Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die störrische Braut

Roman

(6)
Eine turbulente Komödie um eine moderne Frau, die nicht gezähmt, sondern überzeugt werden will

Kate Battista ist frustriert. Wie kommt es eigentlich, dass sie ihrem exzentrischen Vater brav den Haushalt führt und sich um ihre jüngere Schwester Bunny kümmert, die nur Flausen im Kopf hat? Auch in ihrem Kindergartenjob gibt es immer nur Ärger. Professor Battista hat andere Sorgen. Seit Jahrzehnten widmet er sich beharrlich seiner Forschungsarbeit, nun steht er kurz vor dem Durchbruch. Wenn, ja wenn sein brillanter Assistent Pjotr nicht des Landes verwiesen wird. Die Aufenthaltsgenehmigung des Weißrussen läuft bald ab. Als Professor Battista einen Plan ausheckt, um Pjotr in Amerika zu halten, verlässt er sich wie immer auf seine ältere Tochter. Doch Kate sieht rot – und Pjotrs tollpatschiges Werben um ihre Gunst macht die Sache erst einmal auch nicht besser.

Eine herrlich turbulente Komödie um einen manipulativen Vater, eine sich heftig zur Wehr setzende Tochter und einen Bräutigam, in den sich die Braut wider Willen zu guter Letzt doch noch verliebt.

Rezension
"Erzählt wird diese ganz und gar bezaubernde Liebesgeschichte, die sich in Millimeterschrittchen entwickelt, mit wunderbar feinem Humor."
Portrait
Anne Tyler, Jahrgang 1941, hat zahlreiche Bestseller geschrieben, von denen mehrere verfilmt wurden. Ihr zuletzt erschienener Roman "Der leuchtend blaue Faden" war für den Baileys Women’s Prize for Fiction sowie den Man Booker Prize 2015 nominiert.

Die Frage, warum das wegen seiner Frauenverachtung bereits zu Shakespeares Zeit umstrittene Stück "Der Widerspenstigen Zähmung" immer noch so beliebt ist ("Kiss me Kate"; "10 Dinge, die ich an Dir hasse"), beschäftigt Anne Tyler schon lange: „Katharinas Verwandlung von einer selbstbewussten jungen Frau in eine lammfromme Ehegattin muss doch einen tieferen Grund haben. Den wollte ich herausfinden und die Geschichte neu erzählen.“
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641182793
Verlag Albrecht Knaus Verlag
Übersetzer Sabine Schwenk
Verkaufsrang 4.844
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 21.02.2018
Bewertet: anderes Format

Humorvolle und kurzweilige Adaption, die jedoch nicht an das Original heranreicht.

Einfach herrlich frech und witzig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 27.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die störrische Braut ist einer der lustigsten und frechsten Romane, den ich seit langem gelesen habe. Der Titel passt bedingt gut, der englische Originaltitel (Vinegar Girl) gefällt mir besser, da er perfekt zur Protagonistin Kate passt. Die Geschichte basiert auf Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung". Zum Inhalt: Kate ist 29 und... Die störrische Braut ist einer der lustigsten und frechsten Romane, den ich seit langem gelesen habe. Der Titel passt bedingt gut, der englische Originaltitel (Vinegar Girl) gefällt mir besser, da er perfekt zur Protagonistin Kate passt. Die Geschichte basiert auf Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung". Zum Inhalt: Kate ist 29 und arbeitet Vollzeit als Betreuerin in einem Kindergarten, obwohl sie nicht unbedingt ein Fan von Kindern ist. Nebenbei macht sie ihrem Vater den Haushalt und kümmert sich um ihre viel jüngere Schwester Bunny, die nicht gerade einfach ist. Kates Vater ist ein bekannter Forscher auf dem Gebiet der Immunologie und nun soll sein Forschungsassistent Pjotr wieder nach Russland abgeschoben werden, weil sein Visum ausläuft. Was liegt da näher als dass Kate und Pjotr heiraten, damit der Vater den besten Assistenten aller Zeiten nicht verliert? Da haben der Vater und Pjotr allerdings die Rechnung ohne Kate gemacht, denn die weigert sich strikt, einen Fremden zu heiraten... Das Buch ist wunderbar geschrieben, nicht zu seicht, aber trotzdem witzig. Die Geschichte ist sympathisch und an einigen Stellen musste ich laut lachen weil Kate einfach rotzfrech rüberkommt und besonders die Dialoge mit Pjotr sind großartig. Eine klare Leseempfehlung!

humorvoll erzählt
von einer Kundin/einem Kunden am 21.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Ich lass ihn in mein Land rein. Ich gebe ihm Freiraum und einen Ort, an dem wir beide wir selbst sein können". Zitat Seite 213 Meine Meinung "Die störrische Braut" ist eine Neuinterpretation von Skakespeares "Der widerspenstigen Zähmung. Ich hatte keine Erwartungen an diesem Roman, dennoch habe ich alles bekommen, was... "Ich lass ihn in mein Land rein. Ich gebe ihm Freiraum und einen Ort, an dem wir beide wir selbst sein können". Zitat Seite 213 Meine Meinung "Die störrische Braut" ist eine Neuinterpretation von Skakespeares "Der widerspenstigen Zähmung. Ich hatte keine Erwartungen an diesem Roman, dennoch habe ich alles bekommen, was ein großartiger Roman braucht: eine Portion Humor, eine Prise Liebe, skurrile Charaktere und eine wunderbare Geschichte. Kate, neunundzwanzig, die Hauptprotagonistin ist anderes wie andere Frauen in ihrem Alter. Kate lebt noch zu Hause mit ihrem Vater und ihrer kleinen Schwester Bunny und kümmert sich um den Haushalt, Garten und um die Wäsche. Ihr Charakter hat mir sehr gut gefallen, sie sagt, was sie denkt. Sie eckt mit ihrer direkten Art hin und wieder an. Sie ist so unkonventionell. Ihre Entwicklung von der geduckten Hausfrau bis hin zur Frau, die genau weiß was sie will, gefiel mir. Ihr Vater Professor Battista, der mit Leib und Seele seine Forschungsarbeit voran treibt, hat ein geniale Idee, wie er seinen weißrussischen Assistenten Pjotr vor der Ausreise schützen kann. Kate soll ihm dabei helfen, aber Kate ist störrisch. Professor Battista ist ein gut durchdachter Charakter mit exzentrischen Angewohnheiten, der auch warmherzig sein kann. Bunny, ist ein verzogenes Gör, sie macht was sie will, aber sie sorgt sich dennoch um Kate. Pjotr, der weißrussische Charmebolzen ist sympathisch. Ich konnte ihn und seine witzigen Aussagen sehr gut leiden. Ich bin total begeistert von der ganzen Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig, sodass ich das Buch in einem Tag mit vollstem Vergnügen auslesen konnte. Fazit herrlich, skurril, sympathisch, wunderbar & liebenswert