanie Schneider den Schulalltag von beiden Seiten und weiß: Ein glückliches und gelungenes Leben hängt nicht von der Schule ab.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 168 (Printausgabe)
Altersempfehlung 7 - 99
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641177058
Verlag Cbj
Illustrator Nina Dulleck
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Bunte Hausboote und magische Müllelfen“

Cosima Herzog, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ich wollte ja schon immer mal auf einem Hausboot wohnen, es gibt einfach nichts Schöneres. Joanna sieht das genauso: Sie lebt mit ihrer Familie auf dem Kunterboot, einem von vier Hausbooten am Stadtkanal. Dass keiner der Kinder dort weg möchte, ist klar, schließlich kann man in einem normalen Haus bei weitem nicht so viele Abenteuer erleben. Was aber soll man tun, wenn eines der Boote schon ziemlich hinüber ist, die Elektronik spinnt und dann auch noch die eigene Lehrerin über die Reling fällt? Da können dann irgendwann nur noch die Island-Fabrik-Müllelfen helfen. Ich hatte viel Spaß an diesem Sommer auf dem Kunterboot und freu mich schon auf das nächste Buch mit Jonna und ihren Freunden. Besonders gut gefallen hat mir die kleine Greta, die am liebsten Blutwurst isst („Schleif ist mein Lieblings“), das Picknick im Bushaltestellen-Häuschen und die Grillfeste an der Feuerstelle. Und natürlich die magischen Müllelfen! Ich wollte ja schon immer mal auf einem Hausboot wohnen, es gibt einfach nichts Schöneres. Joanna sieht das genauso: Sie lebt mit ihrer Familie auf dem Kunterboot, einem von vier Hausbooten am Stadtkanal. Dass keiner der Kinder dort weg möchte, ist klar, schließlich kann man in einem normalen Haus bei weitem nicht so viele Abenteuer erleben. Was aber soll man tun, wenn eines der Boote schon ziemlich hinüber ist, die Elektronik spinnt und dann auch noch die eigene Lehrerin über die Reling fällt? Da können dann irgendwann nur noch die Island-Fabrik-Müllelfen helfen. Ich hatte viel Spaß an diesem Sommer auf dem Kunterboot und freu mich schon auf das nächste Buch mit Jonna und ihren Freunden. Besonders gut gefallen hat mir die kleine Greta, die am liebsten Blutwurst isst („Schleif ist mein Lieblings“), das Picknick im Bushaltestellen-Häuschen und die Grillfeste an der Feuerstelle. Und natürlich die magischen Müllelfen!

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Jonna und ihre Freunde wohnen in Hausbooten am Stadtkanal und erleben dort viele Abenteuer. Doch dann soll eines der Boote verschrottet werden. Schöne Kindergeschichte mit Bildern Jonna und ihre Freunde wohnen in Hausbooten am Stadtkanal und erleben dort viele Abenteuer. Doch dann soll eines der Boote verschrottet werden. Schöne Kindergeschichte mit Bildern

Claudia Bremer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein Vergnügen!
Eine leichte Sommerlektüre - mal lustig, aber auch traurig. Kindheit wie sie sein sollte: mit vielen Freunden, mit Abenteuern in einer Clique von Hausbootbewohnern.
Ein Vergnügen!
Eine leichte Sommerlektüre - mal lustig, aber auch traurig. Kindheit wie sie sein sollte: mit vielen Freunden, mit Abenteuern in einer Clique von Hausbootbewohnern.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Eine liebevoll erdachte Freundschaftsgeschichte, die von sehr schönen Illustrationen begleitet wird. Jonna und ihre unkonventionellen Mitmenschen machen ihren Lesern viel Freude. Eine liebevoll erdachte Freundschaftsgeschichte, die von sehr schönen Illustrationen begleitet wird. Jonna und ihre unkonventionellen Mitmenschen machen ihren Lesern viel Freude.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
1
0
0

etwas zu wirr, kein richtig roter Faden
von meggie aus Mertesheim am 05.09.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jonna lebt zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern auf einem Hausboot. Aber auch ihre besten Freundinnen leben in den Nachbarbooten und so haben alle ganz viel Spaß, weil sie alle stolz darauf sind, nicht in normalen Häusern zu leben. Auch Karl und sein Vater leben auf der "Lorella", die... Jonna lebt zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern auf einem Hausboot. Aber auch ihre besten Freundinnen leben in den Nachbarbooten und so haben alle ganz viel Spaß, weil sie alle stolz darauf sind, nicht in normalen Häusern zu leben. Auch Karl und sein Vater leben auf der "Lorella", die jedoch ziemlich baufällig ist. Und so bleibt den beiden nur eins, die "Lorella" zu verschrotten und in eine normale Wohnung zu ziehen. Doch Jonna und ihre Freundinnen wollen dies nicht akzeptieren und suchen nach einem Weg, dass Karl und sein Vater doch noch weiter auf dem Fluss in ihrem Hausboot leben können. Der Klappentext des Buches hat sich für mich recht witzig angehört. Eine Schar von Kindern, die mit ihren Eltern auf Hausbooten wohnen und jede Menge Spaß dabei haben. Schließlich ist es ja ungewöhnlich, dass man auf dem Wasser wohnt, statt in einer Wohnung auf dem Land. Der Anfang hat dann auch noch recht witzig angefangen. Und ich versprach mir, dass es auch genauso weitergeht. Doch dann ließ die Geschichte recht schnell nach. Es wird zwar weiterhin versucht, dass die Verschrottung des alten Hausbootes verhindert wird, aber doch schien dies etwas in den Hintergrund zu rücken. Auch dass sich die Kinder plötzlich eines Aberglaubens bedienen und Elfen mit ins Spiel kommen, hat mich dann auch verwirrt. Irgendwie passte dies nicht so recht zu den doch bodenständigen Kids. Außerdem schien es, dass den Erwachsenen die Situation nicht so wichtig war und sie sich eher um andere Dinge kümmern wollten. Auch fand ich den Schreibstil der Autorin etwas wirr. Mir kam es vor, als hätte sie verzweifelt versucht so viele Abenteuer wie möglich in der Geschichte unterzubringen. Und so ergibt sich eine doch recht zusammenhanglose Story, die sich erst am Ende sammeln kann und so zu einem Abschluss kommt. Einzig die Illustrationen haben die Geschichte retten können. Mit niedlichen Zeichnungen wird die Geschichte neben dem gedruckten Wort erzählt. So wird das Buch ordentlich aufgewertet. Nina Dulleck hat hier ganze Arbeit geleistet. Süß fand ich die Ideen der ganzen Kinder. Die Kreativität ist grenzenlos und zeigt, dass die Kids einfach Spaß haben und sich in ihrer Hausbootsiedlung auch pudelwohl fühlen. Und dass sie sich für Freunde so einsetzen, zeugt von einem tiefen Gefühl der Freundschaft untereinander. Dies fand ich persönlich sehr gut ausgearbeitet. Fazit: Ein mit süßen Zeichnungen versehenes Kinderbuch, das mich persönlich nicht so überzeugen konnte.

Beste Sommerlektüre!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es sind Ferien und viele Abenteuer warten auf die Bewohner und die Kinder auf ihren Booten! Witzig und frech erhält man hier Einblick in ein eher ungewöhnliches Wohnvergnügen! Perfekt für den Sommer für Kinder ab 7!

von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 02.07.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Hausbootkolonie, die besten Freunde der Welt und ein Sommer voller Abenteuer. Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und Wünsche, zum Vorlesen und Träumen.