Meine Filiale

Kiss me in New York

A Winter Romance

Kiss Me-Reihe Band 1

Catherine Rider

(32)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Kiss me in New York

    Cbj

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Cbj

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Heiligabend, JFK-Flughafen, New York. Charlotte ist gerade wieder solo. Nach einem Auslandsjahr wurde sie von ihrem amerikanischen Boyfriend abserviert und will nun nichts mehr, als in den Schoß der Familie nach London zurückzukehren. Dann wird ihr Flug verschoben und Charlotte ein Hotel-Gutschein in die Hand gedrückt. Geht es noch schlimmer? Ja, geht es: Anthony will seine Freundin vom Flughafen abholen, doch die macht dort kurzerhand vor aller Augen mit ihm Schluss. Da hat Hardcore-Optimistin Charlotte eine Idee: Wieso verbringen sie und Anthony nicht gemeinsam mit ihrem neuen Ratgeber: Wie man in zehn Schritten über seinen Ex hinwegkommt den Heiligabend? Doch aus unbeschwertem Spiel wird bald romantischer Ernst.

"Ein charmanter Liebesroman."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 03.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641191337
Verlag Random House ebook
Originaltitel Christmas Romance #1
Dateigröße 1614 KB
Übersetzer Franka Reinhart
Verkaufsrang 18095

Weitere Bände von Kiss Me-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Antje Bortfeldt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine schöne Liebesgeschichte zur Weihnachtszeit, die einen sehr schön in Weihnachtsstimmung bringt.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Der Start der Kiss me Serie entführt uns nach New York zu zwei jungen Menschen, die sich Heiligabend am JFK treffen und durch den anderen zu sich selbst finden. Eine schöne Winterreise durch NY und eine süße Lovestory.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
15
15
2
0
0

Kiss me in New York
von einer Kundin/einem Kunden aus Strausberg am 19.12.2020

Dieses Buch entsprach nicht ganz meinem Geschmack, war etwas zu unübersichtlich und man wusste manchmal nicht wer mit wem jetzt unterwegs ist. Das Ende ist jedoch dann wieder sehr emotional.

Eine schöne, gefühlvolle und winterliche Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Elfershausen am 27.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Schreibweise der Autorin ist locker, leicht nachzuvollziehen und bringt ein gewisses Flair von Weihnachten mit ein. Erzählt wird die Geschichte aus den beiden Sichtweisen unserer Hauptcharaktere Charlotte und Anthony, welche beide eine Abfuhr ihrer festen Freunde erhalten haben und aus diesem Grund Trübsal blasen bzw. da... Die Schreibweise der Autorin ist locker, leicht nachzuvollziehen und bringt ein gewisses Flair von Weihnachten mit ein. Erzählt wird die Geschichte aus den beiden Sichtweisen unserer Hauptcharaktere Charlotte und Anthony, welche beide eine Abfuhr ihrer festen Freunde erhalten haben und aus diesem Grund Trübsal blasen bzw. das Weihnachtsfest nicht wirklich genießen können. Zufälligerweise laufen sich die beiden über den Weg und versuchen gemeinsam, die Trennungen zu überwinden und schaffen es nach und nach dabei etwas neues für sich zu entdecken. Charlotte ist eine offene, herzliche und direkte Persönlichkeit. Sie möchte in New York studieren, dass zumindest ist ihr großer Traum der nun zu platzen scheint. Auf Grund einer zerstörten Beziehung denkt sie über ihre Zukunft nochmal neu nach und verbaut sich vieles selber. Ihr aufeinandertreffen mit Anthony sorgt für eine Menge Spaß, Erkenntnisse und vielleicht auch eine neue Liebe. Anthony wird vor den Augen so einiger New Yorker von seiner Freundin verlassen. Dann dampft diese auch noch mit ihrem neuen festen Freund vor seinen Augen davon, natürlich ohne zu vergessen diesen vor seinen Augen noch die Zunge in den Hals zu stecken. Toller Start in den Heiligabend. Sein Wesen ist eher ruhig, vorsichtig und dennoch ist er auch immer wieder zu Schabernack und spontanen Dingen bereit. Er wird von seiner Trauer erstmal überschattet, aber nach und nach kommt er aus sich raus und zeigt noch ganz andere Seiten von sich. Natürlich ist die Grundidee nicht neu und letztlich ist diese Liebesgeschichte relativ schnell in der Entwicklung, dennoch konnte mich diese wirklich von sich überzeugen. Die Charaktere waren greifbar, liebevoll und hatten ihren Charme. Sowohl Charlotte als auch Anthony haben ihre Geschichte, die man tatsächlich wahrnimmt und sie als Personen sich sehr schön vorstellen kann. Die Entwicklung der Überwindung einer Abfuhr und die Erkenntnis einer neuen Liebe bzw. Freundschaft hat in einem für mich sehr angenehmen Tempo stattgefunden. Zusammen mit unseren beiden Charakteren sind wir angegangen die Exfreunde auf Grund einer Liste zu überwinden und dabei fallen so einige lustige, interessante und gefühlvolle Szenen an. Insgesamt muss ich sagen, dass es eine wirklich schöne Weihnachtsgeschichte war welche Gefühl, Vertrautheit und ein Hauch Weihnachten mitgebracht hat. Mein Gesamtfazit: Mit „Kiss me in New York“ hat Catherine Rider eine schöne, gefühlvolle und weihnachtliche Liebesgeschichte geschrieben. Mit Witz, Charme und einer wirklich süßen Umsetzung hat sie mir ein paar wundervolle Lesestunden bescheren können. Gerade für die jüngeren Leser sehr gut geeignet. ;)

kurzweilige Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberstreu am 30.12.2017

Schöner, kurzweiliger Roman mit wenig Seiten, perfekt für Zwischendurch. Ich habe ihn während einer Zugfahrt gelesen, hin und zurück. Leichte und schöne Lesekost, wer auf Romantik, Witz und Happy End steht.


  • Artikelbild-0