Der Geruch des Paradieses

Elif Shafak

(11)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Peri auf dem Weg zu einer Dinnerparty in Istanbul auf offener Straße überfallen wird, fällt ein Foto aus ihrer Handtasche ein Relikt aus ihrer Studienzeit in Oxford. Daraufhin wird sie von der Erinnerung an einen Skandal eingeholt, der ihre Welt für immer aus den Fugen gehoben hat. Elif Shafak verwebt meisterhaft Fragen der Liebe, der Schuld und des Glaubens und erzählt, wie der Kampf zwischen Tradition und Moderne die junge Frau zu zerreißen droht.

Elif Shafak, in Strassburg geboren, gehört zu den meistgelesenen Schriftstellerinnen in der Türkei. Sie studierte Internationale Beziehungen an der Technischen Universität des Nahen Ostens in Ankara, erhielt einen »Master of Sciences in Gender and Women's Studies« und promovierte an derselben Universität. Die preisgekrönte Autorin von dreizehn Büchern, darunter »Die vierzig Geheimnisse der Liebe« (2013) und »Ehre« (2014), schreibt auf Türkisch und auf Englisch. Ihre in der Türkei teilweise heftig umstrittenen Werke sind in über dreissig Ländern erschienen. Elif Shafak lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in London und Istanbul.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 420 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783036993454
Verlag Kein + Aber
Dateigröße 3227 KB
Übersetzer Michaela Grabinger

Buchhändler-Empfehlungen

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Zwischen Oxford und Istanbul spielt dieser Roman in dem eine Frau mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. Peri ist eine Wanderin zwischen den Welten. Absolut empfehlenswert.

die Welt aus den Fugen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine berührende und zugleich hochexplosive Geschichte über Identität, Politik , Glauben und die Türkei ! Meisterlich und in intensiven Bildern erzählt - einfach lesenswert !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
1
2
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Seit Piri sich erinnern kann streiten sich ihre Eltern Selma, gläubige Muslimin, und Mensur, der diesem Glauben kritisch gegenüber steht. Später geht Peri, zerrissen in ihrem Glauben, nach Oxford um zu studieren. Dort lernt sie Mona, streng erzogene Muslimin, und Shirin aus Teheran, aber absolut kritisch und ungläubig, kennen. P... Seit Piri sich erinnern kann streiten sich ihre Eltern Selma, gläubige Muslimin, und Mensur, der diesem Glauben kritisch gegenüber steht. Später geht Peri, zerrissen in ihrem Glauben, nach Oxford um zu studieren. Dort lernt sie Mona, streng erzogene Muslimin, und Shirin aus Teheran, aber absolut kritisch und ungläubig, kennen. Peri leidet unter ihrer Zerrissenheit, wer ist Gott? Was soll sie glauben? Meisterhaft skizziert Elif die Unterschiede zwischen den Religionen. Zu keinem besseren Zeitpunkt hätte dieses Buch erscheinen können. Ich lege dieses Buch zur Seite und werde mir noch lange Gedanken machen.

Unter den Erwartungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 14.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe alle Bücher von Elif gelesen, aber das hier hat mir am wenigsten gefallen, da es kein richtiges Ende hat.

Schreibt kurzweilig, spannend, man kann fast nicht damit aufhören zu lesen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Küsnacht ZH am 23.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Elif Shafak Der Geruch des Paradieses, ist mein zweites Buch und ich werde mich daran machen, noch weitere zu besorgen und verschlingen.

  • Artikelbild-0