Gestorben wird immer

Roman

Alexandra Fröhlich

(41)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Gestorben wird immer

    Penguin

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,00 €

    Penguin
  • Gestorben wird immer

    Penguin

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Penguin

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Drei Frauen. Drei Leben. Eine Geschichte, die endlich erzählt werden muss

Der Tod war Agnes' Geschäft. Über Jahrzehnte hinweg führte sie den Steinmetzbetrieb Weisgut & Söhne in Hamburg und lenkte gebieterisch die Geschicke der Familie. Mit 91 Jahren nun hat Agnes von allem und jedem genug, sie will reinen Tisch machen und endlich das Geheimnis lüften, das sie viel zu lange schon mit sich herumträgt. Da ihre Tochter das Weite gesucht hat, beauftragt sie ihre Enkelin Birte, die Einzige, die aus demselben harten Holz geschnitzt ist wie sie, den ganzen Clan zusammenzutrommeln - kein einfaches Unterfangen, denn alle sind sich spinnefeind. Es ist Zeit für die Wahrheit.

»Alexandra Fröhlich verknüpft Zeitgeschichte und Schicksalsdramen zur spannenden Familiensaga über die Macht von Wahrheit und Vergangenheit. Rasant geschrieben und voller Frauen, die einem beim Lesen ans Herz wachsen.«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641186296
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2132 KB
Verkaufsrang 5241

Buchhändler-Empfehlungen

Toll!

G. Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Agnes hat 3 eigene Kinder. Auf der Flucht " findet " sie noch einen Jungen dazu. Schwierige Zeit. Intelligent erzählt. Ich mag dieses Buch sehr!!!

Alle Fäden in einer Hand

Petra Bunte, Thalia-Buchhandlung Hameln

Von der Flucht aus Ostpreußen bis ins heutige Hamburg spannt sich die Geschichte von Agnes und ihrer Familie. Als Oberhaupt hält sie alle Fäden in der Hand, auch wenn es nicht für jeden immer zum Besten ist. Eine tolle Mischung aus Familienroman und Zeitporträt mit unglaublich starken Charakteren. Und lassen Sie sich bitte nicht vom Titel abschrecken! Es ist einfach nur das zugegeben etwas makabere Lebensmotto der Witwe eines Steinmetzes.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
32
9
0
0
0

Dieser Roman macht Lust auf mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Neftenbach am 25.09.2020

Nachdem ich mit dem Lesen begonnen hatte, konnte ich gar nicht mehr aufhören und es ärgerte mich wirklich, wenn ich das Buch aus irgendwelchen Gründen weglegen musste. Die erzählte Geschichte ist so interessant, spannend, tiefgründig und trotzdem auch immer mit dem Schuss Heiterkeit geschrieben. Ich habe mir sofort auch die ande... Nachdem ich mit dem Lesen begonnen hatte, konnte ich gar nicht mehr aufhören und es ärgerte mich wirklich, wenn ich das Buch aus irgendwelchen Gründen weglegen musste. Die erzählte Geschichte ist so interessant, spannend, tiefgründig und trotzdem auch immer mit dem Schuss Heiterkeit geschrieben. Ich habe mir sofort auch die anderen Romane der Autorin Alexandra Fröhlich gekauft. Das sind Geschichten mit Suchtpotential! Ich musste des Oefteren beim Lesen laut auflachen (zum Erstaunen meiner Frau). Ich kann diesen Roman sowie auch die anderen Romane von dieser Autorin wärmstens empfehlen!

Gestorben wird immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Nersingen am 04.09.2020

Nicht nur der geschichtliche Hintergrund, sondern auch die Familiengeschichte der einzelnen Familienmitglieder verschiedener Generationen ist ansprechend und spannend dargestellt. Das Heft hält die Älteste fest in der Hand, ihr Geheimnis wird am Ende gelüftet. Trotz des ernst klingenden Titels finden sich durchaus humorvolle Ele... Nicht nur der geschichtliche Hintergrund, sondern auch die Familiengeschichte der einzelnen Familienmitglieder verschiedener Generationen ist ansprechend und spannend dargestellt. Das Heft hält die Älteste fest in der Hand, ihr Geheimnis wird am Ende gelüftet. Trotz des ernst klingenden Titels finden sich durchaus humorvolle Elemente, die einzelnen Charaktere sind eindrucksvoll dargelegt mit allen Stärken und Schwächen. Das Lesen macht Spaß.

Der Tod ist ihr Geschäft
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Agnes Weisgut führt nach dem Tod ihres Mannes das Steinmetz Geschäft Weisgut & Söhne mit eiserner Hand. Nun will sie mit über 90 Jahren endlich der ganzen Familie reinen Tisch machen und das schreckliche Geheimnis lüften, das sie schon seit Jahren hütet. Obwohl flüssig und leicht geschrieben, hat dieses Buch trotzdem Tiefgang ... Agnes Weisgut führt nach dem Tod ihres Mannes das Steinmetz Geschäft Weisgut & Söhne mit eiserner Hand. Nun will sie mit über 90 Jahren endlich der ganzen Familie reinen Tisch machen und das schreckliche Geheimnis lüften, das sie schon seit Jahren hütet. Obwohl flüssig und leicht geschrieben, hat dieses Buch trotzdem Tiefgang und überzeugt mit starken Charakteren und Dialogen!

  • Artikelbild-0